Geld, Kredit und Währung: Geldtheorie und Geldpolitik

Zweite Klausureinsicht:
Die zweite Klausureinsicht zur Vorlesung Geldtheorie und -politik findet am Freitag, 27. Oktober von 11 Uhr bis 12 Uhr am Lehrstuhl, Nora-Platiel-Straße 4, statt.
Ein vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Studierende, die an der Einsicht teilnehmen wollen, benötigen ihren Studierenden- sowie einen Lichtbildausweis.

Die Wiederholungsklausur zur "Geldtheorie und -politik" findet am 06. November 2017 ab 10 Uhr im Hörsaal 3 (Diagonale 5) statt. Um an der Prüfung teilnehmen zu können ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 01. November 2017, 23:59 Uhr über das HIS-Portal erforderlich.

Organisatorisches zur Vorlesung Geldtheorie und Geldpolitik

Auf dieser Seite finden Sie die Folien und weitere Unterlagen zur Vorlesung. Diese Unterlagen werden möglichst zeitnah von uns bereit gestellt. Die angegebene Literatur zur Vorlesung finden Sie im Semesterapparat in der Uni- Bib. Artikel aus Fachzeitschriften, die zu einigen Vorlesungs(unter-)kapiteln zur Vertiefung empfohlen werden, können Sie über die Datenbanken der Uni Bib. beziehen.

Informationen zur Vorlesung:

  • Inhalte: Gliederung
  • Beginn: 19.04.2017
  • Ort: Arnold-Bode 2 - Raum 0401
  • Zeit: Mittwoch, 8:00-12:00 Uhr
  • Zuordnung: Bachelor PO 2007: SP4; SP6 und Bachelor PO 2013: SP5 (EBGo)
  • Prüfungsleistung: Klausur am 19.07.2017
  • Voraussetzungen: Kenntnisse von VWL I + II + III

Unterlagen zur Vorlesung

  • ALLE Informationen zur Veranstaltung sowie Vorlesungsunterlagen finden Sie auf Moodle.
  • Zugangsschlüssel zur Moodle-Plattform wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Aktuelle Hinweise:

  • Allgemeine Tipps: 
    • Link zum  New Palgrave Dictionary of EconomicsBitte hier klicken.
      • Gute Recherchequelle und als Ergänzung zur Nach- und Vorbereitung für die Vorlesung.
      • Nur im Uni-Netz (Uni Bib, PC Pool usw.) einsehbar.
    • Link zur Elektronischen Zeitschriftendatenbank (EZB) hier
    • Allgemeine Hinweise zu Kurzreferaten: hier
    • Linksammlung des Lehrstuhls: hier