Katharina Menger

Anschrift Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing
Gebäude: DITSL
Raum 0134
Telefon +49 5542 98-1287
Telefax +49 5542 98-1286
E-Mail-Adresse k.menger@uni-kassel.de
Bild von  Katharina M.Sc. Menger

Kurzportrait

  • Seit 8/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing der Universität Kassel
  • 08/2015-04/2016: Mitarbeit im Business Development der Rhiem Distribution Systems GmbH, Voerde
  • 05/2014-02/2015: Stipendiat der Heinz Nixdorf Gesellschaft in Verbindung mit der Neumann Kaffee Gruppe Vietnam – Anbau und internationaler Handel von vietnamesischem Kaffee, Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
  • 10/2011-04/2014: M.Sc. Studium Agricultural Economics an der Universität Hohenheim, Thema der Masterarbeit: „Unlocking the potential of the Nigerian crop protection market: How to meet the challenges of local product registration as a global R&D player”
  • 10/2012-12/2013: Praktikant und Masterand bei BASF SE – Market Intelligence Crop Protection Africa and Middle East
  • 01/2012-09/2012: Studentische Hilfskraft am Food Security Center der Universität Hohenheim
  • 04/2011-09/2011: Praktikant Customer Marketing bei Nestlé Professional, Frankfurt (Kaffeesystemlösungen)
  • 10/2007-01/2011: B.A. Studium im Bereich Retail and Distribution Management der Fachhochschule Worms und Universidad San Ignacio de Loyola in Lima, Peru, Thema der Bachelorarbeit: „Deutscher Wein in Singapur – Ist Branding die Chance zur Bekanntheits- und Absatzförderung deutscher Weine auf dem singapurischen Markt?“
  • 03/2010-07/2010: Wine Consultant bei Magma Trade and Consult in Singapur
  • Mehrmonatige Praktika im landwirtschaftlichen Bereich im In- und Ausland

Auszeichnungen

  • 2018: Auszeichnung für den besten Beitrag im Rahmen der ÖGA Tagung 2018 für den Vortrag „Erhalten durch Aufessen – der Widerspruch gefährdeter Nutztierrassen für Verbraucher“

Beiträge in Fachzeitschriften

  • Menger, K. (2018): Vielfalt schmeckt Verbrauchern und Landwirten. In: B & B Agrar – Die Zeitung für Bildung und Beratung. 70(4).

Vorträge

  • Menger, K. und Hamm, U. (2019): Gefährdete Nutztierrassen – Das Kommunikationsdilemma. Vortrag auf der 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019. 05.-08.03.2019 in Kassel.
  • Menger, K. und Hamm, U. (2018): Communicating the values of endangered livestock breeds. Vortrag beim Nordic Native Meat Mapping Meeting 2018. November 2018 in Aarhus (Dänemark).
  • Menger, K. und Hamm, U. (2018): Erhalten durch Aufessen – der Widerspruch gefährdeter Nutztierrassen für Verbraucher. Vortrag bei 28. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie 2018. 26.-28.09.2018 in Wien (Österreich).
  • Menger, K. und Hamm, U. (2018): When communication aims fail – the dilemma of endangred livestock breeds. Vortrag beim 164th EAAE Seminar „Preserving ecosystem services via sustainable agro-food chains“ 2018. 05.-07.09.2018 in Chania (Griechenland).
  • Menger, K. und Hamm, U. (2018): Communication problems prevent consumers from buying products from endangered livestock breeds – Opportunites for organic food shops. 2nd International GRAB-IT workshop 2018 in Capri (Italien), 27.-29.06.2018.
  • Menger, K., Profeta, A. und Hamm, U. (2018): Das Öko der Zukunft – Wie sich hochwertige Öko-Lebensmittel vom Öko-Discount abheben können. Konferenz zur Biofach Messe 2018 in Nürnberg, 15. Februar 2018.
  • Menger, K. (2017): Vermarktungskonzepte für Produkte von gefährdeten Nutztierrassen. Interdisziplinäre Nachwuchswissenschaftlertagung zur Biodiversitätsforschung im Rahmen des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD) auf Vilm, 21.–25. August 2017.
  • Menger, K. und Hamm, U. (2017): Lebensmittel, die die Artenvielfalt erhalten - Trends und Vermarktungspotenzial für Produkte aus der Landschaftspflege. Deutscher Landschaftspflegetag 2017 in Regensburg,
    6. Juli 2017.
  • Menger, K. und Hamm, U. (2017): Mehrwerte alter Nutztierrassen kommunizieren – Ein Leitfaden für Praktiker. Poster-Präsentation auf Ökofeldtage 2017, Hessische Staatsdomäne Frankenhausen, 21.-22. Juni 2017.

Begutachtete Konferenzbeiträge

  • Menger, K. und Hamm, U. (2019):Gefährdete Nutztierrassen – Das Kommunikationsdilemma. In: Mühlrath, D., Albrecht, J., Finkh, M., Hamm, U., Heß, J., Knierim, U. und Möller D. (Hrsg.). Beitrag zur 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau. Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft. S. 486-489.
  • Menger, K. und Hamm, U. (2018): Erhalten durch Aufessen – der Widerspruch gefährdeter Nutztierrassen für Verbraucher. In Tagungsband 2018 der 28. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie. S. 31-32.
  • Menger K. und Hamm, U. (2018): When communication aims fail – the dilemma of endangred livestock breeds. In: Tagungsband EAAE and CIHEAM MAI. 164th EAAE Seminar. Preserving ecosystem services via sustainable agro-food chains. S. 36.
  • Menger, K. (2018): Vermarktungskonzepte für Produkte von gefährdeten Nutztierrassen. In: Korn, H., Dünnfelder H., und Schliep, R. (Hrsg.): Treffpunkt Biologische Vielfalt – Interdisziplinäre Forschungsaustausch im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt. BfN-Skripten 487, S. 125-128.

Lehre

  • Marketing Research, M.Sc. (WS 2016/2017; WS 2017/2018)
  • International Markets and Marketing for Organic Products, M.Sc. (SS 2017; SS 2018; SS 2019)

Lehre außerhalb Universität Kassel

  • Marketing of agro-food products, M.SC (WS 2017/2018; WS 2018/2019) am Mediterranean Agronomic Institute of Bari (Italien)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch