M. Sc. Silvio Morgenstern

▶ Ultraschnelle Elektronenbeugung an Graphen
Anschrift Fachbereich 10
Institut für Physik
Experimentalphysik III
Heinrich-Plett-Straße 40
34132 Kassel
Gebäude: AVZ I
Raum 1131
Telefon +49 561 804-4129
Telefax +49 561 804-4453
Bild von Dipl.-Nano. Silvio  Morgenstern

Aktuelles Forschungsthema im Team Ultraschnelle Elektronenbeugung:

Ultraschnelle Elektronenbeugung an Graphen

Wir untersuchen strukturelle dynamische Prozesse in Festkörpersystemen mittels ultraschneller Elektronenbeugung. Graphit ist der bekannteste Vertreter der Gruppe der zweidimensionalen Materialien. In der einlagigen Variante wird es Graphen genannt. Zweidimensionale Materialien zeichnen sich durch eine besondere Kombination von Bindungseigenschaften aus. Innerhalb einer Ebene sind die Atome kovalent gebunden, senkrecht dazu wirken vergleichsweise schwache van-der-Waals-Kräfte. In einlagigen Systemen, wie Graphen, sind sowohl die Bewegungen der Atome innerhalb der Ebene als auch die Auslenkung der Atome aus der Ebene heraus von Interesse. Beide Bewegungen lassen sich im Beugungsbild verfolgen. Im Unterschied zu mehrlagigen Proben ist die Bewegung der Atome aus der Ebene heraus in einlagigen Systemen direkt mit einem makroskopischen Wellen der Probenoberfläche verknüpft.