Carina Gabriel-Kinz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt "Grenzen des Komischen? Satire und gesellschaftlicher Wandel in Deutschland und Frankreich am Beispiel der Zeitschriften Pardon/Titanic und Hara-Kiri/Charlie Hebdo (1960/1962-2017)"

Universität Kassel
Fachbereich 05 Gesellschaftswissenschaften
Untere Königsstraße 71
34117 Kassel
2003
+49 561 804 3150
carina.kinz@uni-kassel.de

Postadresse:

Universität Kassel
Fachbereich 05 Gesellschaftswissenschaften
Nora-Platiel-Str. 1
34109 Kassel

Termine zur Sprechstunde: nach Vereinbarung. Die Anmeldung zur Sprechstunde erfolgt ausschließlich per Mail.