Aufgaben

Die Erhaltung und der Schutz von Biodiversität ist ein Schlüsselthema in der Nachhaltigkeitsdiskussion. Das Basisdokument für die Botanischen Gärten ist das "Übereinkommen zur Erhaltung der Biologischen Vielfalt" (Convention on Biological Diversity) des Weltumweltgipfels von Rio de Janeiro 1992.

Die Kultur, die Dokumentation, die Erhaltung und die Präsentation von Nutzpflanzen ist dementsprechend die Kernaufgabe unseres Botanischen Gartens. Im Tropengewächshaus befindet sich auf 1.200 qm eine Nutzpflanzensammlung mit gartenbaulich-landwirtschaftlichem Schwerpunkt. Es handelt sich um eine Datenbank gestützte, dokumentierte Kollektion auf Sortenebene.

Zur Betriebseinheit gehören kleinere Freiflächen und Klimakammern. Die Bewirtschaftung erfolgt weitgehend im Einklang mit dem Leitbild des Fachbereiches Ökologische Agrarwissenschaften und dementsprechend in Anlehnung an die Richtlinien des ökologischen Landbaus.

Das Tropengewächshaus ist eine universitäre Servicestelle zur Unterstützung von Forschung und Lehre. Dies sowohl im fachwissenschaftlichen landwirtschaftlichen Themenfeld als auch im Kontext Umwelt und Bildung. Es finden dementsprechend fachwissenschaftliche Lehrveranstaltungen und Übungen rund um landwirtschaftliche/gartenbauliche Inhalte wie zur Nutzpflanzenkunde, Botanik oder zum Pflanzenschutz im Haus statt, aber auch Seminare und Übungen zur Didaktik von Bildungsveranstaltungen.

Die Pflanzensammlung und die Räumlichkeiten sind über den Fachbereich hinaus Lehr- und Lernort für die Angehörigen der Universität Kassel. Das Haus ist als offene Hochschuleinrichtung der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich und gibt als „grünes Schaufenster“ einen Einblick in die universitären Arbeiten und Strukturen.

Die Bildungsarbeit folgt den Kriterien einer Bildung für Nachhaltigen Entwicklung bzw. dem Orientierungsrahmen Globale Entwicklung der Kultusministerkonferenz. Ziel der Veranstaltungen ist es, im Sinne des Weltumweltgipfels von Rio 1992 zu einem umweltgerechten Handeln in allen Lebensbereichen anzuregen.

Aufgabenplan Mindmap