Aktuelle Veranstaltungen





Jahresprogramm

Hier finden Sie das vorläufige Programm2018







Pflanzenmarkt am Tropengewächshaus in Witzenhausen

 

Am Sonntag, 29.April 2018 von 10-17 Uhr herrscht zum 16. Mal buntes Treiben im und um das Tropengewächshaus der Universität. Kenner und Enthusiasten besuchen den Pflanzenmarkt auf der Suche nach Alltäglichem und nach Raritäten. Ob Gemüse, Stauden, Sträucher oder Kräuter – für jede(n) findet sich hier etwas Neues für Garten, Balkon oder Fensterbank. Selbstverständlich gibt es wieder Bio-Saatgut, Zwiebelpflanzen wie Wildtulpen oder Narzissen, alte und neue Rosen sowie Balkonpflanzen und Stauden oder Sommerblumen für den Hausgarten.

Auch die Beratungsgespräche kommen nicht zu kurz. Die Bewirtung übernimmt wieder Schachtelhalm Naturkost, außerdem gibt es leckere Biobratwürstchen und Pommes aus Ökokartoffeln. Eis aus Schafsmilch und Getränke vom Kaffeemobil runden das Angebot ab. Für die Kinder gibt es das „Kinderschminken“.

Es nehmen etwa 30 Aussteller/Mitwirkende am Markt teil: Antiquariat Trüffelschwein, Aktion Grüner Bote Hübenthal, Bäckerei Henner, Baumschule Walsetal, Demeterbetrieb Lichtenborner Kräuter, „Edgar“- das Gartenmobil mit dem Freundeskreis Kesperschule, .GrönlooF Stauden & Rosen, Inselhof Dietzenrode, Kakteenfreunde Göttingen, Naturgartenoase Werner, Schafsmilchhof Lutterhausen, Saaten und Taten Dreschflegel/Schaugarten Schönhagen, Staudenfreunde Kassel, Töpferei Wolff, Wellandseifen, Wildwuchs, Waldgärtnerei Böhm u.a. warten auf die Besucherinnen und Besucher. Zudem hat eine Taglilienspezialisten Dutzende unterschiedlicher Sorten im Angebot und auch die fleischfressenden Pflanzen sind wieder dabei! Erstmals können die Gäste auch spezielle Arbeitshandschuhe erwerben.

Die Veranstaltung ist Teil der „Woche der Witzenhäuser“.

 

 

 


Säen, pflegen, ernten: Feierabend-Gartenwerkstatt - drei Mal Freitagnachmittags im Tropengewächshaus der Universität Kassel Witzenhausen

4.Mai & 6.Juli & 14.September 2018 jeweils 16-18 Uhr          

Verbindliche Anmeldung für alle drei Termine bis 27.April: tropengewaechshaus@uni-kassel.de oder 05542-981231

Gesamtpreis 25€ (Mindestteilnehmerzahl 7 Personen).

Endlich passendes Wetter und Zeit  für den Gemüsegarten – aber Sie haben noch nicht alle Sorten ausgesucht und sind bei manchem Gemüse noch unsicher über Anbau oder Pflege? Dann haben Sie in unserem Seminar Gelegenheit, sich mit anderen Hausgärtner/innen auszutauschen, sich als Anfänger/in beraten zu lassen oder Ihr Wissen mit anderen zu teilen. Die Gärtnerin und Agraringenieurin Catherina Merx moderiert die drei Treffen, leitet die praktischen Arbeiten an und gibt Tipps aus ihrem großen Erfahrungsschatz.

Im Verlauf der Gartensaison lernen Sie eine große Palette von Nutzpflanzen, Schwerpunkt Gemüse, im Lehr- und Lerngarten kennen. Die drei Feierabendkurse bauen aufeinander auf und sind nur gemeinsam buchbar.

Der Kurs am 4.Mai beschäftigt sich mit der Jungpflanzenanzucht (selber machen!) und der Direktsaat im Garten. Zusätzlich diskutieren Sie Gartenpraxis auf einem Rundgang durch den Lehr-und Lerngarten am Tropengewächshaus.

Im Juli dreht sich alles um die Pflanzenpflege und den ökologischen Pflanzenschutz im Garten (mit Lupen Schadinsekten identifizieren, Symptome erkennen).

Im September ernten Sie das Saatgut, lernen typische Herbstkulturen kennen und besprechen die Anbauplanung fürs nächste Gartenjahr.