Meldung

01.04.2019 14:57

Vortrag von Professor Leimeister an der National University of Singapore (NUS)

Prof. Dr. Jan Marco Leimeister

Singapur (Foto: Pixabay)

Am 29. März 2019 hielt Professor Dr. Jan Marco Leimeister, Leiter des Fachgebietes Wirtschaftsinformatik und Direktor des Wissenschaftlichen Zentrums für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) der Universität Kassel einen Vortrag an der National University of Singapore (NUS). Die im Jahr 1905 als "King Edward VII College of Medicine" gegründete NUS ist die älteste und gemessen an der Studierendenzahl größte Universität in Singapur und gehört zu den renommiertesten Universitäten Asiens und der Welt.

Der Vortrag von Professor Leimeister fand im Rahmen der DISA-Seminar-Reihe der National University of Singapore statt und hatte den Titel "How to Keep Crowd Workers Happy". Basierend auf einer Online-Befragung von 434 Crowd Workern von 23 Plattformen ging es dabei inhaltlich im Kontext dieser neuen Form der Arbeitsorganisation unter anderem die wahrgenommene Zufriedenheit mit Crowd Work, generell einem besseren Verständnis dieser neuen Form digitaler Arbeit sowie die Frage, wie wahrgenommene Aufgabencharakteristika und finanzielle Kompensation gemeinsam erstrebenswerte Arbeitsbedingungen für Crowd Worker beeinflussen.

Im Anschluss an den Vortrag von Professor Leimeister fand eine gemeinsame Diskussion der Ergebnisse mit den anwesenden Forschern der National University of Singapore statt.