Promotionen & Habilitationen

Graduiertenkolleg Soziale Menschenrechte

 

Prof. Sonja Buckel ist Mitglied des Graduiertenkollegs "Soziale Menschenrechte"

nähere Informationen kann man der Homepage entnehmen.


Laufende Promotionsvorhaben

 

  • Lars Bretthauer: Staatliche Überwachung im digitalen Zeitalter. Eine
    Analyse der politischen Konflikte um die Einführung der
    Vorratsdatenspeicherung in Deutschland aus der Perspektive der
    materialistischen Staatstheorie

  • Stefan HohnParteiensystemwandel im Zeitalter postdemokratischer Austerität

  • Johannes Gerken: Europäische Staatlichkeit in der Krise. Die Auseinandersetzung um Hegemonie im Rahmen der Krisenbewältigungspolitik und ihre Wirkung auf das Staatsprojekt Europäische Union

  • Sarah Schulz: Die freiheitliche demokratische Grundordnung. Zur Verallgemeinerung einer politischen Entscheidung und ihren Konsequenzen

  • Brigitta Dusse: Krise des Kompromisses?  Eine multiskalare Analyse hegemonialer Kämpfe in der Europäischen Union am Beispiel der Arbeitsmarktpolitik Dänemarks, Deutschlands und Italiens

  • David Lorenz: Die Umsetzung von Dublin III

  • Norma Tiedemann  Munizipalistischer Gegenwind? Progressive Stadtpolitiken in der Krise der neoliberalen Vergesellschaftung

  • Max Pichl Rechtsmittelstaat - Der Kampf um den Rechtsstaat im Zuge der aktuellen Migrationspolitik

  • Neva Löw Gewerkschaften, Arbeitsmarktpolitik und Migration

  • Mario Neumann Integrationsketten -Politische Phantasie und alltägliche Wirklichkeit der „Integration durch Arbeit“ nach dem „Sommer der Migration“

  • Carol Vestena  Kämpfe um soziale Rechte in Zeiten der Austeritätspolitik: Rechtliche Strategien der sozialen Bewegungen in Portugal

  • Enes Kaya The State of Emergency as an Exceptional State

     

Laufende Habilitationsvorhaben

 

  • Dr. Dirk Martin: Symbolische Herrschaft und Staat. Zur Herrschaftskritik, Ideologie- und Staatstheorie von Pierre Bourdieu (Arbeitstitel)

 

 

Abgeschlossene Vorhaben

  • PD Dr. Jens Wissel: Staatsprojekt EUropa: Kämpfe um die Territorialisierung Europas. Untersuchung in drei Fallstudien. (Juli 2015)

  • Dr. Anna Krämer : How (not) to write about ‚African’ states.  Eine postkoloniale Kritik. (Dezember 2016)

  • Dr. Felix Silomon-Pflug : Neuordnungen städtischer Verwaltungen. Die Mobilisierung betriebswirtschaftlicher Verwaltungssteuerung und deren Auswirkungen auf Liegenschaftspolitik und –verwaltung in Berlin und Frankfurt am Main  (Erstgutachterin: Prof. Dr. Susanne Heeg, Humangeographie Frankfurt am Main)  (März 2017)

  • Dr. Tino Petzold:  Austerity Forever?! Die Normalisierung der Austerität durch Recht und Scale in der BRD (Erstgutachter: Prof. Dr. Bernd Belina, Humangeographie Frankfurt am Main)(Juli 2017)