Curriculum Vitae

Geb. 1947, Studium der Wirtschaftswissenschaften in Stuttgart und Tübingen. 1970 Diplomprüfung für Volkswirte. Wissenschaftlicher Referent am Wirtschaftswissenschaftlichen Seminar der Universität Tübingen. 1980 Promotion (monetäre Wachstumstheorie). 1988 Habilitation("Grundlagen der markttechnischen Analyse"). In diesem Zusammenhang Leitung eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projektes über technische Finanzanalyse, in dessen Verlauf einumfangreiches computergestütztes Wertpapier-Analysesystem (MAM) entwickelt werden konnte. Projektbezogene freie Mitarbeit am Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung, Tübingen, vorwiegend in den Bereichen der theoretischen und empirischen Investitions-, Konsumund Arbeitsmarktforschung. Politikberatung, z.B. der im Auftrag der Landesregierung von Baden-Württemberg tätigen "Kommission Zukunftsperspektiven gesellschaftlicher Entwicklungen".

Beratung des Börsen-Informationsdienstes "Effecten-Spiegel" auf dem Gebiet der technischen Aktienanalyse. Leitung von Bildungs- und Qualifikationsmaßnahmen an der Fachhochschule Reutlingen, dem Europäischen Studienprogramm Betriebswirtschaft "ESB" des European Partnership of Business Schools "ESBS", der Export-Akademie Reutlingen im Aufbaustudiengang "Internationales Marketing, des von der OttoBenecke-Stiftung getragenen "Ergänzungsstudiums Betriebswirtschaft für aus Südost-Europa aus- bzw. übergesiedelte Akademiker(innen), der Berufsakademie Stuttgart und der Deutschen Versicherungsakademie München. 1990 - 1992 Teil-Vertretung der C4-Professur für Volkswirtschaftslehre an der Universität Hohenheim.

Seit 1993 Leitung des Lehrstuhls für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Finanzierung, Banken, Versicherungen an der Universität Kassel.