News

Aktuelle Entwicklungen der Agrarökologie in Argentinien

In Argentinien und weltweit gewinnt die Agrarökologie in landwirtschaftlicher Praxis, sozialen Bewegungen, Beratung und Forschung an Bedeutung. Vor dem Hintergrund wiederkehrender wirtschaftspolitischer Krisen in Argentinien und großflächig etablierten agrarindustriellen und exportbasierten Produktionssystemen, wird das Konzept der Agrarökologie zur Beförderung von Transformationsprozessen hin zu nachhaltigen Ernährungssystemen herangezogen. Dies dient dazu  die bäuerliche Landwirtschaft zu fördern, lokale Wertschöpfungsketten weiterzuentwickeln und die Versorgung mit gesunden und sicheren Nahrungsmittel zu ermöglichen. 

Anhand einer Fallstudie in Argentinien zielt das am DITSL angesiedelte Forschungsprojekt Ermittlung und Entwicklung von Umstellungspfaden zu agrarökologischer Landwirtschaft in Argentinien darauf, im Rahmen einer Systemanalyse Potenziale und Hemmnisse agrarökologischer Wirtschaftsweisen zu ermitteln, und unter Verwendung eines transdisziplinären Aktionsforschungsansatzes betriebliche und lokale Umstellungspfade zu entwickeln. In dem Vortrag wird eine Einführung in die zur Zeit laufenden Forschungsarbeiten von Markus Frank in Nordpatagonien gegeben.

Donnerstag, der 12.12.2019 um 20:00Uhr im Seminarraum S1

Referent: MSc Markus Frank

#############################################

Sonderausgabe: 10 years of Sustainable International Agriculture (SIA), 64 Pages, agrar aktuell, Newsletter der Fakultät für Agrarwissenschaften, Georg-August- Universität Göttingen, Reader see under:

"10 years"

 

##############################################

Termine in 2019

Wintersemester 2019/20

Donnerstag, der 21.11.2019 um 20:00Uhr im Seminarraum S1, DITSL Gebäude, Steinstraße 19, 37213 Witzenhausen

Indienexkursion, Rural-Urban Transitions in Indian Agriculture and Forestry

7th Interdisciplinary Sudy Tour India 2019

Aus der Sicht von Land- und Forstwirtschaft ist Indien ein ideales Land für eine wissenschaftliche Exkursion, mit regionalem und internationalem Fokus. Hier wird besonders auf den Stadt – Land Bezug und die sozial- ökologischen Systeme der Region und Stadt Bangalore eingegangen.

Referent: Prof. Dr. Andreas Bürkert

Eine herzliche Einladung dazu.

Donnerstag, der 24.10.2019 um 20:00Uhr im Seminarraum S1

Schottland, traditionell (un)gebändigt, Fachexkursion zum Ökologischen Landbau nach Schottland

Referenten:Leopold Kixmöller und Hannah Stamm vom Schottlandteam

Donnerstag, der 12.12.2019 um 20:00Uhr im Seminarraum S1

Erkundung von Umstellungspfaden zu agrarökologischer Landwirtschaft in Argentinien

Referent: MSc Markus Frank

 

 

 

##############################################

###################################

 

 

 


Jobs at http://www.uni-kassel.de/agrar/?c=178 and ATSAF Newsletter, http://www.atsaf.de/atsaf_service.htm

Further references according to the newest information and activities of the faculty Organic Agriculture Science of the University of Kassel in Witzenhausen are under http://www.uni-kassel.de/agrar/?c=113