Politisches System der BRD - Staatlichkeit im Wandel

Professor Dr. Wolfgang Schroeder

+49-561 804-3096
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: bitte melden Sie sich über Moodle an.

Zur Anmeldung

Publikationen - Zur Person

Tanja Schöttner

+49-561 804-3440
+49-561 804-3464

Email

Sekretariat

NP1, Raum 3209

Zum Sekretariat

Dr. Samuel Greef

+49-561 804-3439
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP5; Raum 3106

 

Publikationen - Zur Person

Jennifer Ten Elsen

+49-561 804-2450
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP1; Raum 3211

 

Publikationen - Zur Person

Lukas Kiepe

+49-561 804-1962
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP1; Raum 2110a

 

Publikationen - Zur Person

Isabelle Kuhn

+49-561 804-3192
+49-561 804-3464

Email

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per Mail.

NP1; Raum 2110a

 

Publikationen - Zur Person

Studentische Hilfskräfte

  • Lukas Heller


---- Ankündigungen und Veranstaltungstermine ----

Das Fachgebiet sucht zum 01.02.2019 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (EG 13, Teilzeit 50%, Promotionsmöglichkeit). Bewerbungsfrist ist der 4. Dezember 2018.

---- Neue Artikel, Bücher und Interviews ----

Hassel, Anke; Schroeder, Wolfgang (2018): Gewerkschaftliche Mitgliederpolitik. Schlüssel für eine starke Sozialpartnerschaft. In: WSI-Mitteilungen 71 (6), S. 485–496.

Schroeder, Wolfgang; Eichhorst, Werner (2018): The German employment model, the trade unions and “Working 4.0”.

Wolfgang Schroeder: Armutsfester Mindestlohn und Hartz IV weiterentwicklen. Worüber die SPD mal dringend nachdenken sollte. Zwölf Ideen aus Politik und Wissenschaft zur Neuaufstellung. In Tagesspiegel vom 4. November 2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder: "Merkel gewinnt Teilsouveränität zurück", Aufbruchstimmung in der CDU, n-tv.de .

Interview mit Wolfgang Schroeder: „Selbstkritik nötig“ - Politikwissenschaftler Schroeder sieht nicht nur Berlin für Verluste der SPD verantwortlich. In: Hessische/Niedersächsische Allgemeine, 31.10.2018, S. 21.

Interview mit Wolfgang Schroeder: "Schritt zum Ende der Merkel-Ära". Analyse zur Hessen-Wahl für heute.de.

Interview mit Wolfgang Schroeder: "Grüne Themen haben Konjunktur" bei tagesschau.de.

Interview mit Wolfgang Schroeder: "Eine Sanktionswahl gegen die Bundespolitik", Im Gespräch: Parteienforscher Wolfgang Schroeder, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29. Oktober 2018, Rhein-Main-Zeitung, Seite 41.

Schroeder, Wolfgang und Greef, Samuel (2018): Stabilisierung der Sozialpartnerschaft in der dritten Großen Koalition (2013 bis 2017). In: Reimut Zohlnhöfer und Thomas Saalfeld (Hrsg.): Zwischen Stillstand, Politikwandel und Krisenmanagement. Eine Bilanz der Regierung Merkel 2013-2017. Wiesbaden: SpringerVS.

Schroeder, Wolfgang (2018): Strategien der Tarifvertragsparteien zur Stärkung ihrer Mitgliederbasis. In: Sozialer Fortschritt 67 (10), S. 887–906.

Interview mit Wolfgang Schroeder zu Hessen wählt - habe die schlechten Ergebnissefür die GroKo Einfluß auf die Landtagswahl?http://www.uni-kassel.de/fb05/fileadmin/datas/fb05/FG_Politikwissenschaften/PSBRD/Interview_mit_Wolfgang_Schröder_zu_Hessen_wählt.MUS.MP3, SWR Aktuell Radio.

Schroeder, Wolfgang (2018): Nicht empören - reformieren! Was linke Parteien jetzt tun müssen um eine neue Finanzkrise zu verhindern, in Internationale Politik und Gesellschaft.

Interview mit Wolfgang Schroeder zu den Ergebnissen des Koalitionsgipfels und dem Diesel-Deal, hr-iNFO vom 02.10.2018, Copyright by hr-iNFO.

Interview mit Wolfgang Schroeder zur Stabilität der Regierung Merkel nach dem Wechsel an der Unions-Fraktionsspitze, hr4 vom 26.09.2018, Copyright by hr4.

Weingarten, Jörg/ Kleßmann, Marie/ Schreiter, Benedikt/ Schwidder, Sebastian (2018): Handlungsfelder und Akteure der Strukturpolitik – Eine Metastudie aus arbeitsorientierter Perspektive. Im Auftrag der Stiftung Arbeit und
Umwelt der IG BCE, Berlin/ Hannover.

Schroeder, Wolfgang/ Klenk, Tanja/ Berzel, Alexander/ Akel, Alexander (2018): Vorfahrt für Vorsorge? Konzeptionen vorbeugender Sozialpolitik in den deutschen Bundesländern. Eine vergleichende Analyse von Regierungserklärungen. Sozialer Fortschritt 67 (8-9), S. 713-736.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema: „Koalition ähnelt grauer Maus“, HNA.de vom 12.09.2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema: „Die Antifa ist weniger Teil der Lösung als Teil des Problems“, HNA.de vom 12.09.2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema: „Wer nicht organisiert ist, ist gesellschaftlich nicht existent“. In: Die Schwester - Der Pfleger 57 (9) S. 20-24.

Schroeder, Wolfgang (2018): The FDGB and Its Craft Union IG Metall in Pursuit of Self-Transformation. In: Rudolf Traub-Merz und Tim Pringle (Hg.): Trade Unions in Transition. From Command to Market Economies. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, S. 377–405.

Schroeder, Wolfgang (2018): Industrial Relations in East Germany. In: Rudolf Traub-Merz und Tim Pringle (Hg.): Trade Unions in Transition. From Command to Market Economies. Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, S. 407–431.

Politikum Gespräch mit Wolfgang Schroeder auf WDR 5 zum Thema "Bessere Bezahlung für Pflegekräfte", vom 09.08.2018

Rezension zu Karl Christian Führer (2017): Gewerkschaftsmacht und ihre Grenzen. Die ÖTV und ihr Vorsitzender Heinz Kluncker 1964-1982, in VSWG 105, 2018/2, 265-267.

Statement von Wolfgang Schroeder zur Frage "Wann kommt die bessere Bezahlung in der Altenpflege?" im Bayerischen Rundfunk.

Schroeder, Wolfgang/ Klenk, Tanja/ Berzel, Alexander/ Stöber, Maren/ Akel, Alexander (2018): Governance vorbeugender Sozialpolitik – Herausforderungen staatlicher Steuerung.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema „Die Altenpflege braucht eine wirksame Interessenvertretung“ auf altern-in-deutschland.de.

Statement von Wolfgang Schroeder zur Frage: "Brauchen auch kleinere Betriebe einen Betriebsrat?" in: CAREkonkret, 20, 18.5.2018, S. 4.

Beitrag von  Marcel Burkhardt zum Thema "Streiks 1968 in Frankreich - Revolutionäre Agitation in der Fabrik" auf ZDFheute mit Zitaten von Wolfgang Schroeder vom, 13.05.2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema „1. Mai: Der Tag der Arbeit und die Zukunft der Arbeitswelt. Work-Life-Balance oder flexible Selbstausbeutung“ auf SWR2, 30.04.2018.

Feature von Kilian Pfeffer zum Thema "Sie sind da - Die AfD im Bundestag" auf SWR2 Wissen mit Zitaten von Wolfgang Schroeder vom, 07.05.2018.

Beitrag von  Marcel Burkhardt zum Thema "Gewerkschaften in Deutschland. Die Jahre der Krise sind vorbei - fast" auf ZDFheute mit Zitaten von Wolfgang Schroeder vom, 01.05.2018.

Beitrag von Wolfgang Schroeder und Bastian Jantz zum Thema "Wirr-Hartz-Warr" im Tagesspiegel, 22.04.2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema „Wähler und Nahles müssen sich erst anfreunden“ in der Offenbach-Post, 21.04.2018.

Interview: Nachgefragt bei Wolfgang Schroeder: Warum sollten Pflegekräfte sich gewerkschaftlich organisieren? In: WZB Mitteilungen, 159, S. 47.

Schroeder, Wolfgang (2018): Konferenzbericht. Verlieren Verbände und die Verbändeforschung an Bedeutung? In: WZB Mitteilungen, 159, S. 52.

Schroeder, Wolfgang/ Weßels, Bernhard/ Berzel, Alexander (2018): Die AfD in den Landtagen: Bipolarität als Struktur und Strategie - zwischen Parlaments- und "Bewegungs"-Orientierung. Zeitschrift für Parlamentsfragen 49 (1), S. 91-110.

Wolfgang Schroeder im Interview mit KOMPAKT zum Thema "Solidarität ist und bleibt die Konstante", April 2018, S. 18-19.

Wolfgang Schroeder im Interview mit Ute Welty zum Thema "Ideologisch gefährliche Schaufensterredner", Deutschlandfunk Kultur, vom 24.03.2018.

Beitrag von Carolin Willschied zum Thema "Die AfD im Bundestag: Jäger oder Maulhelden?", mit Interviewpassagen von Wolfgang Schroeder in der FAZ vom 24.03.2018.

Rahner, Sven (2018): Fachkräftemangel und falscher Fatalismus. Entwicklung und Perspektiven eines neuen Politikfeldes. Frankfurt am Main/New York: Campus-Verlag.

Wolfgang Schroeder im Interview mit hr iNFO zum Thema "Betriebsratswahlen: das nicht immer leichte Geschäft der Betriebsräte".

Artikel von Marco Fieber zum Thema "5 Jahre AfD: Diese Reden zeigen, wie die Partei immer radikaler wurde. Von der eurokritischen zur islamfeindlichen Partei" auf huffingtonpost.de mit Zitaten von Wolfgang Schroeder vom, 06.02.2018.

Wolfgang Schroeder im Interview mit dem Evangelischen Pressedienst zum Thema "Politikwissenschaftler: Wohlfahrtspflege sollte stärker auf Prävention setzen".

Schroeder, Wolfgang (2017): Kollektives Beschäftigtenhandeln in der Altenpflege. Study Nr. 373. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung.

Wolfgang Schroeder im Interview mit der HNA zur GroKo-Entscheidung: "SPD leidet an ihrer Geschichte", vom 20.01.2018.

Wolfgang Schroeder im Interview mit der Frankfurter Rundschau zum Thema "Landtagswahl in Hessen. Wer koaliert in Hessen mit wem?", vom 04.01.2018.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf meinungsbarometer.info zum Thema "Merkelismus als Antwort auf Verwundbarkeit des digitalen Zeitalters. Warum Politik heute anders gemacht wird - und was wie früher bleibt", vom 11.01.2018.

WZB Pressemeldung "Sich immer nur um andere kümmern" zur Studie "Interessenvertretung in der Altenpflege" vom 11.12.2017.

Gastbeitrag von Wolfgang Merkel und Wolfgang Schroeder zu Thema "Genossen, seid mal realistisch!" im Tagesspiegel am 11.12.2017 erschienen.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Störfall oder Glücksfall. Wenn der Bundestag regiert".

Der Evangelischer Pressedienst (edp) berichtet über die Studie "Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch".

Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ Schreiter, Benedikt (2017): Shaping Digitalisation. Industry 4.0 - Work 4.0 - Regulation of the Platform Economy, International Policy Analysis, Berlin: FES.

Schroeder, Wolfgang (2018): Industrie 4.0 als innovatives Arrangement zur
Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft, in: Bertelsmann Stiftung . Das Progressive Zentrum (Hrsg.):Soziale Marktwirtschaft: All inclusive? Band 5: Industrie, Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S. 16-40.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Learning by Doing" - die Lehren aus Jamaika auf hr-info.

Greef, Samuel/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2017): Plattformökonomie und Crowdworking: Eine Analyse der Strategien und Positionen zentraler Akteure, BMAS Forschungsbericht, 500, Berlin: BMAS.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf hr-info zum Thema "Wie geht es weiter nach den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen?".

Wolfgang Schroeder spricht am 21. November 2017 in Oslo auf der Fafo-Tagung "Future of work: Addressing the challenges of digitalisation" zum Thema "Shaping digitalisation: Lessons from Germany".

Interview mit Wolfgang Schroeder zum Thema "Altenpflege. Aus den Teufelskreisen ausbrechen", auf ver.di Gesundheit & Soziales.

Miebach, Michael/ Schroeder, Wolfgang (2017): Jungbrunnen oder Katzenjammer?, in: Berliner Republik, 5/17, S. 33-35.

Schroeder, Wolfgang (2017): Wenn die Angsthasser kommen, in: Berliner Republik, 5/17, S. 54-57.

Futh, Sascha Kristin (2018): Strategische Kommunikation von Gewerkschaften. Die Kampagnen Samstags gehört Vati mir, 35-Stunden-Woche und Mindestlohn. Wiesbaden: Springer VS.

Artikel "Pflegerinnen sind zu nett für die Rebellion" von Kim Björn Becker und Gottlob Schober mit Berücksichtigung der Studie "Interessenvertretung in der Altenpflege. Zwischen Staatszentrierung und Selbstorganisation." von Wolfgang Schroeder in der Süddeutschen Zeitung.

Zitate von Wolfgang Schroeder im Handelsblatt-Artikel von Frank Specht zum Thema Bundestagswahl und Gewerkschaften: "Ohne Bündnispartner", vom 5.10.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Badischen Zeitung zum Thema AfD: "Kaum profund und anschlussfähig", vom 4.10.2017.

Tagesgespräch mit Wolfgang Schroeder auf WDR 5 zum Thema "Wie denken Sie über die Entwicklung der AfD?", vom 27.09.2017

Interview mit Wolfgang Schroeder auf jetzt.de zum Thema "Die Faschismuskeule führt zu nichts", vom 26.09.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder auf srf.ch zum Thema "Petrys Alleingang setzt die CDU von rechts unter Druck", vom 26.09.2017.

Schroeder, Wolfgang (2018): Interessenvertretung in der Altenpflege. Zwischen Staatszentrierung und Selbstorganisation. Wiesbaden: Springer VS.

Schroeder, Wolfgang (2017): Das deutsche Parteiensystem und die Bundestagswahl 2017, in: WSI-Mitteilungen, 6/2017, S. 388.

D‘Antonio, Oliver/ Ruß-Sattar, Sabine/ Schreiter, Benedikt/ Schroeder, Wolfgang (Hrsg.) (2017): Zwischen Reichtum und Prekarität. Welchen Wohlfahrtsstaat benötigen Künstler_innen? Tagungsdokumentation – Kassel, 27./28. Juni 2017, in: Kasseler Diskussionspapiere i3 – Ideen, Interessen und Institutionen im Wandel, Nr. 7.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Gibt eine Radikalisierung", vom 03.07.2017.

Schroeder, Wolfgang/ Greef, Samuel/ D’Antonio, Oliver/ Schreiter, Benedikt/ Kiepe, Lukas (2017): Zwischen Reichtum und Prekariat. Welchen Wohlfahrtsstaat brauchen Künstler_innen?, in: WISO-Direkt 18/2017. Friedrich-Ebert-Stiftun: Bonn.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Offenbach-Post zum Thema "AfD fährt zweigleisig", vom 24.06.2017.

Artikel "Das AfD-Dilemma der CDU" von Dietmar Neuerer auf www.handelsblatt.de vom 22.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Artikel "Studie klärt: Was die AfD bislang so in den Landtagen treibt" von Jenny Kallenbrunnen auf www.stern.de vom 22.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Artikel "Protest und Provokation. Viele AfD-Fraktionen in Landtagen scheuen die Sacharbeit" von Rüdiger Soldt in der FAZ vom 13.06.2017 zur Studie "Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten".

Schroeder, Wolfgang/Weßels, Bernhard/ Neusser, Christian/ Berzel, Alexander (2017): Parlamentarische Praxis der AfD in deutschen Landesparlamenten, in: WZB Discussion Paper SP V 2017-102.

Laudation von Wolfgang Schroeder auf Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, anlässlich der Verleihung des Ludwig Preller-Preises für Sozialpolitik; Frankfurt, 07.05.2017.

Greef, Samuel (2017): Netzpolitik - Entsteht ein Politikfeld für Digitalpolitik? Kleine Reihe - Digital. Politik. Kompakt., Bd. 1, Kassel: kup.

Schroeder, Wolfgang (2017): La estrategia alemana Industria 4.0: el capitalismo renano en la era de la digitalización. Madrid: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Schluss-Kampagne lief wie Öl", vom 15.05.2017.

Schroeder, Wolfgang (2017): Why Do We Still Need Catch-all Parties?, in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte - Quarterly, 2/17, S. 29-32.

Schroeder, Wolfgang (2017): Wozu noch Volksparteien?, in:  in: Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, 3/17, S. 29-32.

Schroeder, Wolfgang (2017): Altenpflege zwischen Staatsorientierung, Markt und Selbstorganisation, in: WSI Mitteilungen, 3/2017, S. 189-196.

Beitrag von Wolfgang Schroeder im Tagesspiegel zum Thema "Das Kräfteverhältnis in der AfD. Die AfD bleibt vorerst eine unberechenbare Protestpartei", vom 24.04.2017.

Beitrag von Wolfgang Schroeder in der Wirtschaft Nordhessen 3.2017 zum Thema "Drei große Gefahren bedrohen die EU" erschienen.

Beitrag von Fedor Ruhose und Wolfgang Schroeder im Handelsblatt zum Thema "Evolution statt Disruption", vom 13.04.2017.

Schroeder, Wolfgang (2017): Industrie 4.0 und der rheinische korporative Kapitalismus, in: WISO Direkt 3/2017.

Michaela Schulze hat zum 10.02.2017 die Universität Kassel verlassen. Aufkommende Fragen bzgl. Studienarbeiten etc. richten Sie bitte an Frau Tanja Schöttner (E-Mail: schoettner@uni-kassel.de).

Beitrag mit Wolfgang Schroeder in der HNA zum Thema "Kommt Gott in die Hessische Verfassung", vom 16.02.2017.

Interview mit Wolfgang Schroeder in der Offenbach-Post, vom 13.01.2017 zum Thema "AfD ist eine knallharte Herausforderung".

Wolfgang, Schroeder 2017: Gewerkschaften und Sozialdemokratie. Was bringt sie auseinander - was zusammen?, in: Croissant, Aurel/Kneip, Sascha/ Petring, Alexander (Hrsg.) Demokratie, Diktatur, Gerechtigkeit. Festschrift für Wolfgang Merkel, Wiesbaden: Springer VS, S. 697-720.

Bezugnahme im Tagesspiegel, vom 10.01.2017, zum Handbuch "Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland", im Beitrag "Die Arbeitgeberverbände im Wahljahr. Kempf & Co".

Schroeder, Wolfgang (2017): Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch. Fortführung des deutschen Sonderwegs durch vorsorgende Sozialpolitik? Wiesbaden: Springer VS.

Schroeder, Wolfgang (2016): Germany’s Industry 4.0 strategy. Rhine capitalism in the age of digitalisation. London: Friedrich-Ebert-Stiftung.

Schroeder, Wolfgang/ Weßels, Bernhard (2017): Handbuch Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände in Deutschland, 2. Auflage, Wiesbaden: Springer VS.