Kennzeichnung der Bodenart nach Bodenschätzungsunterlagen

Am Sande

In der Bodenschätzungskarte von Witzenhausen ist die Fläche mit SI 2 Al 50/50 gekennzeichnet , das bedeutet: Es handelt sich nach SCHEFFER & SCHACHTSCHABEL (1984) im Flächenmittel um anlehmigen Sand mit 10-13% abschlämmbaren Bestandteilen (Fraktion < 0,01mm) aus jungem fluvatilem Sediment im optimalen Entwicklungszustand (Stufe 1 wurde für Alluvialböden nicht vergeben ). Die natürliche Ertragsfähigkeit ist mittelmäßig, es wurden keine Zu- oder Abschläge für Steingehalt, Klima, Hangneigung und Wasserverhältnisse vorgenommen. Nach SCHÖNHALS (1954) bezeichnet die Zustandsstufe 2 normalerweise den Bodentyp "Brauner Auenboden".