Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Zum Master-Studiengang kann zugelassen werden, wer einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss eines mindestens dreijährigen landwirtschaftlichen oder eines fachlich verwandten Studienganges besitzt und in den bisherigen Studienleistungen mindestens 60 Credits in Modulen erbracht hat, die den Agrarwissenschaften zugeordnet werden können. Zu den fachlich verwandten Studiengängen gehören z.B. Gartenbau-, Veterinär-, Forst-, Geo-, Bio-, Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Im Einzelfall entscheidet der Prüfungsausschuss.

Studierende mit einem Abschluss in einem nicht-landwirtschaftlichen Studiengang müssen für die Zulassung zusätzlich ein Motivationsschreiben einreichen. Dies gilt auch für Studierende eines landwirtschaftlichen Studiengangs, der mit einer Note schlechter als 2.5 abgeschlossen wurde. Im Motivationsschreiben soll insbesondere zum Ausdruck gebracht werden, in wieweit der Masterstudiengang auf dem bisherigen Studienweg aufbaut und in die zukünftige berufsbezogene Lebensplanung einzuordnen ist.

Der Prüfungsausschuss behält sich vor, die Studierenden, die ein Motivationsschreiben vorgelegt haben, einem zusätzlichen Zulassungsgespräch durch zwei promovierte Lehrende des Master-Studien­ganges Ökologische Landwirtschaft zu unterziehen, die durch den Prüfungsausschuss er­nannt sind.

Zulassung unter Auflagen

Fehlen dem/der Bewerber/in mit einem nicht-landwirtschaftlichen Studiengang Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudium, kann der Prüfungsausschuss die Zulassung ablehnen. Bestehen behebbare Defizite kann der Prüfungsausschuss Auflagen aussprechen, dass bis zum dritten Semester fehlende Kenntnisse durch erfolgreiches Absolvieren bestimmter Module im Umfang von bis zu 30 Credits nachgewiesen werden. weitere Informationen

Studiengeginn

Das Studium kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden.

Zulassungsbeschränkung

keine

Einschreibungsfristen

  • Einschreibung zum Wintersemester: 15. Mai - 1. September
  • Einschreibung zum Sommersemester: 15. Dezember - 1. März