MitarbeiterInnen

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.
 

Carolin Magdalena Altmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Religionspädagogik und Mitarbeiterin PRONET
Anschrift Institut für Evangelische Theologie
Fachbereich 02
Henschelstr. 2
34109 Kassel (Postanschrift)
34127 Kassel (Besucheranschrift)
Gebäude: K 10
Raum 1139
Telefon +49 561 804-3500
Telefax +49 561 804-3855
Bild von  Carolin Magdalena  Altmann

Curriculum Vitae

  • 1992 Geboren in Frankfurt am Main
  • 2011 Abitur an der Jakob-Grimm- Schule in Rotenburg an der Fulda
  • 10/2011-04/2016 Studium der Germanistik, Mathematik, Musik und Evangelischen Theologie für das Lehramt an Grundschulen an der Universität Kassel
  • 10/2013-07/2014 Einjährige Grundausbildung für Darstellendes Spiel
  • 10/2013-10/2016 Studentische Hilfskraft am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel
  • 12/2013 Fortbildung zur zertifizierten Godly Play Erzählerin
  • 04/2015-06/2015 Lehrauftrag an einer Kasseler Grundschule
  • Seit 11/2015 Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie an der Universität Kassel im Rahmen der Qualitätsoffensive der Lehrerbildung (PRONET)
  • 05/2016 Abschluss des zertifizierten Studienprofils Theologische Gespräche
  • Seit 09 / 2016 Mitarbeiterin in der Bibliothek des RPI Kassel
  • Seit 2016 Mitarbeiterin in der Kooperation der 3 Phasen zwischen Universität Kassel, RPI Kassel, Bistum Fulda und verschiedenen Studienseminaren der Region
  • Seit 12/2016 Ansprechpartnerin des Instituts für Evangelische Theologie an der Universität Kassel für die Kinderwebsite www.religionen-entdecken.de

Forschungsschwerpunkte

  • Die Bedeutung von theologischen Fragen für die studentische                       Professionalisierung in Theologischen Gesprächen
  • Ausbau der Theologischen Gespräche in der dreiphasigen Lehrerbildung
  • Methodenvielfalt und fächerübergreifendes Lernen im Religionsunterricht / in Theologischen Gesprächen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • "Theologische Gespräche planen und analysieren", Wintersemester 2017 / 2018 und folgende
  • „Musik im Religionsunterricht“, Sommersemester 2017
  • „'Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?' (Ps 22). Theologische Gespräche zum Themenkomplex Gott und sexualisierte Gewalt“, Sommersemester 2017 (Forschungsseminar in Kooperation mit der katholischen Theologie)

Veröffentlichungen

 

  • Jakobs Kampf am Jabbok – ein Gotteskampf. In: Online Bibelkommentar 2020. Online unter diesem Link.
  • „Höre mein Schreien, mein Herz ist in Angst" (Ps. 61,2f). Kunst als Impuls zum Theologisieren über existenzielle menschliche Erfahrungen. In: RPI-Impulse 4/2019, 15-16. Online unter: s. Link hier.
  • Verschiedene interreligiöse Unterrichtsideen, z.B. zum Thema "Schöpfung in den Religionen" oder "Jüdisches Leben und Erinnern entdecken", zu finden unter: s. Link hier.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann / Marie Sophie Kitzinger: Kinder als Forschende. In: Rune Øystese / Martin Steinhäuser (Hg.): Godly Play - European Perspectives on Practice and Research / Gott im Spiel - Europäische Perspektiven auf Praxis und Forschung. Münster, New York: Waxmann 2018, 161-174. 
  • Gott als Mutter? Von der Vielfalt biblischer Gottesmetaphorik (Hos 11). In: Online Bibelkommentar 2018. Online unter: s. Link hier.
  • Szenische Interpretation in der Grundschule – Literatur- und musikdidaktische Perspektiven auf Engelbert Humperndincks „Hänsel und Gretel“. 2017. Online unter: s. Link hier.
  • Wovon Tiere träumen und warum Singen den Schriftspracherwerb unterstützt. Ein Lied mit Fördermöglichkeiten zu Laut und Silbe. In: Grundschulunterricht Deutsch 3/2016, 23-27.

Projekte

Dissertationsprojekt:

„Professionalisierung in Theologischen Gesprächen – inwiefern sind persönliche theologische Fragen der Studierenden von Bedeutung?“ (Arbeitstitel)

Vorträge

Fortbildungen / Workshops / Vorträge

  • Eigenes theologisches Nachdenken und eigene Spiritualität neu entdecken. Veranstaltung: Klausurtagung für die Mitarbeiter*innen der Evangelischen Jugend Kassel, 20.-21.01.2020.
  • Godly Play im Religionsunterricht. Veranstaltung: Fortbildung für Lehrer*innen im Bildungshaus Schloss Puchberg, Österreich, 27.-28.11.2019.
  • Christliche, jüdische und muslimische Friedhöfe. Interreligiöse Impulse zum Theologisieren. Veranstaltung: Vokationstagung Kassel – Religion im öffentlichen Raum, 21.11.2019.
  • Wenn guten Menschen Böses widerfährt – Ein Workshop zum Theologisieren mit Kunst. Veranstaltung: Treffpunkt RPI Kassel und Fritzlar, 08.08.2019.
  • Vom Geheimnis der Auferstehung – Ein Workshop zum Theologisieren mit Godly Play, Musik und performativen Methoden. Veranstaltung: Studientag der 3 Phasen – Jesus Christus im Religionsunterricht, 24.05.2019.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Methodenvielfalt in Theologischen Gesprächen. Veranstaltung: Pfarrer-Lehrer-Studientag Bad Hersfeld, 13.02.2019.
  • Zusammen mit Johanna Kallies-Bothmann: "Braucht man ein Flugzeug, um zu Gott in den Himmel zu kommen?" Theologisieren mit Kindern – Grundlagen, Ziele, Methoden und praktische Beispiele zum Thema ‚Himmel‘. Veranstaltung: Studientag des Studienseminars Stuttgart, 23. Juni 2017.
  • Zusammen mit Petra Freudenberger-Lötz: Theologisieren mit Kindern und Jugendlichen. Veranstaltung: Studientage der Studienseminare Fritzlar und Bad Hersfeld, April / Mai 2017.