QLIF

EU Projekt QualityLowInputFood (QLIF)

Projekt homepage: www.qlif.org


Koordinator

Prof. Carlo Leifert
School of Agriculture, Food and Rural Development
University of Newcastle
Newcastle-upon-Tyne
NE1 7RU
United Kingdom

Ansprechpartner an der Universität Kassel

Projektlaufzeit

März 2004 bis Mai 2009


Projektbeschreibung

QualityLowInputFood ist ein von der EU im 6. Rahmenprogramm mit rund 18 Mio. Euro gefördertes integriertes Projekt, an dem  31 Forschungsinstitutionen, Universitäten und Unternehmen aus 15 europäischen Ländern beteiligt sind. Das Hauptziel des Projektes besteht darin, entlang der Wertschöpfungsketten eine Verbesserung der Produktqualität und der Produktsicherheit sowie eine Verringerung der Kosten für ökologisch und "extensiv" erzeugte Produkte zu erreichen. Hierzu werden Forschungs-, Umsetzungs- und Weiterbildungsaktivitäten entwickelt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Schaffung eines Mehrwertes für Konsumenten und Erzeuger durch einen Ansatz, der vom Konsumenten ausgehend bis zum Erzeuger zurück gekennzeichnet werden kann.   Die Hauptaufgaben unseres Fachgebietes liegen im Unterprojekt 1, in dem eine detaillierte Analyse der Verbrauchererwartungen und -einstellungen sowie des Kaufverhaltens hinsichtlich Qualität und Nahrungsmittelsicherheit in ökologischen und "extensiven" Produktionssystemen durchgeführt wird.   Eine detaillierte Projektbeschreibung in englischer Sprache finden Sie unter: www.qlif.org