Meldung

15.09.2020 16:03

Zeitungs-Beitrag in der HNA zum HISS-Projekt erschienen

In der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) vom 14.9.2020 ist ein Beitrag über ein neulich am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister) gestartetes und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Projekt erschienen. Der Beitrag basiert auf einem Interview mit Dr. Christoph Peters, Forschungsgruppen- und Projektleiter am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik der Universität Kassel und hat den Titel "Entlastung von der Fragen-Flut - Forscher wollen Mitarbeitern im IT-Support mit Künstlicher Intelligenz helfen". Inhaltlich geht es dabei um das Verbundprojekt "Hybrid Intelligence Service Support (HISS)" und darum, die Mitarbeitenden im IT-Support mithilfe
Künstlicher Intelligenz (KI) durch die Kanalisierung von IT-Anfragen und die teilweise Automatisierung der Antworten bei der Bewältigung der Anfragenflut unterstützen, entlasten und die Qualität ihrer Arbeit optimieren - mit dem Ziel einer möglichst nahtlosen Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, bei der der Mensch jedoch im Mittelpunkt steht.

Den HNA-Beitrag können Sie hier abrufen.