Anleitung zur NASA Datenbasis HORIZONS

Hier wird beschrieben, wie sie aus dem Web-Interface Horizons der NASA die Daten von Himmelskörpern entnommen werden können, um sie als Eingabe für das Programm Solarsystem2009 zu verwenden. Für das Programm werden die x,y,z Koordinaten des Ortes und die x,y,z Komponenten der Geschwindigkeit benötigt. Für alle Himmelskörper, die im Programm Solarsystem2009 gleichzeitig berechnet werden muss das selbe Koordinatensystem zugrunde gelegt werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

In der Ersten Zeile des Webinterface "Ephemeris Type" muss der Wert "Vectors" eingestellt werden. Klicken Sie dazu auf [change] und wählen sie "Vector Table" aus.

In der dritten Zeile "Coordinate Origin" wird die Wahl des Koordinaten Ursprungs eingestellt. Hier empfiehlt sich für die meisten Anwendungen den Schwerpunkt des Sonnensystems einzustellen Dazu gehen Sie auf [change] und geben Sie folgendes ein: @0 Nach der Eingabe wird angezeigt: "Solar system Barycenter (SSB) [500@0]".

In der vierten Zeile "Time Span" geben Sie den Startzeitpunkt ein, den SIe für die Rechnung wünschen. Verwenden Sie dazu die engliche Form des Datums Jahr Monat Tag. Die Angabe der Stop-Time ist nocht so wichtig, da Sie nur den ersten Wert für die Koordinaten nutzen werden.

Gehen Sie nun in die zweite Zeile "Target Body" und wählen Sie den von Ihnen gewünschten Himmelskörper aus. Hierzu werden verschiedene Auswahllisten von Planeten, Monden, Satellite, etc. angeboten. Es kann aber auch direkt nach dem englischen Namen gesucht werden. Wählen Sie das Objekt aus und clicken Sie dann auf den Button "Generate Ephemeris".

Weiter unten auf der Seite erscheinen jetzt verschiedene allgemeine Angaben zu dem Himmelskörper unter der Rubrik "Object Data Page". Danach kommt die Rubrik "Results" in der Sie die benötigten Koordinaten und Geschwindigkeitskomponenten finden. Suchen Sie hierzu den Berich auf, der folgendes Aussehen hat:

*******************************************************************************
JDCT
   X     Y     Z
   VX    VY    VZ
   LT    RG    RR
*******************************************************************************
$$SOE
2455513.500000000 = A.D. 2010-Nov-13 00:00:00.0000 (CT)
   6.273743296421120E-01  7.630235789443739E-01 -7.839665401843589E-06
  -1.353023225379716E-02  1.090376091762680E-02 -7.473265183067729E-07
   5.705216891940639E-03  9.878276831413619E-01 -1.707724007201682E-04

Dies ist ein Beispiel für die Koordinaten der Erde am 13. November 2010 um 00:00 Uhr. Die von Ihnen benötigten Koordinaten x, y und z für den Ort des Himmelkörpers stehen in der Zeile:

   6.273743296421120E-01  7.630235789443739E-01 -7.839665401843589E-06

Die x, y und z-Komponenten der Geschwindigkeit stehen in der Zeile:

  -1.353023225379716E-02  1.090376091762680E-02 -7.473265183067729E-07

Die letzte Zeile benötigen Sie nicht. Alle Angaben sind in astronomischen Einheiten angegeben. Stellen Sie daher im Programm Solarsystem2009 die Einheiten auf Astronomische Einheiten um und kopieren Sie dann die Zahlen in die entsprechenden Eingabefelder des Programms. Die Masse und den Radius des Himmelskörpers können sie aus der Rubrik "Object Data Page" entnehmen und in das Programm eingeben.


Nach oben