Forschungsschwerpunkte

Stefanie Hennecke forscht auf dem Gebiet der Geschichte der Gartenkultur und Freiraumentwicklung. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung innerstädtischer Freiräume seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Im Zusammenhang mit der Professionsgeschichte der Landschaftsarchitektur werden die politische Konzipierung, die gestalterische Durchführung und die Nutzung von Freiräumen in ihrem jeweiligen gesellschaftlichen und kulturellen Kontext analysiert. So sollen historische Beispiele für die komplexen Herausforderungen aktueller städtebaulicher und freiraumplanerischer Entwicklungen weltweit nutzbar gemacht werden.

Schwerpunkte: