2019 LASI

Projektziel ist die Entwicklung eines Sensorsystems zur automatischen Überwachung des Zustandes der Zurrmittel, die zum Niederzurren eingesetzt werden. Es erlaubt eine sofortige Information des Fahrers im Falle einer Lockerung der Zurrmittel durch ein optisches und akustisches Signal.

Die Lockerung wird durch akustische Sensoren am Fahrzeugaufbau ermittelt, die die Schwingungsfrequenz der Zurrmittel messen. Eine Lockerung der Zurrmittel führt zu einer Änderung der Schwingungsfrequenz, die durch eine Software ausgewertet  wird.

Projektverantwortlich : Ulrike Wilzek , Boris Kulig