Meldung

13.12.2016 18:24

Großer Erfolg auf der ICIS - Mehrere Auszeichnungen für Team von Prof. Dr. Leimeister

Auf der "International Conference on Informations Systems (ICIS)" vom 11.-14. Dezember 2016 in Dublin hat das Team von Prof. Dr. Jan Marco Leimeister gleich mehrere Auszeichnungen erhalten: Den "Best Conference Track Paper Award" im Track "Social Media and Digital Collaboration" sowie die Nominierung für den "Best Overall Conference Paper Award", den 3. Platz im Bereich der "Most Innovative Research in Progress"-Papers sowie eine Auszeichnung für Innovation in der Lehre. Die einzelnen Auszeichnungen und Personen:

Best Conference Track Paper Award (Track: Social Media and Digital Collaboration) and Best Overall Conference Paper Award Nominee: 

  • Jonathan Ye (Universität Auckland/Neuseeland), Prof. Dr. Ivo Blohm (Unversität St.Gallen), Dr. Ulrich Bretschneider (Universität Kassel/Universität Siegen), Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (Universität St.Gallen/Universität Kassel), Prof. Dr. Helmut Krcmar (Technische Universität München) 

Most Innovative Research in Progress Paper (2nd Runner Up): 

  • Niklas Leicht (Universität St.Gallen), Prof. Dr. Ivo Blohm (Universität St.Gallen), Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (Universität St.Gallen/Universität Kassel)

 Recognition for Innovation in Teaching: 

  • Prof. Dr. Jan Marco Leimeister (Universität St.Gallen/Universität Kassel)

Die ICIS ist die weltweit bedeutendste und am höchsten gerankte wissenschaftliche Konferenz im Bereich der Wirtschaftsinformatik. Sie wird gemäß dem VHB-JOURQUAL3-Ranking als "A"-Konferenz eingestuft und ist zugleich die bedeutendste jährliche Versammlung der "Association for Information Systems (AIS)", die über 4.000 Mitglieder hat und 95 Universitäten weltweit repräsentiert.