Theses

On this page you find information about the procedures and topics concerning theses written at the Chair for Public Management.

Erste Schritte

Grundlage eines ersten ausführlichen Beratungsgesprächs durch Prof. Dr. Sylvia Veit ist ein von den Studierenden anzufertigendes Exposé zur geplanten Abschlussarbeit (ca. 3-5 Seiten), welches erste Überlegungen zur Fragestellung, zum theoretischen Hintergrund und zum Untersuchungskonzept vorstellt. Darüber hinaus sollte das Exposé einen ersten Gliederungsvorschlag für die Abschlussarbeit sowie ein Verzeichnis der bereits bekannten Literatur zum Thema enthalten.

Wissenschaftliche Standards

Eine Abschlussarbeit ist eine eigenständige wissenschaftliche Qualifikationsarbeit, die in inhaltlicher und formaler Hinsicht wissenschaftlichen Standards gerecht werden sollte:

  • Stand der Forschung: Die Studierenden bereiten den Stand der Forschung zu ihrem Untersuchungsthema auf und setzen sich kritisch mit der vorhandenen wissenschaftlichen Literatur auseinander.
  • Begriffe: In der Arbeit wird das verwaltungswissenschaftliche Fachvokabular richtig angewendet. Zentrale Begriffe werden definiert.
  • Struktur: Die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, eine schlüssige Gliederung („roter Faden“) und theoriegeleitete Argumentationsstruktur zur Auseinandersetzung mit einer konkreten Forschungsfrage zu entwickeln.
  • Verbindung von Theorie und Empirie: Die Studierenden zeigen, dass sie ihre untersuchungsleitende Fragestellung theoretisch einordnen können und in der Lage sind, Theorie und Empirie sinnvoll miteinander zu verknüpfen.
  • Methoden: Die Studierenden weisen nach, dass sie sozialwissenschaftliche Methoden kennen und anwenden können. Das methodische Vorgehen wird im einleitenden Teil der Arbeit beschrieben und begründet.
  • Analyse und Darstellung: Die Studierenden zeigen, dass sie in der Lage sind, komplexe Sachverhalte zu analysieren sowie die wesentlichen inhaltlichen Punkte auf begrenztem Raum präzise und klar herauszuarbeiten.
  • Formalia: Die Studierenden wenden wissenschaftliche Darstellungs- und Aufbereitungstechniken formal korrekt an (Zitationsweise, Quellenarbeit, Literaturverzeichnis etc.)

Die Studierenden des Masterstudiengangs „Öffentliches Management/Public Administration“ finden nähere Hinweise zu den Anforderungen an schriftliche Arbeiten im eCampus unter „Wissenswertes“ (Handreichung für schriftliche Arbeiten im MPA).

Themenwahl

Das Thema der Abschlussarbeit ist von den Studierenden eigenständig auszuarbeiten. Bei der Themenwahl und der Entwicklung der Fragestellung stehen Ihnen Prof. Dr. Sylvia Veit und die Mitarbeitenden des Lehrstuhls gern beratend zur Seite.

Abschlussarbeiten im Fachgebiet Public Management befassen sich vielfältigen Fragen der Gestaltung und Funktionsweise des öffentlichen Sektors. Mögliche Themenfelder liegen im Bereich des Personals (Führung von und in öffentlichen Verwaltungen, Personalentwicklung- und Personalmanagement) und der Organisation (Aufbau- und Ablauforganisation, Organisationsentwicklung, Strukturreformen) öffentlicher Organisationen. Darüber hinaus betreuen wir Abschlussarbeiten, die sich mit theoretischen Fragen des Fachs und den Außenbeziehungen von Behörden beschäftigen. Besonders interessiert sind wir an Arbeiten, die sich für die Rolle der Verwaltung im Policy-Prozess interessieren. Dabei geht es um Fragen der politischen Steuerung der Verwaltung, aber auch um Entscheidungsbeiträge und Handlungsspielräume der Verwaltung bei der Gestaltung und Umsetzung öffentlicher Politik (Public Policy).

Eine Anknüpfung von Abschlussarbeiten an die Forschungsschwerpunkte des Fachgebietes, insbesondere an unsere Forschungsarbeiten zu Führungskräften im öffentlichen Sektor/Verwaltungseliten sowie zu Verwaltungsreformen, ist möglich.

Vorschläge für Masterarbeitsthemen im Studiengang Master of Public Management

Dr. Nadin Fromm

  • Politik und öffentliche Verwaltung in Krisenzeiten
  • Politik und öffentliche Verwaltung im föderalistischen System
  • Rollenverständnis und Entscheidungsverhalten von Spitzenpolitikern bei der Zusammenarbeit mit der Ministerialverwaltung
  • Die politischen Einstellungen der Studierenden des MPA-Studiengangs

Dipl.-Soz. Simon Scholz

  • Governance regionaler Gründerökosysteme
  • GovTech und Innovatorenrolle der Verwaltung
  • Theorien und Modelle des Karriereverlaufs im öffentlichen Sektor

Abschlussarbeiten

Prof. Dr. Sylvia Veit

Interkommunale Zusammenarbeit in Niedersachen - Erfolg oder Auslaufmodell? Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Hansestadt Lüneburg (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Prof. Dr. Sylvia Veit

Die Bedeutung von Leitbildern in der öffentlichen Verwaltung am Beispiel der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Prof. Dr. Sylvia Veit

Evaluation der Umsetzung des EGovG NRW (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Prof. Dr. Sylvia Veit

Geschäftsprozessmanagement in Kommunalverwaltungen (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Dr. Nadin Fromm

Entwicklung von Strategieansätzen und Perspektiven zur Bewältigung des demographischen Wandels am Beispiel einer kleinen Gemeinde im ländlichen Raum (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Dr. Nadin Fromm

Nachwuchsqualifizierungsprogramm des Landratsamts Göppingen (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Dipl.-Soz.

Simon Scholz

Employer Branding am Praxisbeispiel der Stadt Köln (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Dipl.-Soz.

Simon Scholz

Employer Branding in der Ausbildung der Stadt Osterode am Harz: Eine Chance der Nachwuchskräftebindung? (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Dipl.-Soz.

Simon Scholz

Innovations-DNA - Die Vision einer zukunftsorientierten Polizei und potentielle Ansätze für deren Umsetzung (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Stefanie Vedder, M.A.

Modifikation des Sozialgesetzbuch IX - Die trägerübergreifende Zusammenarbeit der Reha-Träger im Lichte der Einführung des Bundesteilhabegesetzes (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Stefanie Vedder, M.A.

Reichsbürger - eine Gefahr für die Bundesrepublik Deutschland? (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Stefanie Vedder, M.A.

Der Ausschuss der Ständigen Vertreter - Eine Analyse der Bedeutung des Gremiums in der Europäischen Union (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Stefanie Vedder, M.A.

Die Widersprüchlichkeit der doppelten Staatsbürgerschaft im deutschen Staatsangehörigkeitsrecht unter den Gesichtspunkten des Abstammungserwerbs, der Optionspflicht und der Einbürgerung (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Stefanie Vedder, M.A.

Betreten und Durchsuchen von Wohnungen bei Rückführungen (Masterstudiengang Öffentliches Management/Public Administration)

Abgeschlossene Abschlussarbeiten

20200520_abgeschlossene_Abschlussarbeiten_PM.pdf

Alle bisher abgenommenen Abschlussarbeiten am Fachgebiet Public Management