Florian Emanuel, LL.M., LL.M.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Anschrift Fachgebiet Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht

Universität Kassel
Henschelstraße 2 (K10)
34127 Kassel

Raum 2120

Telefon +49 561 804-7558
Telefax +49 561 804-3737
E-Mail-Adresse f.emanuel@uni-kassel.de

Bild von  Florian LL.M., LL.M. Emanuel

Sprechstunde

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit nur nach vorheriger Vereinbarung per Email. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte parallel an Frau Madlen Lorenz (über umweltrecht@uni-kassel.de).


Vita


Lehrveranstaltungen

  • WS 2017/2018 (in Planung):
    Gewässerschutzrecht - Bachelor, Vorlesung.
    Umweltrechtliches Projekt (zus. m. Madlen Lorenz).
  • SoSe 2017:
    Gewässerschutzrecht - Master, Vorlesung/Seminar.
    Immissionsschutzrecht - Bachelor, Vorlesung.
  • WS 2016/2017:
    Gewässerschutzrecht - Bachelor, Vorlesung.
    Rechtsfragen der Energiewende, Seminar.
  • SoSe 2016:
    Rechtliche Risikosteuerung - der Umgang mit Risiko im (Umwelt-)Recht, Seminar.
  • WS 2015/2016:
    Tutorium zur Veranstaltung "Einführung in das Wirtschaftsverwaltungsrecht, insb. Umweltrecht".
  • SoSe 2015:
    Tutorium zur Veranstaltung "Einführung in den Elektronischen Rechtsverkehr".
  • WS 2012/2013:
    Tutorium zur Veranstaltung "Einführung in das Wirtschaftsverwaltungsrecht, insb. Umweltrecht".

Zu der Gesamtschau der vom Fachgebiet Roßnagel angebotenen und verantworteten Lehrveranstaltungen gelangen Sie hier.


Veröffentlichungen

Aufsätze in Zeitschriften

  • Atomausstieg ist verfassungsgemäß – Zur Steuerung von Hochrisikotechnologien in einer demokratischen Gesellschaft, UPR 2017, 128-133 (zus. m. Alexander Roßnagel / Anja Hentschel).
  • Der Abschlussbericht der "Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe" - Guter Kompass, wegweisender Laserstrahl oder irrwitziges Irrlicht?, ZNER 2017, 11-17.

Berichte

  • Verankerung des Ressourcenschutzes im Recht, Fachtagung zur Vorstellung und Diskussion der vorläufigen Ergebnisse des Vorhabens "Rechtliche Instrumente des allgemeinen Ressourcenschutzes", Tagungsbericht, NVwZ 2016, 1146-1147.
  • Die mündliche Verhandlung zum "Atomausstieg" vor dem Bundesverfassungsgericht, Verhandlungsbericht, UPR 2016, 218-219.

Buchbesprechungen

  • Buchbesprechung über Brunnengräber (Hrsg.), Problemfalle Endlager, Gesellschaftliche Herausforderungen im Umgang mit Atommüll, ZNER 2017, 189-190.
  • Buchbesprechung über Raetzke/Feldmann/Frank (Hrsg.), Aus der Werkstatt des Nuklearrechts, News from the Front Lines of Nuclear Law, Tagungsbericht der AIDN/INLA-Regionaltagung am 28. und 29. September 2015 in Nürnberg, ZNER 2017, 190-191.
  • Buchbesprechung über Smeddinck (Hrsg.), Standortauswahlgesetz (StandAG), Kommentar, ZNER 2017, 107.
  • Buchbesprechung über Ludwigs (Hrsg.), Der Atomausstieg und seine Folgen, ZNER 2016, 454-455.


Abschlussarbeiten

Bachelorarbeiten

  • Vorratsdatenspeicherung 2.0? Die Vereinbarkeit des Gesetzes zu Höchstspeicherfristen mit den Vorgaben des BVerfG (Zweitbetreuung)
  • Mitunternehmerrisiko und -Initiative in freiberuflichen Sozietäten (Zweitbetreuung)

Masterarbeiten

  • Neubewertung der Ministererlaubnis gem. § 42 GWB nach dem Edeka-Tengelmann-Fall (Zweitbetreuung)
  • Climate Engineering – ein Beitrag zum Klimaschutz? – dargestellt an der Ozeandüngung und ihren Umweltauswirkungen (Zweitbetreuung)
  • Reformbedarf der Innenhaftung von Vorstand und Aufsichtsrat der Aktiengesellschaft? - Notwendigkeit, Reformperspektiven und Handlungsempfehlungen (Zweitbetreuung)
  • IT-Sicherheit in Kritischen Infrastrukturen in der Europäischen Union: Kompetenzen, Regulierung und Akteure (Zweitbetreuung)
  • Der Mieter als Motor der Energiewende? (Zweitbetreuung)
  • Die E-Mail-Kontrolle im Spannungsverhältnis zwischen Arbeitnehmerdatenschutz und Compliance (Zweitbetreuung)

Zum moodle-Kurs mit den Informationen zur Vergabe von Abschlussarbeiten am Institut für Wirtschaftsrecht gelangen Sie hier.