Meldung

23.03.2017 16:12

Fachgebiet Wirtschaftsinformatik auf Transferkonferenz Projekt "Herausforderung Cloud und Crowd" in München

Am 21. März 2017 fand im Literaturhaus in München die 1. Transferkonferenz des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes "Herausforderung Cloud und Crowd - Neue Organisationskonzepte für Dienstleistungen nachhaltig gestalten" statt. Mit 182 angemeldeten Teilnehmern, u.a. aus Gewerkschaften, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, diente diese Konferenz dem Austausch über erste Erkenntnisse seit dem Projekt-Kick-off.

Das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik war als einer der sechs Verbundpartner dieses Projektes ebenfalls auf dieser Konferenz vertreten. Prof. Dr. Jan Marco Leimeister nahm gemeinsam mit Karl-Heinz Brandl (Bereichsleiter ver.di), Prof. Dr. Andreas Boes (Vorstandsmitglied ISF München), Vanessa Barth (Bereichsleiterin IG Metall) und Dr. Rainer Kallenbach (CEO Bosch Software Innovation GmbH) an der zentralen Podiumsdiskussion "Digitaler Umbruch – Herausforderungen für die Arbeitswelt der Zukunft" teil. Dr. Christoph Peters leitete und präsentierte die Teilprojekt-Werkstatt "Crowdsourcing-Plattformen als innovative Dienstleistungssysteme".

Diesen Programmpunkten vorausgegangen waren unter anderem eine Ansprache von Dr. Otto Fritz Bode, Referatsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie Keynotes von Eva Zauke, Development Executive LoB Digital Assets & IoT der SAP SE und Dr. Rainer Kallenbach, CEO der Bosch Software Innovations GmbH.