Uwe Altrock (Prof. Dr.-Ing.)

Anschrift Gottschalkstr. 22
34127 Kassel
Gebäude: Torhaus A
Raum Raum 1108
Telefon +49 561 804-3225
Telefax +49 561 804-2390
Sprechstunde:

Termine nach Vereinbarung

Bild von  Uwe (Prof. Dr.-Ing.) Altrock

Vita

seit 2006

Professor für Stadterneuerung und Stadtumbau an der Universität Kassel

2003 - 2006

Juniorprofessor für Urban Structures an der BTU Cottbus

2002 - 2003

Vertretungsprofessor für Quartiersentwicklung an der TU Hamburg Harburg

2001

Dr.-Ing. (TU Berlin | Abschluss mit Auszeichnung)

1994 - 2002

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin

1992 - 1994

Städtebaureferendar bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz Berlin (BauAss 1994)

1991 - 1992

Mitarbeiter MAIC Stadt, Vorbereitende Untersuchungen in der Stadterneuerung

1991

Dipl.-Ing. Stadt- und Regionalplanung (TU Berlin | Abschluss mit Auszeichnung)

Gesamtliste der Veröffentlichungen(Stand Januar 2016)

Aktivitäten

  • Mitglied Institut für urbane Entwicklungen

    Das Institut für urbane Entwicklungen wurde 2009 an der Universität Kassel gegründet und ist im Fachbereich ASL verankert. Das Institut befasst sich aus dem Blickwinkel der verschiedenen mit Stadtplanung verbundenen Disziplinen mit Strategien und Vorschlägen für eine nachhaltige Entwicklung von Stadt und Region. Das Fachgebiet Stadterneuerung / Stadtumbau ist Teil des Instituts.

  • Herausgeber Planungsrundschau

    Die Planungsrundschau versucht, im deutschsprachigen Raum eine Lücke im Spektrum der bestehenden Buchreihen zu schließen, indem sie ihren besonderen Schwerpunkt auf den Bereich der Planungstheorie legt.

  • Mit-Herausgeber Jahrbuch Stadterneuerung

    Herausgegeben vom Arbeitskreis Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen und dem Institut für Stadt- und Regionalplanung der Technischen Universität Berlin

  • Mitglied Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

    Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung ist ein Zusammenschluss von Fachleuten, die auf den Gebieten des Städtebaus und der Landesplanung oder der damit verknüpften Forschungs- und Planungsdisziplinen durch besondere Leistungen hervorgetreten sind.

Plakat zum Netzwerk UEDXX

  • Mitglied Urbanism of European Dictatorships during the XXth Century Scientific Network (UEDXX)

    UEDXX ist ein europäisches Netzwerk, das die Forschung zum Städtebau in europäischen Diktaturen des 20. Jahrhunderts unterstützt. Das Netzwerk dient dem Austausch, der Diskussion und Präsentation von Forschungsergebnissen zu diesem Themenfeld. Zu den Mitgliedern zählen über 100 Forscherinnen und Forscher aus über zehn Ländern.

  • Prüfer Oberprüfungsamt für den höheren technischen Verwaltungsdienst, Fachrichtung Städtebau

    Das Oberprüfungsamt nimmt die Große Staatsprüfung im Rahmen der verwaltungsbezogenen Ausbildung in allen klassischen technischen Bereichen u.a. in der Fachrichtung Städtebau ab. Das Amt entwickelt u.a. die Ausbildungs- und Prüfungsvorschriften auf Grund der neueren Erfahrungen der Wissenschaft und der Bedürfnisse der Mitgliedsverwaltungen weiter und nutzt den Sachverstand und die Berufserfahrung der in unterschiedlichen Verwaltungen, Hochschulen oder der privaten Wirtschaft tätigen Prüferinnen und Prüfer.

Nach oben