Dr. rer. pol. Sören Köpke

Keine Person ausgewählt

Sören Köpke ist Politikwissenschaftler. Er hat einen Magisterabschluss in Politischer Wissenschaft und Anglistik/ Amerikanistik an der Leibniz Universität Hannover erworben und studierte außerdem an der National University of Ireland in Galway. Promoviert wurde er 2018 an der Carl-Gauß-Fakultät der Technischen Universität Braunschweig mit einer Arbeit zu Dürre, Entwicklung und sozialen Konflikten über Umweltressourcen. Sein Forschungsinteresse gilt Fragen der Politischen Ökologie von Landwirtschaft und Umweltwandel. Sören Köpke hat verschiedentlich Feldforschung durchgeführt, mehrfach in Sri Lanka. Am Institut für Sozialwissenschaften der TU Braunschweig hat er von 2012 bis 2016 Bachelor- und Masterkurse in den Themengebieten Politische Ökologie, Klimapolitik,  Wassermanagement, und Internationale Beziehungen unterrichtet.

Sören Köpke hat außerdem seit 2002 in Hannover als TV-Journalist gearbeitet. Er ist einer der Gründer und Redakteure der akademischen Onlinezeitschrift Future of Food: Journal on Food, Agriculture & Society.

In der Fachgruppe arbeitet er seit April 2018 in Lehre und Forschung.

Kürzlich erschienen: The Political Ecology of Drylands. Drought, development, and environmental conflict (Münster: LIT Verlag)