BA Politikwissenschaft

Mit der Bologna- Konferenz 1999 wurde die Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge an deutschen Hochschulen eingeleitet; seit 2004 ist der Studiengang Bachelor Politikwissenschaft an der Universität Kassel vertreten.

Das Qualifikationsziel des BA Politikwissenschaft ist einerseits auf die Berufsqualifikation ausgerichtet, andererseits bildet er die Grundlage für ein weiterführendes Studium an der Universität. Der Lehrstoff beinhaltet eine Kombination aus sachlich-fachlichen sowie methodischen Kenntnissen des Fachs Politikwissenschaft. Das verpflichtende Praktikum und die Durchführung von Projekten fördern dabei die berufliche Orientierung der Studierenden.

Der BA Politikwissenschaft bietet durch den übersichtlichen Studienaufbau und der Kontrolle des Leistungsstandards mehr Strukturierung und Orientierung als das Modell der Magister- und Diplomstudiengänge. Die Zahl der Langzeitstudierenden und der Studienabbrechenden soll so reduziert werden. Dieser Studiengang ist besonders an die Studienanfängerinnen und Studienanfänger gerichtet, die sich Orientierungshilfen während des Studiums erhoffen. Dafür stehen zusätzlich Mentorinnen und Mentoren sowie Tutorinnen und Tutoren zur Verfügung.

Studienplan Politikwissenschaft