Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht, Schwerpunkt Umweltrecht: Publikationen

Schriftenverzeichnis

I. Monographien, Lehrbücher, Handbücher, Kommentare

1.     Das Menschenrecht auf Wasser – Die rechtlichen Vorgaben zur Sicherung der Grundversorgung mit Wasser und Sanitärleistungen im Rahmen einer ökologisch-nachhaltigen Wasserwirtschaftsordnung, Tübingen, 2010 (Habilitationsschrift Universität Hamburg)


    Besprechung: O. A., Allgemeines Ministerialblatt der Bayerischen Staatsregierung 2011, S. 200
    Besprechung: Mario-Gino Harms, Portal für Politikwissenschaft, www.pw-portal.de (03/2011)
    Besprechung: Wolfgang Durner, DVBl. 2012, S. 96 f.
    Besprechung: Astrid Epiney, DÖV 2012, S. 358 f.
    Besprechung: Kurt Faßbender, Die Verwaltung 2012, S. 283 f.

2.    Die Ausübung der Prostitution – Ein verfassungsrechtlich geschützter Beruf i.S.v. Art 12 Abs.1 GG, Frankfurt a. M. 1997 (Dissertation Universität Hamburg)
    Besprechung: Ulrike Mentz, Streit 1999, S. 137 f.


3.    Kommentierung: § 58a BImSchG, § 24 WHG und EMAS-PrivilegierungsVO, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, München, 72. Ergänzungslieferung 2014


4.    § 5 Gewässerschutzrecht (Rn. 10, Rn. 44 - Rn. 131), in: Hans-Joachim Koch (Hrsg.), Umweltrecht, Köln, Berlin, München, 3. Auflage 2010, 4. Auflage 2014, 5. Auflage in Bearbeitung


5.    § 73 Asylrecht, in: Dirk Ehlers/Michael Fehling/Hermann Pünder (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, Band 3, Heidelberg 2013; 2. Auflage in Bearbeitung


6.    Kapitel 19 Gewässerschutzrecht und Landwirtschaft, in: Ines Härtel (Hrsg.), Handbuch des Fachanwalts Agrarrecht, Köln 2012


7.    Kommentierung: Verfassungsrechtliche Grundlagen (Einleitung), § 24 AGG Sonderregelung für öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse, §§ 1-20 Soldatinnen- u. Soldaten-Gleichbehandlungsgesetz, in: Ursula Rust/Josef Falke (Hrsg.), AGG – Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz mit weiterführenden Vorschriften, Kommentar, Berlin 2007

8.    Kommentierung: §§ 25 bis 30 AGG (Antidiskriminierungsstelle des Bundes), in: Dagmar Schiek (Hrsg.), Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG – Ein Kommentar aus europäischer Perspektive, München 2007

II. Beiträge in Zeitschriften und Büchern

9.    Enforcing the human right to water and sanitation with regard to the UN 2030 Agenda for Sustainable Development, Goal 6 versus EU free-trade agreements CETA, TTIP and the like – a view on Germany, Journal for European Environmental & Planning Law (JEEPL), 2017, i.E.


10.     Das Verschlechterungsverbot im europäischen Wasserrecht nach dem EuGH-Urteil vom 1. Juli 2015, ZUR 2015, S. 542 ff.


11.     Die öffentliche Wasserwirtschaft in Deutschland unter Flexibilisierungsdruck, in: Erik Gawel/Silke R. Laskowski/Moritz Reese u.a. (Hrsg.),  Nachhaltigkeitsinstitutionen zur Governance langlebiger technischer Infrastruktursysteme am Beispiel der europäischen Wasserver- und Abwasserentsorgung unter den Bedingungen klimatischen und demographischen Wandels, Berlin 2015


12.    Wann bekommt Deutschland ein Parité-Gesetz?, Streit 2015, S. 51 ff.


13.    The Restrictions of Common Welfare in the Ongoing Legal Strategy Pursued by the European Union Concerning Public Services in the Water Sector, in: Hiraku Takagi  (Ed.), Roles of the State in the Non-Profit Transfers - International Symposium at Kyoto University October 7-8 2014, Kyoto 2015, S. 21 ff.


14.    Pro Parité: Ohne gleichberechtigte Parlamente keine gleichberechtigten Gesetze und keine gleichberechtigte Gesellschaft!, DJBZ 3/2014, S. 93 ff.


15.    Öffentliche Abwasserentsorgung und Herausforderungen des Umweltwandels – Spielräume für innovative Konzepte im WHG und sächsischen Landesrecht, in: Wolfgang Ewer/Ulrich Ramsauer/Rüdiger Rubel u.a. (Hrsg.), Methodik-Ordnung-Umwelt, Festschrift für Hans-Joachim Koch zum 70. Geburtstag, Berlin 2014, S. 597 ff.


16.    The Importance of International and European Environmental Law for Environmental Protection in Germany and Turkey, in: Ayse Nur Tütüncü u.a. (ed.), Joint Seminar on International and European Environmental Law, Istanbul 2013, S. 3 ff.


17.    Nachhaltige Wasserversorgung – besser ohne EU-Konzessionsvergabe-richtlinie, ZUR 2013, S. 385 f.


18.    Kohlekraftwerke im Lichte der EU-Wasserrahmenrichtlinie, ZUR 2013, S. 131 ff.


19.    Time for Implementation of the Right to Water and Sanitation – e.g. The Missing Implementation in Germany, Journal for European Environmental & Planning Law (JEEPL), 2012, S. 164 ff.


20.    Flexibilisierung der kommunalen Abwasserentsorgung in Zeiten des klimatischen und demographischen Wandels, ZUR 2012, S. 597 ff.


21.    Rechtlicher Handlungsbedarf für die Anpassung der Wasserwirtschaft an veränderte Umweltbedingungen, in: Ulf Hahne/Silke R. Laskowski, Dezentralisierung und Flexibilisierung der Systeme für Wasserversorgung und Abwasserentsorgung im Werra-Meißner Kreis, Endbericht für das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung „Modellvorhaben der Raumordnung (MORO)“, 2012


22.    The (missing) implementation of the human right to water and sanitation in the Federal Republic of Germany, in: Henri Smets (Hrsg.), Le droit à l’eau potable et à l’assainissement, sa mise en oeuvre en Europe – The implementation of the right to safe drinking water and sanitation in Europe, Rapport préparé pour le 6ème Forum Mondial de l‘Eau Marseille 2012, Académie de l’Eau France, Paris 2012, S. 181 ff.


23.    Die Nutzung der Wasserkraft im Spannungsfeld von Klimaschutz, Wasserrahmenrichtlinie und Anpassung an den Klimawandel, in: Helmuth Schulze-Fielitz/Thorsten Müller (Hrsg.), Erneuerbare Energien im Strombereich, Baden-Baden 2012, S. 552 ff.


24.    Nachhaltige Wasserwirtschaft einschließlich der Naturschutzaspekte, in: Detlef Czybulka (Hrsg.), Das neue Naturschutzrecht des Bundes. Fortschritte und Defizite, Neunter Warnemünder Naturschutzrechtstag am 24./25.06.2010, Baden-Baden, 2011, S. 277 ff.


25.    Wasserkraft im Energiekonzept der Bundesregierung nach dem Atomausstieg – zwischen Klima- und Gewässerschutz, Zeitschrift für Neues Energierecht 2011, S. 396 ff.


26.    Für eine Gleichstellungsquote in Aufsichtsräten? - Pro: Aufbrechen etablierter Strukturen, RuP 2011, S. 84.


27.    Privatisierung der Wasserversorgung, KJ 2011, S. 185 ff.


28.    Neue Anforderungen an das Allgemeinwohlerfordernis im Wasserrecht, insbesondere Verschlechterungsverbot, in: Wolfgang Köck (Hrsg.), Implementation der Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland – Erfahrungen und Perspektiven, 15. Leipziger Umweltrechts-Symposion des Instituts für Umwelt- und Planungsrecht der Universität Leipzig am 22. und 23. April 2010, Baden-Baden 2011, S. 101 ff.


29.    Das Umweltrecht in Deutschland im Spannungsfeld von Verfassung und EU, in: Yeditepe Üniversitesi Hukuk Fakültesi Dergisi / Journal of Yeditepe University Faculty of Law (Hrsg.), Special Issue: Das Umweltrecht in Deutschland und der Türkei – Ein Rechtsvergleich aus der Perspektive des Europarechts, Cevre Hukuku Sempoziyumu / Umweltrechtssymposium 18.-20.10.2010 in Istanbul, Band II, Istanbul 2010, S. 22 ff.


30.    Gleichberechtigung und Demokratie, in: Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Kassel (Hrsg.), 60 Jahre Grundgesetz. Vortragsreihe, Kassel 2010, S. 119 ff.


31.    Schlechte Zeiten für das Grundwasser – Was bringt die neue Grundwasserverordnung?, ZUR 2010, S. 449 f.


32.    Das neue wasserhaushaltsrechtliche Gestattungsregime – Ein Gegenentwurf zur gescheiterten Integrierten Vorhabengenehmigung?, in: Michael Reinhardt (Hrsg.), Das WHG 2010 – Weichenstellung oder Interimslösung?, Trierer Wasserwirtschaftsrechtstag 2010, 2010, S. 135 ff.


33.    Gleichstellung der Geschlechter in der Privatwirtschaft – gibt es noch Handlungsbedarf des Gesetzgebers? (zusammen mit Eva Kocher, Ursula Rust, Ingrid Weber), in: Marita Körner u.a. (Hrsg.), Festschrift für Heide Pfarr zum 65. Geburtstag, Baden-Baden 2010, S. 117 ff.


34.    Keine unbezahlte Freistellung für „unwichtige“ Ortsvorstandssitzung? – Verfassungsrechtliche Überlegungen zu Art. 9 Abs. 3 GG, AuR 2010, S. 4 ff.


35.    Demokratisierung des Umweltrechts, ZUR 2010, S. 171 ff.


36.    Türkische Fassung (Demokratisierung des Umweltrechts, ZUR 2010, S. 171 ff.): ÇEVRE HUKUKUNUN DEMOKRATİKLESMESI, Türkiye Adalet Akademisi Dergisi (TAAD), Temmuz 2010, Yıl: 1, Sayı: 2, S. 203 ff., (übersetzt von Dr. Ahmet Günes, LL.M., Universität Istanbul), auch abrufbar unter http://www.humanlawjustice.gov.tr//Uploads/Mizanpaj/157.pdf 


37.    Standpunkt zur Bundestagswahl 2009, NJW-aktuell, NJW 2009 Heft 40, S. XII


38.    Kommunale Daseinsvorsorge vs. Nachhaltige Abwasserentsorgung in Brandenburg?– Wasserrechtliche Grenzen des Anschluss- und Benutzungszwangs für zentrale Abwasserbehandlungsanlagen, ZUR 2008, S. 527 ff.


39.    Antidiskriminierung, in: Klaus Barwig/ Stephan Beiche-Benedetti/ Gisbert Brinkmann (Hrsg.), Perspektivwechsel im Ausländerrecht? – Rechtkonflikte im Spiegel politischer und gesellschaftlicher Umbrüche in Deutschland und Europa - 20 Jahre Hohenheimer Tage zum Ausländerrecht, Baden-Baden 2007, S. 567 ff.


40.    Beitrag „Öffentliche Aufgaben“ in: Rüdiger Voigt/ Ralf Walkenhaus (Hrsg.), Handwörterbuch zur Verwaltungsreform, Wiesbaden 2006


41.    Gender Equality under the New European Constitution, in: Annette Jünemann / Carmen Klement (Hrsg.), Die Gleichstellungspolitik in der Europäischen Union. The Policy of Gender Equality in the European Union, Baden-Baden 2005, S. 104 ff.


42.    Enforcing equal opportunities through legislation – why and when is this    necessary?, in: Heike Jacobsen/Elizabeth de Renzy, Development in European Services. Implication for Work, Skill and Gender Equality, Report on the Policy Conference Nov. 23rd 2001 Centre Borschette Brussels, Beiträge aus der Forschung Band 133, Dortmund 2003, S. 37 ff.


43.    Der Streit um das Kopftuch geht weiter - warum das Diskriminierungsverbot wegen der Religion nach nationalem und europäischem Recht immer bedeutsamer wird, KJ 2003, S. 421 ff.


44.    Positive Maßnahmen als Option: Integrationsvereinbarungen nach § 83 SGB IX als Lehrbeispiel?, in: U. Rust/W. Däubler/J. Falke u. a. (Hrsg.), Die Gleichbehandlungsrichtlinien der EU und ihre Umsetzung in Deutschland (Loccumer Protokolle 40/03), 2003, S. 261 ff.


45.    Die Integrationsvereinbarung nach § 83 SGB IX: Modell für die Umsetzung positiver Maßnahmen nach Maßgabe der Europäischen Gleichbehandlungsrichtlinien?, ZESAR 2003, S. 215 ff. (zusammen mit Felix Welti)


46.    Das Urteil des EuGH vom 20. November 2001 (Rs. C 268/99) und seine Auswirkungen auf das deutsche Recht - Prostitution als „selbständige Erwerbstätigkeit“ und „Teil des gemeinschaftlichen Wirtschaftslebens“, EuR 2003, S. 473 ff.


47.    Die deutsche Wasserwirtschaft im Kontext von Privatisierung und Liberalisierung, ZUR 2003, S. 1 ff.


48.    The new German Prostitution Act - an important step to a more rational view of prostitution as an ordinary profession in accordance with European Community Law, The International Journal of Comparative Labour Law and Industrial Relations 2002 Vol. 18/4, S. 476 ff.


49.    Arbeits- und sozialrechtliche Auswirkungen des neuen Prostitutionsgesetzes, AuR 2002, S. 406 ff.


50.    Kein Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft?, ZRP 2001, S. 504 ff.


51.    Der lange Marsch in die Gegenwart - Frauen in der Bundeswehr, KritV 2001, S. 83ff.


52.    Duale Verantwortungsstrukturen in Umweltrecht und Umweltpolitik: Privatisierungstendenzen im Recht der Anlagenüberwachung, in: G. F. Schuppert (Hrsg.), Jenseits von Privatisierung und ‚schlankem' Staat: Verantwortungsteilung als Schlüsselbegriff eines sich verändernden Verhältnisses von öffentlichem und privatem Sektor, Baden-Baden 1999, S. 93 ff.


53.    Das Kindschaftsrechtsreformgesetz und seine Bedeutung für familienbezogene Aufenthaltsrechte, ZAR 1999, S. 100 ff. (zusammen mit R. Albrecht)


54.    Staatliche Überwachung und Eigenüberwachung im Anlagenrecht (Kap. B.),  Die rechtspolitische Diskussion um Eigenkontrolle und Privatisierung der Überwachung (Kap. D.), Das Überwachungsmodell der Zukunft zwischen Eigenverantwortung der Betreiber und staatlicher Gewährleistungsverantwortung (Kap. E.), in: Hans-Joachim Koch, Anlagenüberwachung im Umweltrecht - Zum Verhältnis von staatlicher Überwachung und Eigenkontrolle, Berlin 1998, S. 13-119; S. 182-202


55.    Die funktionelle Privatisierung staatlicher Überwachungsaufgaben - Überwachungsmodell zwischen unternehmerischer Eigenverantwortung und staatlicher Gewährleistungsverantwortung, in: C. Gusy (Hrsg.), Privatisierung von Staatsaufgaben: Kriterien - Grenzen - Folgen, Interdisziplinäre Studien zu Recht u. Staat, Baden-Baden 1998, S. 223 ff.


56.    Verfassungsrechtliche Grenzen einer Privatisierung der Anlagenüberwachung, ZUR 1997, S. 182 ff. (zusammen mit Hans-Joachim Koch)


57.    Unrecht- Strafrecht- Gerechtigkeit- Die Probleme des Rechtsstaates mit dem DDR-Unrecht, JA 1994, S. 151 ff.

58.    Urban Water Management for Future Cities - Technical and Institutional Aspects from Chinese and German Perspective, Springer Verlag, S. 391 ff.
(Information, Patriciation an Public Control in Water Management & Water Infrastructure Development: the European and German Perspective)

 

 

III. Urteilsanmerkungen

58.    Keine Befreiung muslimischer Schülerinnen vom Sexualkundeunterricht (Schulrecht – Anmerkung zum Beschluss des VG Hamburg vom 12.01.2004, 15 VG 5827/2003, NordÖR 2004, S. 412), NordÖR 2004, S. 415 ff.


59.    Planrechtfertigung eines Deichrückbaus und naturschutzrechtlicher Eingriff (Anmerkung zum Beschluss des OVG Hamburg vom 08.03.1996, Bs V8/96, NordÖR 1998, S. 33), NordÖR 1998, S. 36 ff.


60.     Prostituierte - Arbeitnehmerinnen i.S.d. Arbeitsrechts (Anmerkung zum Urteil des HessLAG vom 13.08.1997, 16 Ta 231/97, AuR 1998, S. 254 - 255), AuR 1998, S. 255 ff.


61.    Abschiebungsschutz nur bei realer Gefahr bzw. ernsthaftem Risiko einer menschenunwürdigen Bestrafung oder Behandlung (Anmerkung zum Beschluss des VGH BW vom 13.11.1997, InfAuslR 1998, 126), InfAuslR 1998, S. 136 ff.

62.    Aussetzung einer Abschiebung nach Bosnien-Herzegowina (Anmerkung zum Beschluss des VGH BW vom 17.03.1997, 11 S 3310/96, InfAuslR 1997, S. 259), InfAuslR 1997, S. 265 ff.

IV. Tagungsberichte

63.    Das EG-Umweltrecht und seine Umsetzung in Deutschland und Polen, DVBl. 2004, S. 1216 ff.


64.    Aktuelle Probleme des Immissionsschutzrechts, NordÖR 1998, S. 336 ff.


65.    Meeresumweltschutz in Nord- und Ostsee - Symposium der Forschungsstelle Umweltrecht und des Instituts für Seerecht und Seehandelsrecht der Universität Hamburg vom 7.2.1996 , ZUR 1996, S. 346 ff.

66.    Verfahrensprivatisierung im Umweltrecht: Bericht über das Symposion der Forschungsstelle Umweltrecht der Universität Hamburg am 14.6.1995, NVwZ 1995, S. 977 ff.

V. Lernbeiträge und Musterklausuren

67.    Eine Richterin mit Kopftuch?, JURA 2002, S. 271 ff. (zusammen mit Jan-Hendrik Dietrich)


68.    Klausur Öffentliches Recht: Bevorstehende Grundwasserverschmutzung, JA 2000, S. 576 ff. (zusammen mit Constanze Mengel)

VI. Rezensionen

69.     Mechel, Friederike: Die Förderung des Umweltschutzes bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Schriftenreihe Forum Umweltrecht Band 56), Baden-Baden 2006, in: DVBl. 2007, S. 1220 ff.

VII. Varia

70.    Zu möglichen Verstößen gegen Investitionsschutzregelungen des Freihandelsabkommens CETA durch Maßnahmen der kommunalen Wasserwirtschaft, ISDS-Schiedsgerichtsverfahren und Haftungsfragen, Rechtsgutachten i.A. der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, 2016, abrufbar unter https://www.gruene-bundestag.de/themen/freihandel/risiken-fuer-die-daseinsvorsorge-wie-sicher-bleibt-unser-wasser-21-09-2016.html


71.    Weser- und Werraversalzung: Vereinbarkeit der Vorschläge Hessens an die FGG Weser mit europäischem und deutschem Wasserrecht, Rechtsgutachten i.A. des Umweltministeriums NRW (zusammen mit Dr. Roda Verheyen), 2015, abrufbar unter  https://www.umwelt.nrw.de/fileadmin/redaktion/PDFs/naturschutz/Gutachten_Untersuchung_Weser_150320.pdf


72. Betriebsverfassung und Werkverträge - Regelungsspielräume des Gesetzgebers, Gutachten für das Hugo-Sinzheimer-Institut, HSI Working Paper No. 4/2014 (zusammen mit Andreas Fisahn)


73.    Zukunftsfragen zur Wasserwirtschaft, in: Ruhrverband Essen (Hrsg.), Jubiläumsbuch „Zeit im Fluss“, 100 Jahre Ruhrverband Essen, 2013, S. 230 f.


74.    Rechtsgutachten: Zur Rechtmäßigkeit des Braunkohleplan-Entwurfs „Welzow Süd“ nach der EU Wasserrahmenrichtlinie, Rechtsgutachten i.A. von Greenpeace, 2012, abrufbar unter www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/20120920-Rechtsgutachten-Braunkohle-Welzow-Sued-Wasserrahmenrichtlinie.pdf


75.    Das Menschenrecht auf Wasser, in: Universität Bayreuth (Hrsg.), Spektrum. Zukunftsforum 2012 „Wasser im globalen Wandel“, 2012, S. 70 ff.


76.    Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung der Enquete-Kommission 16/2 „Bürgerbeteiligung“ des Landtags Rheinland-Pfalz am 10.02.2012, abrufbar unter http://www.landtag.rlp.de/landtag/vorlagen/2-41-16.pdf


77.    Jüngste Entwicklung der deutschen Gleichstellungspolitik, in: Deutsche Botschaft Ankara (Hrsg.), Islam & Europa als Thema der deutsch-türkischen Zusammenarbeit IX – Religion und Migration heute und vor 50 Jahren: Geschlechtergleichheit in Deutschland und der Türkei, Tarabya-Konferenz 28./29.05.2011, Ankara 2011, S. 183 ff. und S. 190 ff. (türkische Übersetzung)


78.     Was bringt die neue Grundwasserverordnung für den Grundwasserschutz und die kommunale Wasserwirtschaft?, Alternative Kommunalpolitik 2011, S. 37 f.


79.    Gesetzliche Quotierung der Aufsichtsräte – Verfassungs- und europarechtliche Betrachtung, in: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.), Mehr Frauen mehr Vielfalt in Führungspositionen, 2010, S. 70 ff.