Newsdetails

07.05.2018 16:47

Von der Theorie in die Praxis – Videoanalyse im Sportunterricht

Videoanalyse im Sportunterricht

Die bereits bestehende Kooperation zwischen der Herderschule, Oberstufengymnasium des Landkreises Kassel, und dem Sportinstitut der Universität Kassel wurde vor kurzem ratifiziert und nun in der Sportpraxis umgesetzt.  Die Sportstudentin Vanessa Schwarzer (Arbeitsgruppe Prof. Dr. Kibele, Trainings- und Bewegungswissenschaften) besuchte den Sportleistungskurs des 13-er Jahrgangs (Q4, Leitung: Herr Bösl). Inhaltlich ging es um den praktischen Vergleich der zwei Video- Feedback-Tools "Coach's Eye" und "Video Delay Instant Replay".  Mit beiden Werkzeugen können die Schüler und Schülerinnen ihre Bewegung aufnehmen und analysieren. "Video Delay Instant Replay" arbeitet mit einer definierten Verzögerung und löscht sich nach der Betrachtung selbst, während "Coach's Eye" eine Slow Motion – Funktion und Einzelbild-Betrachtung bietet. Dies wurde jeweils an einer Bewegung aus dem Volleyball ("Pritschen") und Badminton ("Drop aus dem Hinterfeld") erprobt. Mit "Video Delay Instant Replay" kann man mehr Personen aufnehmen, bei "Coaches Eye" überzeugte die Zeitlupen – Funktion, befanden die Schüler und Schülerinnen. "Mit beiden Tools lernt man die jeweilige Technik viel besser zu verstehen" meinte Christof, einer der Sportleistungskurs-Schüler. Die Erkenntnisse aus solchen Projekten bringt aber nicht nur den LK- Schülern etwas, die Ergebnisse fließen auch in die Ausbildung der zukünftigen Sportlehrkräfte des Institutes für Sport und Sportwissenschaft ein. Das IfSS freut über weitere Kooperationsprojekte mit der Herderschule (http://www.herderschule-kassel.de/)