Kontakt | Impressum

Veröffentlichungen

Monographien

Das hörende Herz. Weisheitsliteratur in der hebräischen Bibel, Stuttgart 2006.

Gem.m. Peter Dschulnigg, Jüdische und christliche Feste, (Neue Echter Bibel – Themen 9), Würzburg 2002. [Feste Ebraiche e Feste Cristiane. Prospettive dell'Antico e del Novo Testamento, Bologna 2008.]

Gewalt im Hause Davids . Die Erzählung von Tamar und Amnon (2 Sam 13,1-22) (HBS 13), Freiburg/Br. 1997 ( Dissertation ).

 

Herausgabe von Sammelbänden

Gem m. Paul-Gerhard Klumbies, Bibel und Kultur. Das Buch der Bücher in Musik, Literatur und Film, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2016 [im Druck].

Gem.m. Alexis Joachimides/Stephanie Milling/Yvonne Sophie Thöne, Opfer - Beute- Hauptgericht. Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs, Bielefeld: transcript 2016.

Gem.m. Ute Eisen, Gott als Figur. Narratologische Analysen biblischer Texte und ihrer Adaptionen (HBS 82). Freiburg/Br.: Herder 2016.

Gem. m. Ludger Schwienhorst-Schönberger/Ruth Scoralick, Gottes Name(n). Zum Gedenken an Erich Zenger (HBS 71), Freiburg/Br.: Herder 2012.

Gem. m. Ulrike Eichler (Hrsg.), Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Thema der feministischen Theologie, Gütersloh 1999.
 

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

Zwischen Geschlechteregalität und göttlicher Gewalt. - allegorische Lektüren des Hohelieds. In: Ludger Schwienhorst-Schönberger (Hrsg.), Das Hohelied (ÖBS), Wien: Peter Lang 2017 [im Druck].

Räume – Körper – Heiligkeit. Dynamiken von Raum und Geschlecht aus exegetischer Sicht.
In: Angela Kaupp (Hg.), Raumkonzepte in der Theologie. Interdisziplinäre und interkulturelle Zugänge, Ostfildern 2016, 65-80.

Bei Adam und Eva anfangen. Zur kulturproduktiven Kraft der Genesis-Erzählungen. In: Paul-Gerhard Klumbies/Ilse Müllner (Hg.), Bibel und Kultur. Das Buch der Bücher in Musik, Literatur und Film, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2016, 251-276.

Das Geschlecht der  Opfertiere. Überlegungen anhand von Opferbestimmungen der Tora. In: Alexis Joachimides/Stephanie Milling/Ilse Müllner/Yvonne Sophie Thöne, Opfer - Beute- Hauptgericht. Tiertötungen im interdisziplinären Diskurs, Bielefeld: transcript 2016, S. 69-89.

Gem.m. Thomas Naumann, Männlichkeit in Kampf und Schmerz: Aspekte der Geschlechteranthropologie der Samuelbücher. In: Walter Dietrich (Hrsg.):The Books of Samuel. Stories - History - Reception History (BETL 284), Leuven: Peeters 2016, S. 303-316.

Biblische Weisheit - Weibliche Klugheit. Weise Frauen als Vorbilder der personifizierten Weisheit.  In: Deutscher Evangelischer Kirchentag Stuttgart 2015,  S. 359-361.

Wie sind wir gemeint. Überlegungen zur identifikatorischen Lektüre biblischer Texte. In: BiKi 1 (2016), S. 17-23.

Zwischen Hinnehmen und Aufbegehren. Alttestamentliche Ansätze im Umgang mit dem Leid. In: Severin Lederhilger (Hrsg.): Warum Leid? Der Mensch zwischen Resignation und Aufbegehren. Regensburg: Friedrich Pustet 2016, S. 61-82.

Gott in Menschen, Tieren und Dingen erzählen. Die Samuelbücher. In: Ute Eisen/Ilse Müllner (Hrsg.), Gott als Figur. Narratologische Analysen biblischer Texte und ihrer Adaptionen (HBS 8280). Freiburg/Br.: Herder 2016, S. 88-123.

Gem. m. Ute Eisen, Gott als Figur – Eine Einführung, In: Ute Eisen/Ilse Müllner (Hrsg.), Gott als Figur. Narratologische Analysen biblischer Texte und ihrer Adaptionen (HBS 82). Freiburg/Br.: Herder 2016, S. 11-26.

Familie
– so fremd und so vertraut. In: BiKi 4 (2015), S. 236-237.

Eva will es wissen
. In:  Bibel heute. Jg. 51, H. 4 (2015), S. 7-10.

Konstruktionen von Geschlecht in regulativen Texten der Tora. In: Christian Frevel (Hrsg.), Mehr als Zehn Worte? Zur Bedeutung des Alten Testamentes in ethischen Fragen (QD 273). Freiburg/Br.: Herder 2015, S. 115-152.
   
Von Menschen und anderen Tieren. Das Gleichnis vom verlorenen und wiedergefundenen Schaf – Lukas 15,4-7. In: Marlene Crüsemann u.a. (Hrsg), Gott ist anders. Gleichnisse neu gelesen (FS Luise Schottroff), Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2014, S. 190-202.

Celebration and Narration.
Metaleptic features in Ex 12:1 - 13,16; in: Cordoni, Constanza/Langer, Gerhard (eds.): Narratology, Hermeneutics, and Midrash. Jewish, Christian, and Muslim Narratives from the Late Antique Period through to Modern Times. Göttingen: V&R unipress 2014, S. 25-37.

Pessach als Ereignis und Ritual.
Die narrative Einbindung kommender Generationen in Ex 12,1-13,16; in: Eisen, Ute E./von Möllendorff, Peter (Hg.): Über die Grenze. Metalepse in Text- und Bildmedien des Altertums (Narratologia 39). Berlin: De Gruyter 2013, S. 59-94.

Sohn Davids und  Sohn Abrahams. Jüdische Volksgeschichte als Familiengeschichte Jesu Christi; in: Söding, Thomas (Hg.): Zu Bethlehem geboren? Das Jesus-Buch Benedikts XVI. und die Wissenschaft. Freiburg/Br.: Herder 2013, S. 45-63.

Dargestellte Gewalt und die Gewalt der Darstellung. Narrative Figurationen in den Davidserzählungen
,  in: Fischer, Irmtraud (Hg.): Macht - Gewalt - Krieg im Alten Testament. Gesellschaftliche Problematik und das Problem ihrer Repräsentation (QD 254). Freiburg/Br.: Herder 2013, S. 286-317.

Books of Samuel: Women at the Center of Israel's History
, in: Schottroff, Luise/Wacker, Marie-Theres (Ed.): Feminist Blibcal Interpretation. A Compendium of Critical Commentary on the Books of the Bible and Related Literature. Grand Rapids/Cambridge 2012, p. 140-158.

Gerettet in jeder Generation. Zum Verhältnis von Fest und Erzählung im Esterbuch
, in: Feder, Stephanie/Nutt, Aurica (Hg.): Esters unbekannte Seiten. Theologische Perspektiven auf ein vergessenes biblisches Buch. Ostfildern 2012, S. 90-101.

Das Wunder des Genügens
, in: Exegetische Skizzen (Soviel Du brauchst  [Ex 16,18]. Die biblischen Texte für den 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg, 1.-5.  Mai 2013), 2012, S. 5-14.

Gem. m. Yvonne Sophie Thöne, Von Mutterhäusern, Landestöchtern und Stadtfrauen. Raum und Geschlecht im Alten Testament, in: lectio difficilior 1/2012 (http://www.lectio.unibe.ch/)

Demokratisierung des Geistes. Prophetie in der Gegenwart
, in: frau und mutter 7.8/2012, S. 6/7.

"Wer ist David? Und wer ist der Sohn des Jesse?" (1 Sam 25,10)
, in: Bibel heute 190/2012, S. 6-9.

Die Werkstatt des Propheten. Zur Entstehung prophetischer Bücher
, in: frau und mutter 6/2012, S. 6/7.

Kampf, Gesang und Theologischer Rat. Prophetinnen in der Bibel
, in: frau und mutter 5/2012, S. 6/7.

Dürfen wir tun, was wir können? Optimierung der Körper und die Grenzen der Machbarkeit,
in: Bibel und Kirche 67 (2012) 1, S. 46/47.

Streitbare Heilige. Propheten in den Samuel- und Königsbüchern, in:  frau und mutter 4/2012, S. 6/7.

Von Angesicht zu Angesicht. Prophetie in der Nachfolge des Mose,
in: frau und mutter 3/2012, S. 6/7.

Erzählen gegen das Schweigen. Narrative Darstellungen sexueller Gewalt im Ersten Testament
, in: Monika Jakobs (Hg.): Missbrauchte Nähe. Sexuelle Übergriffe in Kirche und Schule (Theologische Berichte 34). Fribourg/Schweiz  2011, S. 51-91.

Das Memorandum
Freiheit und seine kommunikativen Horizonte, in: Judith Könemann/Thomas Schüller (Hg.): Das Memorandum. Die Positionen im Für und Wider. Freiburg i.Br. 2011, S. 134-141.

Eine weise Frau gegen die Logik des Krieges. Bibelarbeit zur weisen Frau von Abel-Bet-Maacha in 2 Sam 20,14-22
, in: Sonja Angelika Strube (Hg.): Frauenweisheit - Gottesweisheit (FrauenBibelArbeit 27). Stuttgart 2011, S. 14-20.

Ahitofel und die Ambivalenz des Ratschlags,
in: Walter Dietrich (Hg.): Seitenblicke. Literarische und historische Studien zu Nebenfiguren im zweiten Samuelbuch (Orbis biblicus et Orientalis 249). Göttingen 2011, S. 331-353.

Heimat im Plural. Biblische Stimmen zum babylonischen Exil, in: Johanna Rahner/Mirjam Schambeck (Hg.): Zwischen Integration und Ausgrenzung. Migration, religiöse Identität(en) und Bildung - theologisch reflektiert. Münster 2011, S. 83-106.

Fraglos eine Frage? Zum Schluss des Jonabuches,
in: Kerstin Schiffner/Steffen Leibold/Magdalene L. Frettlöh/Jan-Dirk Döhling/Ulrike Beil (Hg.): Fragen wider die Antworten (FS Jürgen Ebach). Gütersloh 2010, S. 286-304.

Gem. m. Luise Schottroff,  Der Gewalt widerstehen, in: Marianne Leuzinger-Bohleber/Paul-Gerhard Klumbis (Hg.): Religion und Fanatismus. Psychoanalytische und theologische Zugänge. Göttingen 2010, S. 261-282.

Über die Kunst, im Tun das Lassen zu üben. Biblisch-theologische Glücksmomente, in: Timo Hoyer (Hg.), Vom Glück und glücklichen Leben. Sozial- und geisteswissenschaftliche Zugänge. Göttingen 2007, S. 122-142.

Der Ort des Verstehens
. Ijob 28 als Teil der Erkenntnisdiskussion des Ijobbuches, in: Theodor Seidl/Stephanie Ernst (Hg.): Das Buch Ijob. Gesamtdeutungen - Einzeltexte - Zentrale Themen. Frankfurt/M. 2007, S. 57-83.

Der eine Kanon und die vielen Stimmen. Ein feministisch-theologischer  Entwurf, in: Malen Bidwell-Steiner/Karin S. Wozonig (Hg.): A Canon of Our Own? Kanonkritik und Kanonbildung in den Gender Studies, Wien 2006, S. 42-57.

Bad Women. Isebel, Atalja, die Macht und das Böse, in: Helga Kuhlmann/Stefanie Schäfer-Bossert (Hrsg.): Hat das Böse ein Geschlecht? Theologische und religionswissenschaftliche Verhältnisbestimmungen, Stuttgart 2006, S. 151-161.

Die Weise aus dem Morgenland. Bücher der Könige, in: Christoph Dohmen (Hrsg.): Die Regensburger Bilderbibel für Papst Benedikt XVI., Stuttgart 2006, S. 48.

Der tragische und der siegreiche Held. Samuelbücher, in: Christoph Dohmen (Hrsg.): Die Regensburger Bilderbibel für Papst Benedikt XVI., Stuttgart 2006, S. 46.

Zeit, Raum, Figuren, Blick. Hermeneutische und methodische Grundlagen der Analyse biblischer Erzähltexte, in: PzB 15 (2006), S. 1-24.

Eine Frage – fünf Antworten: Mein roter Faden durch die Bibel, in: KatBl 131 (2006), S. 249-254.

Dialogische Autorität. Feministisch-theologische Überlegungen zur kanonischen Schriftauslegung, in: Antonio Autiero (Hrsg.), Annali die Studi Religiosi 6/2005, Trento 2006, S. 371-383 (Wiederabdruck in: Egbert Ballhorn/Georg Steins (Hrsg.), Der Bibelkanon in der Bibelauslegung. Methodenreflexion und Beispielexegesen, Stuttgart 2007, S. 74-84).

Lehrerin und Gegenstand zugleich. Didaktische Aspekte der personifizierten Weisheit in Spr 1–9, in: Ilona Riedel-Spangenberger/Erich Zenger (Hrsg.), FS Helen Schüngel-Straumann, Paderborn 2006, S. 215-225.

Dialogische Autorität. Feministisch-theologische Überlegungen zur kanonischen Schriftauslegung, in: lectio difficilior 2 (2005), http://www.lectio.unibe.ch/.

Die als Frau personifizierte Weisheit in der hebräischen Bibel , in: IFF-Info 22 (2005) 30, S. 7-22.

Aggiornamento auch für die Bibel . Trotz vieler Kompromisse ermöglichte das II. Vatikanum einen neuen Blick auf die biblischen Schriften und ihre Bedeutung, in: Die Furche 43/03.11.2005, S. 10.

Isebel, Atalja, die Macht und das Böse . Bibelarbeit zu königlichen Frauen in 1 Kön 18-21; 2 Kön 9 und 11, in: Anneliese Hecht (Hrsg.), Böse Frauen (FrauenBibelArbeit, Bd. 15), Stuttgart/Düsseldorf 2005, S. 29-40.

Literarische Diachronie in den Elihureden des Ijobbuchs (Ijob 32-37), in: Frank-Lothar Hossfeld/Ludger Schwienhorst-Schönberger (Hrsg.), Das Manna fällt auch heute noch. Beiträge zur Geschichte und Theologie des Alten Testaments (FS Zenger/HBS 44), Freiburg/Br. 2004, S. 447-469.

Kommentierung der Samuelbücher, in: Erich Zenger (Hrsg.), Stuttgarter Altes Testament. Einheitsübersetzung mit Erklärungen, Stuttgart 2004.

Gegen den Willen. Sexuelle Gewalt im Alten Testament, in: Essener Unikate 21 (2003), S. 8-21.

Erkenntnis im Gespräch . Zur Bedeutung der (verbalen) Begegnung im Ijobbuch, in: Irmtraud Fischer/Ursula Rapp/Johannes Schiller, Auf den Spuren der schriftgelehrten Weisen (FS Johannes Marböck/BZAW 331), Berlin u.a. 2003, S. 167-180.

Prophetic Violence. The Marital Metaphor and Its Impact On Female and Male Readers, in: Irmtraud Fischer/Konrad Schmid/Hugh G.M. Williamson (Hrsg.), Prophetie in Israel (Altes Testament und Moderne 11), Münster 2003, S. 199-204.

Moralisches Lernen an unmoralischen Vorbildern. Zur Textpragmatik der Erzählung von Kain und Abel (Gen 4,1-16), in: Deutscher Koordinierungsrat (Hrsg.), „Abel steh auf, damit es anders anfängt zwischen uns allen“ – 50 Jahre Woche der Brüderlichkeit, Bad Nauheim 2002, S. 19-23.

Gem.m. Justus Cobet und Andreas Göbel, Text und Herrschaft . Ein Besprechungsessay, in: Sociologia Internationalis, 39. Band, H. 1 (2001), S. 147-159.

Erzählen gegen die Gewalt . Das Schweigegebot als Strategie sexueller Gewalt, in: Klara Butting u.a. (Hrsg.), Träume einer gewaltfreien Welt. Bibel – Koran – praktische Schritte, Wittingen 2001, S. 127-133.

„Gnädig ist Gott und gerecht“ (Ps 116,5). Bibeltheologische Perspektiven auf die Gerechtigkeit Gottes, in: Heinrich Schmidinger (Hrsg.), Gerechtigkeit heute. Anspruch und Wirklichkeit (Salzburger Hochschulwochen 2000), Innsbruck/Wien 2000, S. 73-106.

Klagend laut werden. Frauenstimmen im Alten Testament, in: Georg Steins (Hrsg.) Schweigen wäre gotteslästerlich. Die heilende Kraft der Klage, Würzburg 2000, S. 69-86.

Sexuelle Gewalt im Alten Testament, in: Ulrike Eichler/Ilse Müllner (Hrsg.), Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Frauen als Thema der feministischen Theologie, Gütersloh 1999, S. 40-75.

Die Wiederkehr des Einmaligen . Biblisch-theologische Gedanken zum Thema Zeit, in: Diakonia 30.Jg. H. 6 (1999), S. 393-399.

Handwerkszeug der Herren? Narrative Analyse aus feministischer Sicht, in: Erhard S. Gerstenberger/Ulrich Schoenborn (Hrsg.), Hermeneutik – sozialgeschichtlich, Münster 1999, S. 133-147.

Lethal differences . Sexual violence as violence against Others in Judges 19, in: Athalya Brenner (Hrsg.), Judges. A Feminist Companion to to the Bible (Second Series), Sheffield 1999, S. 126-142.

Blickwechsel . David und Batseba in Romanen des 20. Jahrhunderts, in: Cheryl Exum (Hrsg.), Beyond the Biblical Horizon. The Bible and the Arts, Leiden/Boston/Köln 1999, S. 90-108.

Die Samuelbücher . Frauen im Zentrum der Geschichte Israels, in: Luise Schottroff/Marie Theres Wacker (Hrsg.), Kompendium feministische Bibelauslegung, Gütersloh 1998, S. 114-129.

Der Mensch ist Zwei und Gott noch mehr. Literary Critism und die Schöpfungserzählungen der Genesis, in: Schlangenbrut 68 (1997), S. 5-8.

Das vermarktete Paradies . Der utopische Gehalt der biblischen Schöpfungserzählungen, in: Spurensuche für eine Spiritualität solidarischen Lebens, herausgegeben vom Bischöflichen Hilfswerk Misereor, redigiert von Norbert Arntz , Aachen 1997, S. 27-40.

Tödliche Differenzen. Sexuelle Gewalt als Gewalt gegen Andere in Ri 19, in: Luise Schottroff/Marie-Theres Wacker (Hrsg.), Von der Wurzel getragen. Christlich-feministische Exegese in Auseinandersetzung mit Antijudaismus (Biblical Interpretation Series 17), Leiden 1996, S. 81-100.

Gem.m. Aggi Kemmler, Frauenkonflikte in der Bibel , in: KatBl 11 (1994), S. 802-809.

„Denn Gott bin ich, nicht ein Mann.“ (Hos 11,9). Weibliche und männliche Gottesbilder des Ersten Testaments, in: Kirche und Schule 92 (1994), S. 1-12.

Die Gretchenfrage . Zur Antijudaismusdiskussion in der Schlangenbrut, in: Schlangenbrut 41 (1993), S. J5-J7.

Mit den Waffen einer Frau? Stärke und Schönheit im Buch Judit, in: KatBl 6 (1993), S. 399-406.

Der Gott Israels verwandelt Schwäche in Stärke . Das Gebet der Judit in Kapitel 9, in: Bibel heute 110 (1992), S. 128-131.

„... daß ich auf ihrem Schoß gebäre“ . Religiosität und biblische Motivik in Margaret Atwood's „Report der Magd“, in: Schlangenbrut 37 (1992), S. 32-35.
 

Artikel in Lexika und Wörterbüchern

Art. Hebamme, in: WiBiLex 2012, www.wibilex.de.

Art. Fiktion
, in: WiBiLex 2009, www.wibilex.de.

Art. Batseba
, in:  WiBiLex 2007, www.wibilex.de.

Art. Hermeneutik. Feministisch-theologisch, in: Elisabeth Gössmann u.a. (Hg.), Wörterbuch der Feministischen Theologie,  Gütersloh 2. überarb. Aufl. 2002, S. 276-278.

Gem.m. F.G. Untergaßmair, Art. Zorn Gottes, in: Görg, Manfred/Lang, Bernhard (Hg.), Neues Bibel-Lexikon. Band III, Düsseldorf/Zürich 2001, Sp. 1225-1227.


Rezensionen

Linafelt, Tod/Camp, Claudia V./Beal, Timothy (eds.): The Fate of King David: The Past and Present of a Bliblical Icon (The Library of Hebrew Bible/Old Testament Studies 500). New York: T&T Clark 2010, in: RBL 03/2012

Hedwig-Jahnow-Forschungsprojekt (Hg.): Zeit wahrnehmen-theologische Perspektiven auf das Erste Testament (SBS 222). Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2010, in: Theologische Revue 107 (2011) 4, Sp. 283/284.

Schmid, Konrad: Hiob als biblisches und antikes Buch. Historische und intellektuelle Kontexte seiner Theologie (SBS 219). Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2010, in: Biblisches Zeitschrift 55/2011, S. 130/131.

Breitmaier, Isa: Lehren und Lernen in der Spur des Ersten Testaments. Exegetische Studien zum 5. Buch Mose und dem Sprüchebuch aus religionspädagogischer Perspektive (Beiträge zum Verstehen der Bibel; Bd. 8). Münster: LIT 2004, in: Religionspädagogische Beiträge 63/2009, S. 95/96.

Philip, Tarja S.: Menstruation and Childbirth in the Bible. Fertility and Impurity. New York u. a.: Peter Lang 2006 (Studies in Biblical Literature, Bd. 88), in: ZAW 121 (2009), S. 323.

Kunz-Lübcke, Andreas: Das Kind in den antiken Kulturen des Mittelmeers. Israel - Ägypten - Griechenland. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag 2007, in: Theologische Literaturzeitung 134 (2009) 3, 301/302.

Welke-Holtmann, Sigrun: Die Kommunikation zwischen Frau und Mann. Dialogstrukturen in den Erzähltexten der Hebräischen Bibel. Münster: LIT Verlag 2004, in: ZAW 119 (2007), S. 165.

Syring, Wolf-Dieter: Hiob und sein Anwalt. Die Prosatexte des Hiobbuches und ihre Rolle in seiner Redaktions- und Rezeptionsgeschichte. Berlin/New York: Walter de Gruyter 2004, in: ThRev 103 (2007) 1, S. 35-37.

Volkmann, Angela: "Eva, wo bist du?". Die Geschlechtsperspektive im Religionsunterricht am Beispiel einer Religionsbuchanalyse zu biblischen Themen. Würzburg: Königshausen und Neumann 2004, in: KatBl 132 (2007) 1, 74/75.

Welke-Holtmann, Sigrun: Die Kommunikation zwischen Frau und Mann. Dialogstrukturen in Erzähltexten der Hebräischen Bibel. Münster: Lit 2004, in: Querelles-Net 19 (2006), http://querelles-net.de/2006-19/text19.muellner.shtml.

Ngwa, Kenneth Numfor, The Hermeneutics of the ‚Happy’ Ending in Job 42,7–17 (BZAW 354), Berlin/New York 2005, in: ZAW 118 (2006), S. 311/312.

Rakel, Claudia, Judit – über Schönheit, Macht und Widerstand im Krieg. Eine feministisch-intertextuelle Lektüre (BZAW 334), Berlin/New York 2004, in: ThRev 102 (2006) 2, S. 130-132.

Volkmann, Angela, „Eva, wo bist du?“. Die Geschlechtsperspektive im Religionsunterricht am Beispiel einer Religionsbuchanalyse zu biblischen Themen (Forum zur Pädagogik und Didaktik der Religion N.F. 2), Würzburg 2004, in: KatBl (2006).

Gorges-Braunwarth, Susanne, „Frauenbilder – Weisheitsbilder – Gottesbilder“ in Spr 1 – 9. Die personifizierte Weisheit im Gottesbild der nachexilischen Zeit (Exegese in unserer Zeit 9), Münster 2002, in: ZAW 118 (2006), S. 143.

Oberhänsli-Widmer, Gabrielle, Hiob in jüdischer Antike und Moderne. Die Wirkungsgeschichte Hiobs in der jüdischen Literatur, Neukirchen-Vluyn 2003, in: ZAW 118 (2006), S. 159.

Spina, Frank Anthony, The Faith of the Outsider. Exclusion and Inclusion in the Biblical Story, Grand Rapids, Michigan/Cambridge U.K. 2005, in: ZAW (2006).

Finsterbusch, Karin, Weisung für Israel. Studien zu religiösem Lehren und Lernen im Deuteronomium und in seinem Umfeld (FAT 44), Tübingen 2005, in: BZ (2006).