Aktuelles

Umlernen mit Athen

Um_lernen mit Athen – Re_learning with Athens – Ξανα_μαθαίνοντας με την Αθήνα 

Understanding the European crises from recent developments in Greece.  // Mit Perspektiven aus Athen die aktuellen europäischen Krisen verstehen.

Wir wollen mit Perspektiven aus Athen die aktuellen europäischen Krisen verstehen, die aktuelle Situation in Griechenland betrachten und mit den emanzipatorischen Praxen lernen. Die Finanz- und Wirtschaftskrise zeigt sich in Griechenland in besonderer Härte: mit tiefgreifenden Veränderungen von Lebens- und Arbeitsbedingungen, von Gesellschaft und Staatlichkeit. Sozialstaatliche Unterstützungen und Gesundheitsversorgungen sind massiv abgebaut worden, auch das kulturelle Feld ist extremen Kürzungen ausgesetzt. Das Leben in Griechenland ist außerordentlich prekär geworden.

In der Krise des europäischen Migrationsregimes ist Griechenland nicht erst seit dem „Sommer der Migration“ 2015 wohl den größten migrationspolitischen und humanitären Herausforderungen ausgesetzt.

In dieser extremen Situation entstehen neue solidarische Praxen, neue Weisen des Zusammenlebens, neue ökonomische und politische Strategien. Wir können mit Athen umlernen.

Eine Vortragsreihe der Politikwissenschaft an der Universität Kassel. Immer mittwochs 18-20:30 Uhr Arnold Bode Str. 12, Hörsaal VI.
Zur vertiefenden Diskussion für Studierende und Interessierte immer donnerstags Workshop von 10 -12.00 Uhr.

Organisationsteam: Isabell Lorey, Hannah Grün, Vasileios Zaritas

Fachgruppe Politikwissenschaft / Universität Kassel, Nora-Platiel-Str. 5, 34125 Kassel.