Newsdetails

18.06.2018 14:24

Sporteignungstest 2018

Am 13.06.2018 war es wieder soweit und das Institut für Sport und Sportwissenschaft empfang 141 motivierte Bewerberinnen und Bewerber zum alljährlichen Sporteignungstest. Auf der Tagesordnung standen verschiedene Disziplinen in den Bereichen Ausdauer (Cooper-Test), Schnelligkeit, Schnellkraft und Turnen. Darüber hinaus wurden die Bewerberinnen und Bewerber in verschiedenen Mannschaftssportarten sowie in den koordinativen Fähigkeiten, bei denen besonders Fähigkeiten der Koordination unter Zeitdruck und der Koordination unter Rhythmisierungsanforderungen gefordert waren, geprüft. Wie bereits in den Jahren zuvor galt die Disziplin Schwimmen mit dem Vorzeigen des Rettungsschwimmabzeichens der DLRG in Bronze als bestanden.

Prof. Dr. Norbert Hagemann begrüßte am Morgen die potentiellen Studienanwärterinnen und Studienanwärter in der Aueparkhalle. Für eine gute Stimmung sorgten wiederum zahlreiche studentische Helferinnen und Helfer, die die neuen Sportstudierenden während des Eignungstests tatkräftig unterstützten und durch die einzelnen Stationen führten.

Am Ende des anstrengenden Tages konnten 57, der 141 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, den Eignungstest erfolgreich beenden. Weitere 66 haben am 04.07.2018 bei der Nachprüfung noch einmal die Möglichkeit ihre Sporteignung unter Beweis zu stellen. Auch am Tag des Nachtests wird es wieder auf die Unterstützung von zahlreichen Helferinnen und Helfern ankommen.

Ein großer Dank gilt den Dozentinnen und Dozenten sowie den vielen helfenden Studierenden, die unter der Leitung von Prof. Dr. Hagemann, Stella Wölk und Finn Stamm für einen reibungslosen Ablauf und eine gelungene Organisation des Eignungstests gesorgt haben.

Allen zukünftigen Studienanfängerinnen und -anfängern, die den Sporteignungstest 2018 erfolgreich absolviert haben, gratuliert das Institut für Sport und Sportwissenschaft recht herzlich und freut sich, sie zum Wintersemester 2018/2019 in Kassel begrüßen zu dürfen.