Examensanmeldung Sachunterricht

Das Anmeldeformular für den Durchgang im Frühjahr 2020 ist jetzt hochgeladen.

(Die Anmeldeformulare werden immer etwa Mitte März bzw. Mitte September hochgeladen.)

Anmeldeformular für die Prüfung im Frühjahr 2020

WICHTIGER HINWEIS: In der Biologiedidaktik (Wulff) sind leider keine weiteren Klausuranmeldungen mehr möglich (Stand 08.04.).

Unabhängig davon, ob Sie sich mündlich oder schriftlich prüfen lassen wollen: Füllen Sie das Formular bitte immer aus und schicken es möglichst bis zum 15. April (für den Prüfungsdurchgang im Herbst) bzw. 15. Oktober (für den Prüfungsdurchgang im Frühjahr) per Mail an mich zurück.

Hinweis: Falls Sie das Formular in Open Office ausfüllen, speichern Sie es bitte im PDF-Format ab und senden Sie die PDF-Datei zurück, da das Formular sonst nicht korrekt dargestellt wird.

Die Anmeldung ist wichtig, damit wir Ihre Kontaktdaten bekommen, um Sie zu informieren und ggf. telefonisch kontaktieren zu können, falls das notwendig wird. Zum anderen erhalten wir eine Übersicht darüber, welche Module im Sachunterricht tatsächlich studiert worden sind. Das ist für statistische Zwecke für uns wichtig.

ÄNDERUNG in der TECHNIK ab Prüfungsdurchgang Herbst 2019

Aufgrund der hohen Nachfrage nach einer Klausur in der Technik haben wir das Verfahren für die Anmeldung der Klausurprüfung in der Technik modifiziert. Zukünftig wird die Zahl derjenigen, die ihre Examensklausur in der Technik schreiben, auf 15 begrenzt sein. Um das einigermaßen fair zu gestalten, gelten folgende Regeln:

1. Diejenigen, die bei Frau Blümer ihre Examensarbeit geschrieben haben, können zukünftig leider keine Klausur mehr in der Technik schreiben.

2. Wer eine Klausur in der Technik schreiben möchte, holt sich auf dem Prüferwunschblatt zuerst die Unterschrift und gibt erst danach das Anmeldeformular ab.

Frau Blümer wird keine Wartelisten anlegen oder Voranmeldungen berücksichtigen, sondern nur direkt auf dem Prüferwunschblatt unterschreiben und so darauf achten, dass die Zahl begrenzt bleibt.

(Für den Prüfungsdurchgang Frühjahr 2019 wäre nach Anwendung der Regel 1 für alle Interessenten ein Platz frei gewesen.)

 

Diejenigen, die bei anderen PrüferInnen eine Klausur schreiben möchten, können sich sofort an den jeweiligen Prüfer/die Prüferin wenden und die Unterschrift einholen. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, steht einer Klausur nichts entgegen. Ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, kann der Prüfer/die Prüferin am besten selbst beantworten.

Diejenigen, die sich mündlich prüfen lassen wollen, geben im Formular jeweils drei Prüfertandems mit Reihung an. Falls ein Prüfertandem stark überlaufen ist, können wir so noch ausgleichen. Das ist in der Vergangenheit nur selten vorgekommen. Ob Verschiebungen nötig sind, entscheidet sich erst, wenn alle Anmeldungen vorliegen. Deshalb müssen Sie mit der Unterschrift auf dem Prüferwunschblatt hier noch etwas warten.

Sie erhalten aber innerhalb weniger Tage nach Eingang aller Anmeldungen (also bis zum 21. April bzw. 21. Oktober) eine Rückmeldung, ob wir Ihre Prüferwünsche erfüllen können. Dann haben Sie noch zwei Wochen Zeit, um sich die notwendige Unterschrift für das Prüferwunschblatt zu besorgen. Es genügt, wenn Sie EINE Unterschrift von einem der beiden Prüfer für die mündliche Prüfung haben und den zweiten Prüfer nur namentlich eintragen. Das ist mit der Lehrkräfteakademie so abgesprochen.

Rita Wodzinski