Publikationen (Auswahl)

Books

SCHERRER (ed.) 2017: Enforcement Instruments for Social Human Rights along Supply Chains, Augsburg, Rainer Hampp Verlag.

Radon, Katja; Haarstrick, Andreas; Ribbe, Lars; Doluschitz, Reiner; SCHERRER, Christoph (Hrsg.) 2016: Forced Migration - environmental and socioeconomic dimensions. Perspectives of higher education institutions in development cooperation : 19 - 20 Oktober 2016, Berlin, Germany : 1st Exceed Conference Summary. München: Exceed Conference.

Gallas, A., H. Herr, F. Hoffer, und SCHERRER, (eds.) 2015: Combating Inequality: The Global North and South, London: Routledge.

SCHERRER (ed.), 2014: The Transatlantic Trade and Investment Partnership: Implications for Labor, Mering, Rainer Hampp Verlag.

Jessop, Bob, Brigitte Young, SCHERRER (eds.), 2014: Financial Cultures and Crisis Dynamics, Oxford, Routledge.

2013, with Debdulal Saha (eds.): Food Crisis: Implications for Labour, Mering, Rainer Hampp Verlag. [download] 2Mb

2012, mit Andreas Hänlein (Hrsg.): Sozialkapitel in Handelsabkommen -
Begründungen und Vorschläge aus juristischer, ökonomischer und politscher Sicht,
 Integration Europas und Ordnung der Weltwirtschaft, Bd. 38, Nomos-Verlag, 232 S.

Christoph Scherrer (Hrsg.), 2011: China's Labor Question, Mering, Rainer Hampp Verlag, 221 S. [download] 5,7Mb

2011, mit Caren Kunze: Globalisierung, Göttingen, UTB / Vandenhoeck & Ruprecht. Besprechung auf H-Net

2011, mit Bernd Overwien und Thomas Dürmeier (Hrsg.): Perspektiven auf die Finanzkrise, Leverkusen, Verlag Barbara Budrich.

2010, mit Brigitte Young (Hrsg.): Gender Knowledge and Knowledge Networks in International Political Economy, Baden-Baden, Nomos Verlag. [download] 987kb

2010, mit Ute Clement, Jörg Nowak und Sabine Ruß (Hrsg.): Public Goverannce und schwache Interessen, Wiesbaden, VS Verlag.

2006, mit Thomas Fritz, Kai Mosebach und Werner Raza: GATS Dienstleistungsliberalisierung: Umwelt-. Transport- und Gesundheitsdienstleistungen, Düsseldorf, edition der Hans Böckler Stiftung.

2005, mit Thomas Greven: Globalisierung gestalten. Weltökonomie und soziale Standards, Bonn, Band 440 der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung .

2005: Surviving Globalization? Perspectives for the German Economic Model, Berlin, Springer, zusammen mit Stefan Beck u. Frank Klobes (Hrsg.)

2002: GATS: Zu wessen Diensten? Hamburg, VSA Verlag, zusammen mit Thomas Fritz.

2002: Nach der New Economy: Perspektiven der deutschen Wirtschaft, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, zusammen mit St. Beck u. G. Çaglar. 

2002: GATS 2000. Arbeitnehmerinteressen und die Liberalisierung des Dienstleistungshandels, Düsseldorf, edition der Hans Böckler Stiftung, zusammen mit Thomas Fritz.

2001: Global Rules for Trade: Codes of Conduct, Social Labeling, and Workers' Rights Clauses, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, zusammen mit Thomas Greven. [download] 383kb

1999: Globalisierung wider Willen? Die Durchsetzung liberaler Außenwirtschaftspolitik in den USA. Berlin, Ed. Sigma.
[Teil I ] pdf 8.83MB  [Teil II ] pdf 22.9MB  [Teil III ] pdf 28.8MB  [Teil IV ] pdf 16.2MB 

1999: Jobwunder USA - Modell für Deutschland?, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, herausgegeben mit Sabine Lang und Margit Mayer.

1998: Sozialklauseln. Arbeiterrechte im Welthandel, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot. mit Volker Frank und Thomas Greven.

1997: Zwischen Rassismus und Solidarität. Diskriminierung, Einwanderung und Gewerkschaften in den USA, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, herausgegeben mit Boy Lüthje.

1996: Internationale Handelsvereinbarungen und Sozialstandards. Nordamerikanische Erfahrungen, Düsseldorf, Hans-Böckler-Stiftung, zusammen mit Norbert Malanowski.

1993: Jenseits des Sozialpakts. Neue Unternehmensstrategien, Gewerkschaften und Arbeitskämpfe in den USA, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, herausgegeben mit Boy Lüthje.

1992: Im Bann des Fordismus. Die Auto- und Stahlindustrie der USA im internationalen Konkurrenzkampf, Berlin, Ed. Sigma, Rainer Bohn Verlag.

1988: mit Forschungsgruppe, "...Stück für Stück verkauft". Umbau der Bundespost - Folgen für die Beschäftigten, Universität Frankfurt, Fachbereich Gesellschaftswissenschaften, herausgegeben von der Deutschen Postgewerkschaft, Bezirk Hessen, Frankfurt.

To top

Journal articles and book chapters

SCHERRER, Christoph 2017: Trump’s trade policy agenda: more liberalization, in: Global Labour Column, Number 278, June.

SCHERRER, 2017: Introduction, in: SCHERRER (ed.) Enforcement Instruments for Social Human Rights along Supply Chains, Mering, Rainer Hampp Verlag, 1-5.

SCHERRER, 2017: Economic Arguments for International Workers’ Rights, in: SCHERRER (ed.) Enforcement Instruments for Social Human Rights along Supply Chains, Mering, Rainer Hampp Verlag, 6-17.

Beck, Stefan and SCHERRER 2017: Overview of Enforcement Instruments for Workers’ Rights along Supply Chains, in: SCHERRER (ed.) Enforcement Instruments for Social Human Rights along Supply Chains, Mering, Rainer Hampp Verlag, 18-49.

SCHERRER, Christoph und Anil Shah 2017: The Political Economy of Prison Labor: From Penal Welfarism to the Penal State, in: Global Labour Journal, 8(1) 32-48.

SCHERRER, Christoph und Anil Shah 2016: Die Wiederkehr der kommerziellen Gefängnisarbeit in den USA. in: Leviathan, Jahrgang 44(4) 536 – 557.

Scherrer, 2016: The Covert Assault on Labor by Mega-Regional Trade Agreements, in: Giornale di diritto del lavoro e di relazioni industriali n. 150, 343-363.

SCHERRER, 2016: The U.S. management of the financial crisis - a study of hegemony, in: Achim Truger, Eckhard Hein, Michael Heine, Frank Hoffer (Hg.), Monetary Macroeconomics, Labour Markets and Development, Marburg: Metropolis, 257-267.

McGuire, Donna and SCHERRER, 2015: Providing Labor with a Voice in International Trade Negotiations, in: Philippine Journal of Labor and Industrial Relations (PJLIR), Vol. 33, 1-23.

SCHERRER, 2015: Auspolierte Kratzer. Das US-Finanzkapital: Durch mehr Regulierung weiter hegemonial?, in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 45(2, Heft 179), 257-276.

SCHERRER and Timm Schützhofer, 2015: Countermeasures Against Inequality, in: Gallas, A., H. Herr, F. Hoffer, und SCHERRER, (eds.): Combating Inequality: The Global North and South, London: Routledge, 273-285.

SCHERRER, 2015: Contexualising Strategies for More Equality, in: Gallas, A., H. Herr, F. Hoffer, und SCHERRER, (eds.): Combating Inequality: The Global North and South, London: Routledge, 300-316.

SCHERRER, 2015: Regelsetzung im Welthandel: Schutz für die Starken, in: Wirtschaftsdienst. Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 95(5), 315-318

SCHERRER, 2015: Moderne Handelsabkommen: Schutz der Starken statt der Schwachen, in: ifo Schnelldienst 68(7) 12-14.

SCHERRER, Christoph und Hariati Sinaga, 2015: Internationale Kernarbeitsnormen unter Konkurrenzdruck, In Minou Banafsche und Hans Platzert (Hrsg.) Soziale Menschenrechte, Nomos, 103-120. 

"Odd Couple. International Trade and Labor Standards in History". Michael Huberman, in: International Review of Social History, 60(1), pp. 118-120. http://journals.cambridge.org/repo_A9607ebV.V5fLk

Beck, Stefan, und SCHERRER, 2014: Das transatlantische Handels- und Investitionsabkommen: Arbeitsplatzprognosen und Risikoanalysen, in: WSI-Mitteilungen 8/2014, 581–589.

Fichter, Michael, Mark Anner, Frank Hoffer and SCHERRER, 2014: The Global Labour University: A new laboratory of learning for international labor solidarity?, in: Working USA, 17(4) 567-579.

SCHERRER 2014: Neoliberalism’s resilience: a matter of class, in: Critical Policy Studies, 8(3) 348-351.

Beck, Stefan, and SCHERRER, 2014: Selling Free Trade with Pseudo-Exact Science: The ifo-Studies, Global Labour Column Nr. 181

Stefan Beck und SCHERRER, 2014: Welfare Gains versus Democracy? The planned Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP), in: International Quarterly 4/2014, 10-13.

Stefan Beck und SCHERRER, 2014: Investitionsschutzklauseln: Privilegierung von Konzerne auf Kosten der Demokratie, in: ifo Schnelldienst 67(12) 17-19.

Stefan Beck und SCHERRER, 2014: Wohlfahrtsgewinne versus Demokratie?, Neue Gesellschaft- Frankfurter Hefte, 61(7/8) 11-16.

Bob Jessop and SCHERRER, 2014: Introduction, in: Jessop, Bob, Brigitte Young, Christoph Scherrer (eds.), Financial Cultures and Crisis Dynamics, Oxford, Routledge, 1-24.

Beck, Stefan and SCHERRER, 2014: Varieties of Capitalism: Beyond Simple Dichotomies, in: Jessop, Bob, Brigitte Young, Christoph Scherrer (eds.), Financial Cultures and Crisis Dynamics, Oxford, Routledge, 162-175.

SCHERRER, 2014: Die internationale Arbeitsteilung in der Theorie: Wohlstand für alle?, in: Gia Nhap Hiep Dinh Doi Tac and Xuyen Thai Binh Duong (eds.), Co Hoi & Thach Thuc. Doi Voi Viet nam Va ASEAN, Hanoi: The GIOI, 301-333.

Gallas, Alexander, SCHERRER, Michelle Williams, 2014: Inequality – The Achilles Heel of Free Market Democracy, in: International Journal of Labour Research, 5(2), 143-161.

SCHERRER und Harald Klimenta, 2014: Strategische Handelstheorie im Dienste des Freihandels + Die zweifelhaften Versprechen des Freihandels, in: Klimenta et al. (Hg.), Die Freihandelsfalle. Transatlantische Industriepolitik ohne Bürgerbeteiligung – das TTIP, Attac Basistext. 

Beck, Stefan und SCHERRER, 2014: Varieties of Capitalism. Konzeptionelle Schwächen angesichts der Finanzkrise, in: Joscha Wullweber / Antonia Graf / Maria Behrens (Hrsg.), Theorien der Internationalen Politischen Ökonomie, VS-Verlag, 151-166. 

SCHERRER, 2013: Von der Finanzialisierung zurück zum Boring Banking? In: Vierteljahresheft zur Wirtschaftsforschung, 82(4): 31–43.

SCHERRER, 2013: Die Post-hegemoniale USA?, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 6(1), 89-107.

SCHERRER, 2013: Wachsende wirtschaftliche Ungleichheit: Herausforderung für Gewerkschaften?, in: Stefan Rüb und Torsten Müller (Hrsg.), Arbeitsbeziehungen im Prozess der Globalisierung und Europäischen Integration: Ökonomische und soziale Herausforderungen im Zeichen der Euro-Krise, Baden-Baden, Nomos, 139-150.

SCHERRER, 2013: Globalisierung gestalten. Weltökonomie und soziale Standards, in: Berthold Huber (Hrsg.), Kurswechsel für ein gutes Leben. Wege zu einer solidarischen Gesellschaft, Frankfurt a. M./New York: Campus Verlag, 212-232.

Stefan Beck und SCHERRER, 2013: Die Finanzialisierungslücke der Varieties of Capitalism, in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 43(3, Heft 172) 421-434.

SCHERRER, 2013: Öffentliche Banken im Sog der Finanzialisierung, in: Marcel Heires und Andreas Nölke (Hrsg.), Perspektiven der Finanzialisierung, VS-Verlag, 145-159. [peer-reviewed]

Debdulal Saha and SCHERRER, 2013: Introduction: The Neglected Labour Dimension, in: SCHERRER and Debdulal Saha (eds.), Food Crisis: Implications for Labour, Mering, Rainer Hampp Verlag, 1-9. 

2013: Weltweiter Schutz vor Überausbeutung: Handelsverträge nutzen?, in: Wirtschaftsdienst, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik (4), 215-218.

2013: Herausforderungen für die internationale Solidarität, IN: Gegenblende; 15.1.2013

SCHERRER, Donna McGuire und Stefan Beck, 2013: Das transatlantische Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA, In: Gegenblende, 29. September.

2012: Die Finanzkrise von 2007-2009, in: Johannes Jäger und Elisabeth Springler, Ökonomie der Internationalen Entwicklung, Eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Mandelbaumverlag, Wien, 327-330. 

2012: Arbeitsrechte, Handel und Entwicklung, in: Johannes Jäger und Elisabeth Springler, Ökonomie der Internationalen Entwicklung, Eine kritische Einführung in die Volkswirtschaftslehre, Mandelbaumverlag, Wien, 370-375.

2012: Ökonomische Gründe für eine weltweite Durchsetzung von Kernarbeitsnormen, in: Thomas Hoppe / Manfred Knapp: Soziale Menschenrechte und katholische Soziallehre, Köln, Deutsche Bischofskonferenz, Weltkirche / Projekte 23, 31-57.

2012: Hegemonietheoretische Zugänge zum Finanzwesen – Neogramscianismus und Poststrukturalismus, in: Dzudzek, Iris, Caren Kunze und Joscha Wullweber (Hg.), Diskurs und Hegemonie, Gesellschaftskritische Perspektiven, Bielefeld, transcript, 173-202.

2012: Gerechter Welthandel, in: Ulrich Brand, Bettina Lösch, Benjamin Opratko und Stefan Thimmel (Hg.), ABC der Alternativen, erweiterte und aktualisierte Neuauflage, Hamburg, VSA, 106-107.

2012, mit Luciana Hachmann: Can a labor-friendly government be friendly towards labor? A hegemonic analysis of Brazilian, German and South African experiences, in: Sarah Mosoetsa and Michelle Williams, Labor in the Global South, Challenges and alternatives for workers, Geneva, ILO, 141-158.

2012: Globalisierung, in: Steffen Mau und Nadine M. Schöneck (Hg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands, Wiesbaden, SpringerVS, 376-388.

2012: Verknüpfung von Handels- und Arbeitsrechtsregime: Multidisziplinäre Zugänge, in: SCHERRER und Andreas Hänlein (Hrsg.), Sozialkapitel in Handelsabkommen. Begründungen und Vorschläge aus juristischer, ökonomischer und politologischer Sicht, Baden-Baden, Nomos, 9-26.

2012: Süd-Süd-Konkurrenz erfordert internationale Standards, in: SCHERRER und Andreas Hänlein (Hrsg.), Sozialkapitel in Handelsabkommen. Begründungen und Vorschläge aus juristischer, ökonomischer und politologischer Sicht, Baden-Baden, Nomos, 27-50.

2012: Wirtschaftswissenschaftliche Begründungen. Süd-Süd-Konkurrenz erfordert internationale Standards, in: SCHERRER und Andreas Hänlein (Hrsg.), Sozialkapitel in Handelsabkommen. Begründungen und Vorschläge aus juristischer, ökonomischer und politologischer Sicht, Baden-Baden, Nomos, 27-50.

2011: Reproducing Hegemony: US Finance Capital and the 2008 Crisis, in: Critical Policy Studies, 5(3) 219–247.

2011: Considerations of Economic Utility versus Human Rights in International Rules for Migratory Movements, in: Beatrice Knerr (ed.), Migration into the European Union, [erscheint demnächst]

2011: Introduction: The Many Challenges of Chinese Labor Relations, in: SCHERRER (Hrsg.), China’s Labor Question, Mering, Rainer Hampp Verlag, 1-6.

2011, mit Joscha Wullweber: Post-Modern and Post-structural International Political Economy, in: Denemark, Robert A. (Hrsg.): The International Studies Encyclopedia, Oxford: Blackwell, Blackwell Reference Online.

2011, mit  Barbara Dickhaus: Standardisierung von Hochschulbildung durch die Bologna-Reformen, in: Jahrbuch für Pädagogik „Der vermessene Mensch“: Ein kritischer Blick auf Messbarkeit, Normierung und Standardisierung.

2011: Genese der Globalisierung, in: Andreas Niederberger und Philipp Schink (Hg.), Globalisierung. Ein interdisziplinäres Handbuch, Stuttgart, Metzler-Verlag.

2011: Bildung als Gegenstand des internationalen Handelsregime, in: Bernd Hamm und Russell Smandych (Hg.), Kulturimperialismus, Berlin: Kai Homilius Verlag, 285-298.

2010: Das Finanzkapital behauptet sich in der Krise, in: SCHERRER, Bernd Overwien und Thomas Dürmeier (Hrsg.), Perspektiven auf die Finanzkrise, Leverkusen, Verlag Barbara Budrich, 159-176.

2010, mit Thomas Dürmeier: Einleitung, in: SCHERRER, Bernd Overwien und Thomas Dürmeier (Hrsg.), Perspektiven auf die Finanzkrise, Leverkusen, Verlag Barbara Budrich, 9-15.

2010: Finance capital will not fade away on its own, in: Nicolas Pons-Vignon (ed.), Don’t waste the crisis, Labour responses to the failures of neo-liberalism, Geneva, International Labour Office, 31-36.

2010, mit Brigitte Young: Introduction, in: dieselben (Hrsg.), The Role of Gender Knowledge in Policy Networks, Baden-Baden, Nomos, 9-17.

2010, mit Stefan Beck: El modelo económico alemán sale reforzado de la crisis, in: Vanguardia Dossier, Una Alemania Descomplejada, Nr. 37, Oct/Dez. 2010, 60-65.

2010: In der Krise wächst die Macht des Finanzkapitals, in: Polis Report der deutschen Vereinigung für politische Bildung, 1/2010, S. 12-15.

2010, mit  Christof Dieterle: Globalisierung als Herausforderung und Chance gewerkschaftlicher Bildung: Das Global Labour University Netzwerk, in: Bettina Lösch und Andreas Thimmel, Kritische politische Bildung. Ein Handbuch, Schwalbach/Ts., Wochenschau Verlag, 515-524.

2010, mit Ute Clement, Jörg Nowak und Sabine Ruß: Einleitung, in: dieselben (Hrsg.), Public Goverannce und schwache Interessen, Wiesbaden, VS Verlag, 7-25.

2010, mit Andreas Hänlein, Miriam Heigl und Claudia Hofmann: Stärkung von Arbeiterinteressen durch soziale Vergabekriterien im öffentlichen Beschaffungswesen, in: Clement, Ute, Jörg Nowak, Christoph Scherrer und Sabine Ruß (Hrsg.), Public Goverannce und schwache Interessen, Wiesbaden, VS Verlag, 111-126.

2009, mit Klaus Leisinger und Heidemarie Wieczorek-Zeul: Macht der Wirtschaft und Ohnmacht der Staatlichkeit? Konstitutionalisierungsversuche und Menschenrechte, Podiumsdiskussion, in: Arnold-Arndt-Kreis (Hrsg.), Recht regiert die Welt - fragt sich nur welches? Vom Völkerrecht der Staaten zum Weltbürger- und Menschenrecht, Berlin, Berliner Wissenschaftsverlag, 21-51.

2009: Das Finanzkapital verteidigt seinen Platz in der weltwirtschaftlichen Ordnung, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 16(2) 335-349.

2009, mit Christof Dieterle: Globalisierung als Herausforderung und Chance gewerkschaftlicher Bildung: Das Global Labour University Netzwerk, in: Bernd Overwien und Hanns-Fred Rathenow (Hg.) Globalisierung fordert politische Bildung, Opladen, Verlag Barbara Budrich, 209-217

2009: Von George Bush zu Barack Obama: Wie das US-Finanzkapital seine Krise selbst managt, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung, W&E-Hintergrund, Luxemburg, Januar 2009, S. 2-4.

2008: Neuer Konstitutionalismus: Die Unterwerfung des Bildungswesens unter das Handelsregime, in: Barbara M. Kehm (Hg.) Hochschule im Wandel. Die Universität als Forschungsgegenstand. Festschrift für Ulrich Teichler, Frankfurt, Campus, S. 419-428.

2008: Bleibt das US-Finanzkapital trotz Krise hegemonial? in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 38(4, Heft 153), S. 535-559.

2008, mit Franziska Müller: EU-Handelspolitik / EPAs: Soziale Ausgestaltung durch Sozialkapitel?, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung - Hintergrund, W&E-Hintergrund, Luxemburg, April 2008, S. 1-4.
[download] 154kb 

2008: Die Subprime Krise: Wer zahlt?, in: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, Januar, Heft 1/2, S. 63-66.

2008: Anatomie und Eskalation der Subprime-Krise, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung, W&E-Hintergrund, Luxemburg, Januar 2008, S. 2-4.

2007: Hegemonie: Empirisch fassbar?, in: Andreas Merkens (Hg.), Mit Gramsci arbeiten, Hamburg, Argument Verlag, 71-84.

2008: Finanzmarkt: Auch gestreutes Risiko bleibt riskant - Anatomie und Eskalation der Subprime-Krise, in: Weltwirtschaft & Entwicklung - Hintergrund, Januar.
[download] 54kb 

2007: GATS – Commodifying Education via Trade Treaties, in: Kerstin Martens, Alessandra Rusconi & Kathrin Leuze(eds.), New Arenas of Education Governance, Houndmills, Palgrave Macmillan, 117-135.

2007: Gerechter Welthandel, in: Ulrich Brand, Bettina Lösch und Stefan Thimmel (Hg.), ABC der Alternativen, Hamburg, VSA, 76-77.

2007: International Workers’ Rights and Competitiveness, in: Labour, Capital and Society, 40(1&2). 135-159.

2007: Immigration und Arbeitsmarkt – Nordamerikanische Erfahrungen, in: Beatrice Knerr (Hg.), Vorweggenommene Erweiterungen: Wanderungsbewegungen aus Grenzgebieten in die EU, Kassel University Press.

2006: Globalisierung als grenzüberschreitende Restrukturierung der Arbeitsteilung. Theoretische Perspektiven, in: Gerd Steffens (Hrsg.), Politische und ökonomische Bildung in Zeiten der Globalisierung, Münster, Westfälisches Dampfboot, 18-34.

2006: „Aglietta, Michel“ in: Dietmar Herz und Veronika Weinberger (Hrsg.),. Lexikon Ökonomischer Werke. 650 wegweisende Schriften von der Antike bis ins 20. Jahrhundert, Düsseldorf, Verlag Wirtschaft und Finanzen, 1-2.

2006, mit Eva Hartmann: Liberalization of Higher Education and Training: Implications for Workers’ Security, in: Ellen Rosskam (ed.), Winners or Losers? Liberalizing Public Services, Geneva, International Labour Office, 55-119.

2006, mit Sebastian Haslinger: Folgenabschätzung der GATS-Verhandlungen für die Weiterbildung, DIE – Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 13(2) 29-31.

2006: Editorial: Weltmarkt und Gewerkschaftsarbeit, in: WSI Mitteilungen 59(1), 2-4.

2005, mit Barbara Dickhaus: Mobile Arbeitskräfte: Die Modus-4-Verhandlungen im GATS, in: Zeitschrift Entwicklungspolitik 16/17/2005, 39-42.

2005: GATS: Long-term Strategy for the Commodification of Education, in: Review of International Political Economy, 12(3) 484-510.

2005, mit Stefan Beck: Der rot-grüne Einstieg in den Abschied vom „Modell Deutschland“: Ein Erklärungsversuch, in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 35(1, Heft 138) 111-130.
[download] 212kb

2005: Internationale Politische Ökonomie, in: Wolfgang Fritz Haug (Hg.) Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus, Band 6/II, Hamburg, Argument, 1387-1406.[download] 246kb

2005: Die école de la régulation: Französische Wirtschaftstheorie mit Ausstrahlung jenseits des Rheins, in: Der Intellektuelle und der Mandarin, Festschrift für Hans Manfred Bock, Kassel, Kassel University Press, 143-160.
[download] 191kb

2005: GATS: Long-term Strategy for the Commodification of Education, in: Review of International Political Economy, 12(3) 484-510.

2005: The Role of GATS in the Commodification of Education, in: Bernd Hamm and Russell Smandrych (eds.), Cultural Imperialism. Essays on the Political Economy of Cultural Domination, Peterborough, Ontario, Canada, 167-190.

2005, mit Stefan Beck: Explaining the Dynamics of Red-Green Economic Reforms, in: Beck, Stefan, Frank Klobes und Christoph Scherrer (Hrsg.), 2005: Surviving Globalization? Perspectives for the German Economic Model, Berlin, Springer, 201-224.

2005: Can Germany Learn from the USA? Some Theoretical Observations, in: Beck, Stefan, Frank Klobes und Christoph Scherrer (Hrsg.), 2005: Surviving Globalization? Perspectives for the German Economic Model, Berlin, Springer, 15-32.
[download] 204kb

2005: Beyond Path Dependency and Competitive Convergence: Institutional Transfer from a Discourse-Analytical Perspective, in: Gerhard Fuchs und Philip Shapira (Hrsg.) Path Dependency Theory and its Regional Applications, New York, Springer, 1-21.

2005: Öffentliche und private Bildungsmärkte und die Verhandlungen des GATS, in: Falk Bretschneider, Johannes Wildt (Hrsg.), Handbuch Akkreditierung von Studiengängen, Bielefeld, W. Bertelsmann Verlag, 18-25.

2004: „Armut und Entwicklung“ in der ZIB = Fehlanzeige?, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen, 11(2, Dezember) 293-299.

2004: Bildung als Gegenstand des internationalen Handelsregimes, in: Jahrbuch für Pädagogik 2004, Frankfurt, Peter Lang Verlag, 177-189.

2004: mit Sebastian Haslinger: Weiterbildung im internationalen Handelsregime, in: Zeitschrift Grundlagen der Weiterbildung, GdWZ 4, 156-158.

2004: Arbeiterrechte im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Initiative und internationalen Abkommen – ein Überblick, in: Gabriela Cortés et al., Arbeitnehmerrechte in einer globalisierten Welt, Hamburg, VSA, 34-55.

2004: Global Governance: From Fordist Trilateralism to Neoliberal Constitutionalism, in: Stefan A. Schirm (Hrsg.), New Rules for Global Markets. Public and Privates Governance in the World Economy, Houndmills, Basingstoke, Palgrave Macmillan, 109-130.

2004: Ökonomisierung des Bildungswesens durch Internationalisierung? In: Jahrbuch Arbeit – Bildung – Kultur des FIAB an der Ruhr-Universität Bochum, 283-293.

2003: mit Stefan Beck, Globalisierung ohne Kapital: Ostdeutsche Betriebe vor der Finanzierungskrise?, in: WSI Mitteilungen 56(12), 740-746.

2003: Verschränkte Hegemonie? Staat und Klasse in den transatlantischen Beziehungen, in: Martin Beckmann, Hans-Jürgen Bieling, und Frank Deppe (Hrsg.) Euro-Kapitalismus und globale politische Ökonomie, Hamburg, VSA-Verlag, 87-112.

2003: Markt über Alles? Von der vergeblichen Suche nach einem exakten Nachweis für die Überlegenheit des Marktes, in: Achim Brunnengräber (Hrsg.) Die Globalen Öffentlichen Güter unter Globalisierungsdruck, Festschrift für Elmar Altvater, Münster, Westfälisches Dampfboot, 165-185.

2003: Internationale Politische Ökonomie als Systemkritik, in: Gunther Hellmann, Klaus Dieter Wolf u. Michael Zürn (Hrsg.) Die neuen Internationalen Beziehungen. Forschungsstand und Perspektiven in Deutschland, Baden-Baden, Nomos Verlagsgesellschaft, 465-494.

2003: Männerwelten - Kulturen der Irrationalität? in: Claudia von Braunmühl (Hrsg.), Etablierte und feministische Theorie im Dialog, Berlin, BWV - Berliner Wissenschafts-Verlag, 87-98.

2003: Bildung als Handelsware? Die neue GATS-Verhandlungsrunde, in: RdJB, Recht der Jugend und des Bildungswesens, Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung, 51(1) 86-99.

2003: Neues von der GATS-Verhandlungsrunde: Forderungen zur Aufgabe staatlicher Verantwortung für die Hochschulen, in: Das Hochschulwesen, 51(2) 60-67.

2003: Das Ende von Bretton Woods - Strategisches Handeln und weltwirtschaftliche Strukturen, in: Buckel, Sonja, Regina-Maria Dackweiler, und Ronald Noppe (Hrsg.), Formen und Felder politischer Intervention. Festschrift für Josef Esser, Münster, Westfälisches Dampfboot, 108-125.

2003: mit Gülsan Yalçin, Das Handelsregime als Vehikel zur Internationalisierung der Hochschulbildung, in: Stefanie Schwarz und Ulrich Teichler (Hrsg.), Universität auf dem Prüfstand. Konzepte und Befunde der Hochschulforschung, Frankfurt, Campus Verlag, 307-324.

2003, mit Boy Lüthje: Rassismus, Immigration und Arbeiterbewegung in den Vereinigten Staaten, in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 33(1, Heft 130) 97-118.

2003: USA, Westeuropa und der persische Golf: Erinnerung an ein öliges Dreiecksverhältnis, in: Detlef Sack und Gerd Steffens (Hrsg.), Gewalt statt Anerkennung? Aspekte des 11.9.2001 und seiner Folgen, Frankfurt, Peter Lang, 83-96.

2003, mit Ulrich Brand: Contested Global Governance: Konkurrierende Formen und Inhalte globaler Regulierung, in: Kurswechsel, Zeitschrift für gesellschaftliche- wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen, Heft 1, 90-103.

2003: Entwicklung: Eine Frage des richtigen Rezepts?, in: Michael Berndt und Ingrid El Masry (Hrsg.), Konflikt, Entwicklung, Frieden. Emanzipatorische Perspektiven in einer zerrissenen Welt. Eine Festschrift für Werner Ruf, Kassel, Verlag Winfried Jenior, 103-124.

2002, mit Gülsan Yalçin: Bildung als Gegenstand von Handelsvereinbarungen: Die neue GATS-Verhandlungsrunde, in: Das Hochschulwesen 50(4) 128-124.

2002, mit Ulrich Brand: Contested Global Governance: Konkurrierende Formen und Inhalte globaler Regulierung, in: Maria Behrens et al., Global Governance: Probleme, Konzeptionen, Kritik, Studienbrief der Fernuniversität Hagen, 77-94.

2002: Ernüchterung für ein Zauberwort. Zum Stand der Diskussion um den Modebegriff "Globalisierung", in: prisma, Zeitschrift der Universität Kassel Nr. 64, 31-38.

2002: World Trade Organization - WTO, in: William Lazonik (ed.) The Handbook of International Economics, International Encyclopedia of Business and Management (IEBM), International Thomson Business Press, London, Thompson, 505-512.

2002, mit Thomas Fritz: GATS 2000 - Handelspolitische Weichenstellungen für die Bildung, in Widersprüche (Bielefeld, Kleine), Heft 83, 22(1) 23-35.

2002, mit Thomas Greven: Instrumente zur globalen Durchsetzung fundamentaler Arbeiterrechte, in: Andreas Georg Scherer, Karl-Hermann Blickle, Daniel Dietzfelbinger, Gerhard Hütter (Hg.), Globalisierung und Sozialstandards, Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik, dnwe schriftenreihe folge 9, München, Rainer Hampp Verlag, 163-178. [download] pdf 192kb

2002: Von den NGOs lernen? Wie Gewerkschaften den Prozess der Globalisierung beeinflussen können, in: Otto Brenner Stiftung (Hg.) Global Governance. Gewerkschaften und NGO's - Akteure für Gerechtigkeit und Solidarität, Hamburg, VSA Verlag, 116-128.

2001: Double Hegemony? State and Class in American Foreign Economic Policymaking, in: Amerikastudien 46 (4), 573-591.
[download] pdf 241kb

2001: New Economy: Wachstumsschub durch Produktivitätsrevolution?, PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 31 (1, Heft 122), 10-32.

2001: Regeln für inter- und multinationale Unternehmen, in: Otto Brenner Stiftung (Hg.) Neue Wege der Regulierung. Vom Terror der ökonomie zum Primat der Politik, Hamburg, VSA Verlag, 103-137. mit Thomas Greven.

2001: World Trade Organization - WTO, in: The International Encyclopedia of Business and Management (IEBM), International Thomson Business Press (erscheint Frühjahr 2001).

2001: Race, Multiculturalism, and Labour Organising in the United States. Lessons for Europe, Capital & Class, No. 73, 141-171. with Boy Lüthje.

2001: Weichenstellung unter Ausschluss: 50 Jahre US-amerikanische Außenhandelspolitik , in: Michael Berndt, Detlef Sack (Hg.): Glocal Governance? Voraussetzung und Formen demokratischer Beteiligung im Zeichen der Globalisierung , Wiesbaden, Westdeutscher Verlag, 62-76.
[download] pdf 60kb 

2000: Sozialklauseln als Entwicklungspolitik, in: INKOTA-BRIEF, 28(113), 21-22.

2000: Die Spielregeln der Globalisierung ändern? in: Kommune, 18(9), 50-55.

2000: Die Spielregeln der Globalisierung ändern? Global Governance - zu welchem Zweck? in: Kommune, 18(9), 50-55. 
[download] pdf 35kb 

2000: Global Governance: Vom fordistischen Trilateralismus zum neoliberalen Konstitutionalismus, in: Prokla, 30(1, Heft 118).

2000, mit Thomas Greven: Kontrolle transnationaler Konzerne? Sozialklauseln, Verhaltenskodizes und Gütesiegel im Vergleich, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung, Sonderdienst Nr. 7/00 (Dez.), 2-3.

2000: Die Wissenschaft im Dienste der Globalisierung: Aufstieg und Vereinnahmung der strategischen Handelstheorie, in: Forum Wissenschaft, 17(2) 21-24.

2000: Globalisierung. Ein umstrittenes Projekt in den USA, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), Antworten auf die Globalisierung. Deutschland und die USA, Dokumentation, Brühl, 42-57.

2000: Das Spektrum möglicher Antworten -- Globalisierung - eine Zwischenbilanz in: Kommune, 18(7), 51-57.
[download] pdf 40kb 

1999: "Freihandel als hegemoniales Projekt? Zur Geschichte der Außenwirtschaftspolitik in den USA", in: Widerspruch, 19. Jg. Heft 38, 5-17.
[download] pdf 45kb 

1999: "Kann den Konzernen Benimm beigebracht werden? über die Bedeutung von freiwilligen Kodizes für das Verhalten von Unternehmen im Welthandel," in: Frankfurter Rundschau, Dokumentation, 26. Nov.1999 (Nr. 276), S. 24.

1999: "Die USA und Deutschland als Modelle: Wie haben wir voneinander gelernt?", in: Sabine Lang, Margit Mayer und Christoph Scherrer (Hrsg.) Jobwunder USA - Modell für Deutschland?, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, 283-297.

1999: "Jobwunder USA?", in: dieselben (Hrsg.) Jobwunder USA - Modell für Deutschland?, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, 9-20. mit Sabine Lang und Margit Mayer.

1999: "Wie Pepe Collado versuchte, sich auf dem Bau zu organisieren. Einwanderung, Rassismus und Gewerkschaften in den USA," in: Frankfurter Rundschau, Dokumentation, 20. Sept.1999 (Nr. 218), S. 10. mit Boy Lüthje.

1999: "Einwanderung, Rassismus und Gewerkschaftspolitik in den USA," in: Widerspruch, 19. Jg. Heft 37, 59-68. mit Boy Lüthje

1999: "Die Re-regulierung des Weltmarkts: Erste Erfahrungen mit Sozialklauseln," in: Kurswechsel, Heft 1, 60-67. mit Thomas Greven und Volker Frank

1998: Protecting Labor in the Global Economy: A Social Clause in Trade Agreements?, New Political Science, 20(1) 53-68.

1998: US Labour Relations and the North American Free Trade Area, in: Wolfgang E. Lecher and Hans W. Platzer (eds.) European Union - European Industrial Relations? Global Challenge, National Development and Transitional Dynamics, London, Routledge Studies in the European Economy 4, 255-269.

1998: Falsche Argumente, in: Südwind-Magazin, 11, 32-33.

1998: "Ohne Kraft keine Stärke. Theorie und Praxis von Sozialklauseln," in: IZ3W, Blätter des Informationszentrum 3. Welt, Nr. 230 (Juli/August), 21-23. mit Thomas Greven und Volker Frank.

1998: Repäsentantenhaus, amerikanisches, in: Gerlinde Sommer und Raban Graf von Westphalen (Hg.), Staatsbürgerlexikon, R. Oldenbourg, München, S. 773.

1998: Ohne Kraft keine Stärke. Theorie und Praxis von Sozialklauseln, in: IZ3W, Blätter des Informationszentrum 3. Welt, Nr. 230 (Juli/August), 21-23. mit Thomas Greven und Volker Frank.

1998: Neo-gramscianische Interpretationen internationaler Beziehungen. Eine Kritik, in: Uwe Hirschfeld (Hrsg), Gramsci-Perspektiven, Hamburg, Argument, 160-174.
[download] pdf 60kb

1997: Social Clauses in International Trade Agreements: Theoretical Issues and Empirical Evidence, in: Dimitri Kantaleris (ed.), Business and Economics for the 21st Century - Vol. I, Worcester, MA, Assumption Press, 284-296.

1997: The Pros and Cons of International Labour Standards, in: Norbert Malanowski (ed.), Social and Environmental Standards in International Trade Agreements: Links, Implementations and Prospects, Münster, Westfälisches Dampfboot, 32-44.

1997: Prägt maskuline Irrationalität die US-Außenpolitik?, in: Sabine Sielke in Zusammenarbeit mit Karin Esders und Eva Boesenberg (Hrsg.), Gender Matters. Geschlechterforschung und Amerikastudien, Berlin, Berliner Beiträge zur Amerikanistik, John F. Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, 121-130.

1997: Außenwirtschaftspolitik, in: Ulrich Albrecht und Helmut Volger (Hrsg.), Lexikon der Internationalen Politik, München, Oldenbourg Verlag, 66-67.

1997: Neo-gramscianische Theorie der Internationalen Beziehungen, in: Ulrich Albrecht und Helmut Volger (Hrsg.), Lexikon der Internationalen Politik, München, Oldenbourg Verlag, 371-372.

1997: Millionen Kinder arbeiten nach wie vor als Quasi-Sklaven. Die Debatte um Sozialklauseln im Welthandel: ein Nord-Süd-Konflikt?, in: Frankfurter Rundschau, Dokumentation, 4. Juli 1997 (Nr. 152), S. 10. mit Thomas Greven.

1997: Rassismus, Einwanderung und Arbeiterbewegung in den USA - eine Einführung, in: B. Lüthje und C. Scherrer (Hrsg.) Zwischen Rassismus und Solidarität. Diskriminierung, Einwanderung und Gewerkschaften in den USA, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, 16-40. mit Boy Lüthje.

1997: Stichworte zum Thema Gewerkschaften, Rassismus und Einwanderung in den USA, in: B. Lüthje und C. Scherrer (Hrsg.) Zwischen Rassismus und Solidarität. Diskriminierung, Einwanderung und Gewerkschaften in den USA, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, 287-300. mit Boy Lüthje.

1997: Ein Nord-Süd-Konflikt? Sozialklauseln und ihre Rolle im Welthandel, in: Zukünfte, 6 (Heft 19) 29-32. mit Thomas Greven.

1996: The Economic and Political Arguments For and Against Social Clauses, Intereconomics, 31(1) 9-20.

1996: WTO-Ministertreffen: Eine neue Chance für Mindeststandards?, in: Die Mitbestimmung, 42(12) 6-7. mit Thomas Greven.

1996: Sozialklauseln oder Gütesiegel? Arbeitnehmerrechte im Welthandel, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 12, S. 1491-1498. mit Volker Frank.

1996: Sozialklauseln in Handelsverträgen. Ein Instrument zur sozialen Abfederung globalisierter Märkte?, in: WSI-Mitteilungen, 49(4) 245-254.

1996: Sozialstandards und Sozialklauseln - Industrielle Entwicklung hemmend oder fördernd?, in: Peripherie, 16(Heft 61) 65-87.

1996: Nordamerikanisches Freihandelsabkommen (NAFTA): Umwelt- und Sozialklauseln in der Praxis, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung, Sonderdienst Nr. 1/96 (März), 1-3. mit Thomas Greven.

1996: Sozialer Wandel via Handel, in: Die Mitbestimmung, 42(2) 59-60.

1995: The Commitment to a Liberal World Market Order as a Hegemonic Practice: The Case of the USA, Journal of World-Systems Research, Vol. 1, Number 4, (refereed Hypertext-Journal: //csf.colorado.edu/wsystems/journals).

1995: Surprising Resilience: The Steelworkers' Struggle to Hang On to the Fordist Bargain, in: Glenn Perusek and Kent Worcester (eds.) Trade Union Politics: American Unions and Economic Change, 1960s-1990s, Atlantic Highlands, N.J., Humanities Press, 140-168.

1995: Regulierung des Weltmarkts: Sozialklauseln in Handelsverträgen?, in: Andere Zeiten. Forum für politische ökologie und soziale Emanzipation, Heft 5 (November), 20-21.

1995: Internationale Arbeitnehmerstandards - Geeignete Instrumente gegen "Sozialdumping"?, in: WSI-Mitteilungen, 48(11) 712-723.

1995: USA: Für ein wirtschafts-liberales Europa, in: Roland Erne, Andreas Gross, Bruno Kaufmann und Heinz Kleger (Hrsg.), Transnationale Demokratie, Zürich, Realotopia Verlag, 380-385.

1995: Abschied von der "farbenblinden" Gesellschaft? Die Afro-American Community zwischen Integration und schwarzem Nationalismus, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 12, 1451-1459. mit Lars Maischak.

1995: folgende Stichwörter: Automobile industry, Deindustrialization, Deregulation, Industrial policy, Industrial relations, Steel industry, Trucking, in: Rüdiger B. Wersich (Hg.), USA-Lexikon, Berlin, Erich Schmidt Verlag.

1995: Eine diskursanalytische Kritik der Regulationstheorie, in: Prokla 25(3) Heft 100, 457-482.
[download] pdf 192kb

1994: Industrial Policy Internationalism: Maintaining the Commitment to a Liberal World Market Order, Socialist Review, 23(4) 79-98.

1994: US-amerikanische Arbeitsbeziehungen und das Projekt einer nordamerikanischen Freihandelszone NAFTA, in: Wolfgang Lecher und Hans-Wolfgang Platzer (Hg.) Europäische Union - Europäische Arbeitsbeziehungen? Nationale Voraussetzungen und internationaler Rahmen, Baden-Baden, Nomos, 333-350.

1994: Die "Bändigung" des Weltmarktes via Europa. Das Beispiel der Autoindustrie, in: Andere Zeiten. Forum für politische ökologie und soziale Emanzipation, Heft 3, 21-24.

1994: Critical International Relations . Kritik am neorealistischen Paradigma der Internationalen Beziehungen, in: PROKLA. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 24(2) Heft 95, 303-323. [download] pdf 78kb 

1993: Für zu schlank befunden - Gewerkschaftliche Erfahrungen mit japanischen Produktionsmethoden in Nordamerika, in: WSI-Mitteilungen 46(2) 87-97. mit Thomas Greven.

1993: Jenseits des Sozialpakts. Neue Unternehmensstrategien, Gewerkschaften und Arbeitskämpfe in den USA, in: B. Lüthje und C. Scherrer (Hrsg.) Jenseits des Sozialpakts. Neue Unternehmensstrategien, Gewerkschaften und Arbeitskämpfe in den USA, Münster, Verlag Westfälisches Dampfboot, 9-31. mit Boy Lüthje.

1992: "America First!" Verlassen die USA Europa freiwillig?, in: Berliner Debatte/Initial, Heft 6, 79-83.

1992: Fehlgeschlagene Krisenüberwindung, in: WZB Mitteilungen, Heft 56 (Juni), S.58-60.

1992: Die Verkehrspolitik, in: Willi P. Adams et al. (Hrsg.), Länderbericht USA, Band 1, Bonn, Bundeszentrale für politische Bildung, 719-731.

1991: Seeking a Way Out of Fordism: The U.S. Auto and Steel Industries, Capital & Class, No. 44 (summer) 93-120.

1991: Governance of the Steel Industry. What Caused the Disintegration of the Oligopoly?, in: John C. Campbell, Leon N. Lindberg, and J.Rogers Hollingsworth (eds.), Governance of the American Economy, Cambridge, Cambridge University Press, 182-208.

1991: Governance of the Automobile Industry: The Transformation of Labor and Supplier Relations, in: John C. Campbell, Leon N. Lindberg, and J. Rogers Hollingsworth (eds.), Governance of the American Economy, Cambridge, Cambridge University Press, 209-235.

1991: Tributzahlungen am Hofe von George B. - eine neue Phase der "Pax Americana"?, in: Helmut Thielen (Hrsg.), Der Krieg der Köpfe: vom Golfkrieg zur neuen Weltordnung, Bad Honnef, Horlemann Verlag, 120-135.

1991: Angemessene Reaktionen? Die wirtschaftspolitischen Antworten der Vereinigten Staaten auf die Herausforderungen des Weltmarktes, in: Bernd Kubbig (Hg.), Transatlantische Unsicherheit. Die amerikanisch-europäischen Beziehungen im Umbruch, Frankfurt, Fischer Taschenbuch Verlag, 125-140.

1991: Die kriegerische Erneuerung der "Pax Americana"? Gedanken zu den innen- und außenpolitischen Dimensionen der US-Intervention am Golf, in: Peripherie, 11(42), 47-61. mit Brigitte Young.

1991: Gewerkschaftsbewegung und Arbeitsbeziehungen, in: Carl-Ludwig Holtfrerich (Hrsg.), Wirtschaft USA. Strukturen, Institutionen und Prozesse, München, Oldenbourg Verlag, 234-254.

1991: Verkehrswirtschaft, in: Carl-Ludwig Holtfrerich (Hrsg.), Wirtschaft USA. Strukturen, Institutionen und Prozesse, München, Oldenbourg Verlag, 327-352.

1990: Handelskrieg oder Kooperation? Perspektiven transatlantischer Wirtschaftsbeziehungen, in: Argument, Heft 182, 575-581.

1990: Kann das volkseigene Vermögen dem Volke erhalten bleiben? Eine Kritik an Volks- und Belegschaftsaktien, in: Fraktion der Alternativen Liste im Abgeordnetenhaus Berlin (Hrsg.), Positionen sichern und Interessen wahren. Handbuch für die abhängig Beschäftigten in der DDR, Berlin, 148-155.

1990: US-Gewerkschaften: Gefangene des Nachkriegskompromisses, in: Tilman Evers (Hrsg.), U.S.A., Innenansicht einer Großmacht, Hofgeismarer Protokolle Nr. 276, Evangelische Akademie Hofgeismar, 23-35.

1989: Structural Impediments to International Competitiveness of U.S. Manufacturing, in: Carl-Ludwig Holtfrerich (ed.), Economic and Strategic Issues in U.S. Foreign Policy, Berlin, de Gruyter, 23-50.

1989: Hinter den Sieben Siegeln. Weltwährungskonkurrenz und Weltwirtschaft in: Kommune, 7(11) 54-56.

1989: Die Politik der United Auto Workers in den 80er Jahren, in: Rainer Erd, Amerikanische Gewerkschaften, Frankfurt, Campus Verlag.

1989: ökonomische Determinanten korrupter Praktiken in der International Brotherhood of Teamsters, in: Rainer Erd, Amerikanische Gewerkschaften, Frankfurt, Campus Verlag.

1989: Umbrüche im Beschaffungswesen der US-Automobilindustrie, in: Nobert Altmann und Dieter Sauer (Hg.), Systemische Rationalisierung und Zulieferindustrie, Frankfurt, Campus Verlag, 207-251.

1989: Die US-Auto- und Stahlindustrie auf der Suche nach dem goldenen Vließ der Wettbewerbsfähigkeit, in: Prokla, 19(1) Heft 74, 109-133.

1988: Mini-Mills - A New Growth Path for the US-Steel Industry, Journal of Economic Issues, 22(4), December, 1179-1200.

1988: Die "Social Structure of Accumulation": Ein Interpretationsmodell für Aufstieg und Niedergang der US-ökonomie, in: Prokla, 18(4) Heft 73, 131-148.

1988: Kommerzialisierung der Deutschen Bundespost, in: WSI Mitteilungen, 41(11), 656-663. mit Landgraf, Helmut, Boy Lüthje, Sonja Marko.

1987: Im Alleingang: Die Krisenüberwindungsstrategie des US-Stahlkapitals, in: WSI-Mitteilungen, 40(10), 615-621.

1985: Unions - Caught between Structural Competition and Temporary Solidarity. A Critique of Contemporary Marxist Analysis of Trade Unions in Germany, British Journal of Industrial Relations, March, 115-131. with Rainer Erd.

1985: Wo ist die Militanz der amerikanischen Arbeiter geblieben? Die Kanalisierung gewerkschaftlicher Aktivität in der Nachkriegszeit, in: Dollars & Träume, Nr. 11, S. 111-128.

1984, "Industrial Policy": Die US-Linke entdeckt die Investitionslenkung, in: Dollars & Träume, Nr. 9, S. 59-72.

1984: Amerikanische Gewerkschaften - Opfer des Weltmarkts, in: Prokla 14(3) Heft 54, 78-96. mit Rainer Erd.

1983: Co-Determination: The German Workplace Experience, Against the Current, 2, 45-47

To top

Other publications

 

Herr, Hansjörg and SCHERRER, 2017: Trade, global value chains and working conditions, in: Friedrich-Ebert-Stiftung (ed.), Who benefits from trade? Findings on the link between trade and labour standards in the garment, footwear and electronics industries in Bangladesh, Cambodia, Pakistan, and Vietnam, Office for Regional Cooperation in Asia, Singapore, 1-10.

Schultz, Alison, und SCHERRER, 2017: Mitbestimmung in Zulieferketten. Instrumente der deutschen Außenwirtschaftspolitik, Hans-Böckler-Stiftung, Working Paper Forschungsförderung Nummer 033, März 2017, Düsseldorf. [download]

Schultz, Alison, und SCHERRER, 2016: Mitbestimmung und Außenwirtschaftspolitik. Instrumente zur Sicherung und Förderung der Mitbestimmung, Hans-Böckler-Stiftung, Working Paper Forschungsförderung Nummer 021, Oktober 2016, Düsseldorf.[download]

SCHERRER 2015: The Economic Rationale for International Labor Rights. Friedrich-Ebert-Stiftung, Department for Asia and the Pacific, Berlin, December, International Policy Analysis. [download]

Beck, Stefan und SCHERRER, 2014: Das transatlantische Handels- und Investitionsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA, Arbeitspapier Nr. 303, Hans Böckler Stiftung, Düsseldorf.

2012: mit Hariati Sinaga: Core Labor Rights: Competitive Pressures and Non-Compliance, International Center for Development and Decent Work Working Paper No. 4, January. [download] 1,36Mb

2010, mit Donna McGuire: Developing a Labour Voice in Trade Policy at the National Level, Global Labour University Working Paper No. 8, Berlin. [download] 357kb

2007, mit Franziska Müller: Sozialkapitel in den bilateralen Handelsverträgen der Europäischen Union, Projektbericht für die Hans-Böckler-Stiftung, Dezember.
[download] 464kb 

2004: mit François Beilecke, Thomas Fritz, Lars Kohlmorgen, Karsten Schneider: Liberalisierung Öffentlicher Dienstleistungen durch das GATS, Gemeinwirtschaftliche Auswirkungen in den Sektoren Wasserversorgung und Verkehr (Schiene, ÖPNV), Band 4: Zur Zukunft öffentlicher Dienstleistungen, Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Abt. EU und Internationales, Wien.

2003: 'Double Hegemony'? State and Class in Transatlantic Relations, in: Martin Beckmann, Hans-Jürgen Bieling, Frank Deppe (eds.) The Emergence of a New Euro Capitalism?, Forschungsgruppe Europäische Gemeinschaften (FEG) Studie Nr. 18, Institut für Politikwissenschaft des Fachbereichs Gesellschaftswissenschaften und Philosophie der Philipps-Universität, Marburg, 47-71.

2003: GATS-Verhandlungsrunde im Bildungsbereich. Bewertung der Forderungen, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Hauptvorstand, Frankfurt, März. Zusammen mit Judith Enders, Sebastian Haslinger, Gernot Rönz. 
[download] pdf 832kb 

2002: mit Thomas Greven: Assessing Codes of Conduct: The Limits of Consumer Power, HWP: Sozioökonomische Texte, Hamburg, 34-40.

2002: GATS-Verhandlungsrunde im Bildungsbereich, Gutachten für die Max-Traeger-Stiftung, März. mit Güsan Yalçin.

2001: Sozialstandards Globalisieren - Eine Einführung, in: Hans-Böckler-Stiftung und DGB-Bundesvorstand (Hg.), Welthandelsorganisation und Sozialstandards, edition der Hans-Böckler-Stiftung 60, 5-24.

2001: Zukunft der Wirtschaft , Arbeitspapier 45, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf. Zusammen mit Stefan Beck; Gülay Çaglar; Christian Kellermann; Frank Klobes; Kai Mosebach. [download] pdf 728kb 

1999: Soziale Konditionalisierung des Welthandels. Die Instrumente Sozialklausel, Verhaltenskodex und Gütesiegel in der Diskussion, Gutachten im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung. mit Thomas Greven.

1994: Freer Trade Elites and Fair Trade Masses. Why Has Public Opinion Mattered so Little?, Freie Universität Berlin, John F. Kennedy-Institut, Working Paper No. 65.

1992: Industriepolitik: Die neueste Strategie zur Rettung der Freihandelspolitik in den USA?, in: Die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen und ihre Auswirkungen auf die Politik der 90er Jahre, Arbeitspapier des Instituts für Internationale Politik, Wuppertal, 18-28.

1992: The U.S. Foreign Policy Establishment and the Transformation of Europe, Freie Universität Berlin, John F. Kennedy-Institut, Working Paper No. 49.

1992: The Gulf War and Western Trade Conflicts, in: Abteilung Politik (Hg.), AmerikanistInnen zum Golfkrieg, Freie Universität Berlin, John F. Kennedy-Institut, Working Paper No. 47, 42-45.

1991: Einleitung. in: Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.), Ergebnisse des Workshops "Beschäftigungsorientierte und umweltverträgliche Strukturpolitik am Beispiel der Wirtschaftsregion Leipzig" am 9. Oktober 1990 in Leipzig, Manuskripte 29, Düsseldorf, Hans-Böckler-Stiftung, 1-5.

1990: Die Produktivitätsschwäche der US-Industrie. Eine regulationstheoretisch geleitete Ursachenanalyse am Beispiel der Auto- und Stahlindustrie, Arbeitspapier Nr.4, Forschungsprojektschwerpunkt "Politische Regulierung in der 'Großen' Krise", Freie Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft.

1990: Die Kleinstahlwerke als neue Wachstumspole der U.S. Stahlindustrie?, Arbeitspapier Nr.2, Forschungsprojektschwerpunkt "Politische Regulierung in der 'Großen' Krise", Freie Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft.

1987: Markt versus Staat. Theoriegeschichtlicher Abriß der Regulierungsdebatte, discussion paper, IIVG/dp87-214, Wissenschaftszentrum Berlin.

1986: The U.S. Autoindustry: Can It Adapt to Global Competition?, Freie Universität Berlin, John F. Kennedy-Institut, Working Paper No.4.

To top