A-Z für Studieninteressierte

Von A wie Ankommen bis Z wie Zimmersuche - mit diesem kleinen Ratgeber möchten wir von der studentischen Studienberatung einige häufig gestellten Fragen rund um Witzenhausen beantworten.

Ankommen

Beim ersten Besuch in WIZ sollte man wissen, dass sich die Uni auf zwei Standorte verteilt. Am Standort Nordbahnhofstr. befinden sich die großen Hörsäle, Computerräume sowie die Bibliothek. Die Verwaltung, das Tropengewächshaus, der Club und der FSR befinden sich am Standort Steinstraße auf der anderen Werraseite. Den Studienanfängern wird das Ankommen in der Einführungswoche sehr angenehm gestaltet. Nach etwa 3 Wochen kommen sich die meisten schon erstaunlich eingelebt vor.

Bafög

Um einigermaßen flüssig durch das Studium zu kommen, bietet Vater Staat das BAföG an. Um in diesen Genuss zu kommen, muss man in ein bestimmtes Raster der Bedürftigkeit fallen, jung und strebsam sein und sich in jedem Fall früh genug darum kümmern. Tipp: Schau zuerst beim BAföG-Rechner (http://www.bafoeg-rechner.de/Rechner/), ob Du etwas bekommst. Um rechtzeitig BAföG zu erhalten, reicht ein formloser Antrag im ersten Monat des Semesters, eventuell fehlende Unterlagen können immer noch nachgereicht werden. Außerdem lohnt der Besuch bei der Beratung im Studentenwerk (http://www.studentenwerk-kassel.de/beratung-wo.html?&L=0), der AstA Sozialberatung (http://www.asta-kassel.de/impressum/) oder der studentischen Studienberatung (studiberatung@gmail.com) in WIZ.

Club

Da das Nachtleben in WIZ ziemlich dünne ist, haben die Studis schon vor etwa 20 Jahren den Internationalen StudentenClub e.V. gegründet. Dieser hat sich an der Uni Steinstraße im Nebengebäude eingemietet, wo in Eigeninitiative Parties, Konzerte, Aktionen, Cafés usw. organisiert werden können. Im Flur in der Steinstraße gibt’s ein Club-Brett, dort kann man sich eintragen, wenn's was zu feiern gibt – und erfahren was los ist.

Duales Studium

Der Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften und der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen bieten das Angebot eines Dualen Studiums Landwirtschaft an. Dual heißt, dass gleichzeitig die landwirtschaftliche Lehre und das Bachelorstudium Ökologische Landwirtschaft absolviert werden. Ziel ist es, Theorie und Praxis eng miteinander zu verzahnen. Gleichzeitig wird dadurch die Gesamtausbildungszeit (normalerweise 2 Jahre Lehrzeit, 3 Jahre Bachelorstudium) um ein Jahr auf vier Jahre verkürzt.

Entscheidung

„Will ich denn jetzt Ökologische Agrarwissenschaften in Witzenhausen studieren?“ Diese Frage kann keiner außer Dir beantworten. Studieren ist eine tolle Sache, ökologische Landwirtschaft evtl. das Beste überhaupt, also wichtig ist hier vor allem das „jetzt“. Das Studium ist sehr praxisorientiert, aber eben doch theoretisch. Möchtest Du „jetzt“ die ökologische Landwirtschaft selbst erfahren, dann tu dies! Auf dem Bauernhof, der Gärtnerei, der Kommune ... die Tür nach WIZ steht immer offen. Wer erst einmal ein Feeling für WIZ bekommen möchte, schaut am besten einmal während des Semesters vorbei, schnuppert in ein paar Vorlesungen rein und kommt in der Mensa mit anderen Studierenden ins Gespräch.

Finanzierung

Für die Finanzierung des Studiums gibt es neben dem BAföG noch die üblichen Möglichkeiten, wie Bildungskredit, Stipendien usw.. Generell sind die Lebenshaltungskosten vergleichsweise niedrig, so dass man mit den Sätzen oben genannter Möglichkeiten auskommen kann. Die Region selbst ist wirtschaftlich strukturschwach, dennoch ist es als Student in der Regel nicht schwierig, einen kleineren Nebenjob anzunehmen. An der Uni selbst gibt es die Möglichkeit, als wissenschaftliche Hilfskraft mitzuarbeiten, diese Jobs sind recht gut bezahlt, jedoch auch sehr begehrt! Auch in finanziellen Fragen können Studenten zuerst ihre Studiberatung ansprechen.

Göttingen

Zwischen der Uni Kassel/Witzenhausen und der Universität Göttingen gibt es seit geraumer Zeit einen Kooperationsvertrag.Der Besuch von Lehrveranstaltungen in GÖ wird daher in der Regel problemlos anerkannt, bei Fragen steht der Studienkoordinator Holger Mittelstraß zu Verfügung

(https://www.uni-kassel.de/fb11agrar/fachbereich/ansprechpartner/detailseite-fb11/person/11-Holger-Mittelstra%C3%9F.html)

Hund, Pferd, Ziege, Katze, Huhn ....

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um alle seine Tiere mit zum Studium zu bringen. Hunde sollten das Rudel gewohnt sein. Für Großtiere gibt es viele Möglichkeiten zur Unterbringung in der Umgebung. Einige WGs hier haben auch ihre eigene Herde ...

Infotage

Für Studieninteressierte bietet die Hochschule in Zusammenarbeit mit der Studentengruppe WOW (Witzenhausen - Ortsnah – Weltweit) während des Semesters zwei Infotage an. Dies eine gute Gelegenheit, den Fachbereich und Witzenhausen kennen zu lernen. http://www.uni-kassel.de/fb11agrar/studium-allgemein/informationen-fuer-studieninteressierte/infotage.html

Kinder

Studieren mit Kind ist in Witzenhausen eher Regel als Ausnahme. Es existieren zahlreiche Betreuungsangebote, eine Krabbelgruppe für Studikids, Wickeltische in der Uni etc.. Es gibt einige WG`s mit Kids in WIZ und Umland, auch ein kleines Häuschen mit Garten ist finanzierbar. Die Studiberatung hat im Bedarfsfall Infomaterial vorbereitet.

Landschaft

Das Werratal, der Kaufunger Wald, Frau Holle Land, Kirschenstadt... mehr davon gibt’s in der Touristeninfo am Marktplatz. Kurzum, die Gegend ist sehr schön: Zum Wandern, Radfahren, Schwimmen, Paddeln, Klettern gibt es reichlich. Studieren dort, wo andere Urlaub machen!

Mobilität

Alles ist in Witzenhausen sehr nah und mit dem Radl schnell zu erreichen.
Busse tragen nicht nur Studierende hoch zum Bahnhof. Von dort aus geht es mit dem Semesterticket bis nach Fulda, Göttingen oder Paderborn.

Naturwissenschaften

Witzenhausen ist wahrscheinlich der beste agrarwissenschaftliche Standort in Sachen Weltverbesserung und Kreativität. Nichts desto trotz handelt es sich hier um ein naturwissenschaftliches Studium, man kommt also nicht um Grundvorlesungen im Bachelor in Mathe, Physik, Chemie und Bodenkunde herum. Andererseits gibt es schon in den ersten Semestern einen hohen Anteil an angewandten Fächern.

Netzwerke

Viele interessante Informationen werden in Witzenhausen noch klassisch von Mund zu Mund verbreitet. Außerdem gibt es an beiden Campi im Eingangsbereich schwarze Bretter für Ankündigungen, Wohnungsgesuche und Ähnliches. Doch die Witzenhäuser tauschen sich auch im Netz aus. Der WIZ- Frosch gibt jedem die Möglichkeit, jederzeit up to date zu bleiben. Auch das Unibio- Forum erfreut sich großer Beliebtheit. Hier werden Mitbewohner vermittelt, Gesuchtes gefunden und Fragen rund um's Studium diskutiert.

Praxis

Ok, 13 Wochen Praktikum sind im Bachelorstudiengang Pflicht, nur ist die Landwirtschaft eben nicht mal so eben erklärt und schon gar nicht erfahren. Um entspannt und intensiv studieren zu können ist es also sicher sinnvoll, noch weitere Erfahrungen in der Landwirtschaft zu machen, bevor man sich wieder an den Schreibtisch setzt.

Quereinsteiger

Um im Master in Witzenhausen zu studieren, muss man vorher nicht unbedingt Agrarwissenschaften studiert haben, ein fachlich verwandtes Studium ist ausreichend. Als Quereinsteiger muss man in der Regel bestimmte Auflagen erfüllen. Dazu gehört, ein bis vier Module aus dem Bachelor zusätzlich zu den regulären Mastermodulen zu belegen. Wer seinen Bachelor nicht in WIZ gemacht hat, bekommt außerdem einen Dozenten als Mentor zugewiesen, der einem bei Fragen zum Studium beratend zur Seite steht.

Sport

Falls nach der Vorlesung, Exkursion, Gartenarbeit... noch zuviel Energie da ist, wartet der Hochschulsport auf Dich. Neben klassischen Sportarten wir Volley- oder Fußball, kann man auch die Hula Hoop-Gruppe oder einen Kurs in Kontaktimprovisation besuchen. Alle Angebote des Hochschulsport Kassel können selbstverständlich auch genutzt werden.
http://www.uni-kassel.de/hrz/db4/extern/Hochschulsport/

Unterkommen

Das Beste ist, sich einfach selbst mal ein Bild von Joke-Town zu machen. Fast jeder zweite hier ist Teil der Couchsurfing-Community und kann Dir sicher eine Couch für ein paar Nächte vermitteln. Ansonsten kannst Du auch bei der Studiberatung nachfragen.

Verkehr

Um in die Stadt zu kommen, gibt es stündlich Züge nach Göttingen und Kassel. In WIZ und Umgebung ist der Nahverkehr leider nur was für Menschen mit viel Zeit. Das beste Verkehrsmittel ist hier das Fahrrad (mit Licht!). It`s countryside: unter der Woche fahren die Taxis nur bis 24 Uhr!

Witzenhausen

Das Kirschenstädtchen Witzenhausen ist zwar keine Metropole aber eine Weltstadt. Die Deutsche Meisterschaft im Kirschkernweitspucken, die Krönung der Kirschenkönigin hier nur einige Beispiele aus dem weltweit hinausreichenden Flair der City.

Wo gibt es Information während des Studiums?

Viele interessante Informationen werden in Witzenhausen noch klassisch von Mund zu Mund verbreitet. Außerdem gibt es an beiden Campi im Eingangsbereich schwarze Bretter für Ankündigungen, Wohnungsgesuche und Ähnliches. Doch die Witzenhäuser tauschen sich auch im Netz aus. Der WIZ- Frosch gibt jedem die Möglichkeit, jederzeit up to date zu bleiben. Auch das Unibio- Forum erfreut sich großer Beliebtheit. Hier werden Mitbewohner vermittelt, Gesuchtes gefunden und Fragen rund um`s Studium diskutiert.

Your turn!

It´s your turn! Studentische Mitbestimmung und Selbstorgansitation haben in WIZ einen hohen Stellenwert. Egal ob universitätsnahe Gruppen, wie FachSchaftsRat und LeDoMo oder andere Gruppierungen wie der jABL (junge Arbeitsgemeinschaft bäuerlicher Landwirtschaft) und Transitition Town, gibt es für jeden Geschmack die passenden Möglichkeiten sich für eine besser Welt oder wahlweise für ein noch besseres Studium zu engagieren.

Zimmersuche

Die Wohnsituation in WIZ ist günstig. Zahlreiche WG`s bieten Zimmer zur Zwischenmiete oder für die Ewigkeit. Dabei ist der Standard sehr unterschiedlich – von der Land-WG mit Badeofen und Einfachverglasung für 130 €/Monat bis zur ökologisch sanierten Altbauwohnung mit Garten für 280 €/Monat ist alles vertreten.
Zur Zimmersuche eignen sich das unibio-Forum (http://unibio.de/) und die schwarzen Bretter. Die Studentenwohnheime bieten sich an, um erst mal Kontakte zu knüpfen und z.B. später gemeinsam eine WG zu gründen. Es herrscht eine internationale Atmosphäre, da viele der Studierenden der international Master hier wohnen. http://www.studentenwerk-kassel.de/87.html