Aktuelle Meldung

04.02.2021 07:28

Nominierung des Projektes „ArgueLearn“ für Delina LEARNTEC Innovationspreis 2021

Das Projekt „ArgueLearn - Adaptives Lernen von Argumentationsfähigkeiten basierend auf Künstlicher Intelligenz“ des Instituts für Wirtschaftsinformatik und des Instituts für Informatik der Universität St.Gallen wurde für den Innovationspreise für digitale Bildung delina in der Kategorie Hochschule nominiert.

In „ArgueLearn“ hat das Team von Professor Dr. Jan Marco Leimeister zusammen mit dem Team von Professor Dr. Siegfried Handschuh in einem intern geförderten Projekt ein Lerntool entwickelt, dass Studierenden basierend auf Techniken des Maschinellen Lernens und Natural Language Processing individuelle Schreibunterstützung bietet. Das Projekt hat zum Ziel, die Argumentationsfähigkeiten von Studierenden in Massen- und Distanzlehrveranstaltungen zu verbessern.
Ein erster Prototyp des Projektes wurde unteranderem auf der ACM Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI) 2020 in dem Paper „AL: An Adaptive Learning Support System for Argumentation Skills“ veröffentlicht und mit dem Honourable Mention Award ausgezeichnet. Zum Paper: https://dl.acm.org/doi/abs/10.1145/3313831.3376732


Über die LEARNTEC
Die LEARNTEC ist Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung und findet vom 22. bis 24. Juni 2021 vor Ort in der Messe Karlsruhe statt. Entscheider aus der Industrie, Beratungsbranche, dem Handel und Vertrieb sowie aus Schulen und Hochschulen kommen jährlich nach Karlsruhe, um sich zu den Möglichkeiten digitalen Lernens zu informieren und auszutauschen. Der delina Award wird in enger Zusammenarbeit mit dem BITKOM und mit Unterstützung der time4you GmbH und der p-didakt GmbH verliehen. Jedes eingereichte Projekt wurde von einer 23-köpfigen Expertenjury aus dem Bereich digitale Bildung begutachtet.
Weitere Informationen zur LEARNTEC unter www.learntec.de