Quantitative Methoden / VWL: Propädeutik Mathematik (QPL-Projekt)

Herzlich willkommen!

Auf diesen Seiten werden nach und nach Informationen zu den
propädeutischen Angeboten des FB 07 eingestellt. Zentrale Angebote
werden im Rahmen des QPL-Projektes der Universität Kassel realisiert.

Einen ersten Überblick finden Sie hier.

Ansprechpartner für das QPL-Projekt sind:
apl. Prof. Dr. Rainer Voßkamp (+49 561 804-3036, vosskamp@uni-kassel.de),
Stefan Büchele M. Ed. (+49 561 804-3035, buechele@uni-kassel.de),
Dipl.-Math. Oleg Boruch Ioffe (+49 561 804-3035, olegioffe@uni-kassel.de).

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
gefördert.

Ankündigung: Vorkurs Mathematik für Wirtschaftswissenschaften

Im Rahmen des Qualitätspakt Lehre (QPL) Projekts der Universität Kassel wird zu Beginn des Wintersemesters ein propädeutischer Vorkurs Mathematik für Wirtschaftswissenschaften angeboten.

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Angebote im Rahmen der Mathematik-Propädeutik

Wir bieten im Rahmen der Propädeutik zur Zeit folgende (fakultative) Zusatzangebote an. Termine und Angebote des jeweiligen Semesters finden Sie im Vorlesungsverzeichnis im Eintrag zur Lehrveranstaltung Mathematik I für Wirtschaftswissenschaften.

  • Mathematik Vorkurs (Wintersemester)
    • zwei- bis dreiwöchige Blockveranstaltung vor Beginn des jeweiligen Semesters
    • nähere Informationen finden Sie hier
  • Mathematik Brückenkurs (semesterbegleitend)
    • 4-stündige Vorlesung mit Übungsanteilen
    • angegliedert an die Vorlesung "Mathematik I für Wirtschaftswissenschaften"
    • Wiederholung von schulmathematischen Grundlagen
  • MatheTreff (semesterbegleitend)
    • 4-stündige Veranstaltung im Prinzip einer offenen Lernumgebung
    • eigenständiges Erarbeiten mathematischer Inhalte in Einzel-, Partner-  oder Gruppenarbeiten
    • Anleitung und Hilfestellung durch Lehrkraft
  • E-Learning Angebote (semesterbegleitend)
    • elektronische Kurztests mit Feedback, angegliedert an die Vorlesung "Mathematik I für Wirtschaftswissenschaften"
    • Möglichkeit zur Selbstkontrolle