Meldung

06.11.2020 11:21

Volkmar Mrass mit Kurzstatements zu Arbeit auf Crowdworking-Plattformen in ProSieben-Fernsehmagazin "Galileo"

Der Fernsehsender ProSieben hat sich in seinem seit 1998 ausgestrahlten Wissensmagazin "Galileo" kürzlich in einem Beitrag mit Arbeit auf Crowdworking-Plattformen beschäftigt. In der Sendung am 26. Oktober 2020 kommt darin auch das Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (Prof. Dr. Jan Marco Leimeister) am Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel zu Wort. Volkmar Mrass, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet, nimmt in diesem Beitrag im Interview mit Galileo-Reporter Vincent Dehler in zwei kurzen Statements zu Chancen und Risiken dieser neuen Form der Arbeitsorganisation über Crowdworking-Plattformen Stellung.

Der Beitrag (Länge: 9:04 Minuten) war der erste Beitrag in der rund 1-stündigen Galileo-Sendung vom 26. Oktober 2020. Er kann direkt auf dem Internet-Auftritt der Sendung Galileo auf ProSieben über den folgenden Link abgerufen werden (die Statements von Volkmar Mrass erfolgen in Minute 4:54 - 5:30 und 5:48 - 6:09):

https://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/290-g-checkt-lohnt-sich-die-arbeit-als-ghostworker-clip