ÖKOlandbau Modellregion Nordhessen

aktuelle Termine


Freitag, 28. April ab 19 Uhr in der Kulturinitiative Harleshausen e.V. (kih)
Forum: Biolandbau - aktuelle Konzepte, Realisierung im Raum Kassel mit der Ökolandbau Modellregion Nordhessen. "Was ist bisher geschehen und wie geht's weiter!" - Silke Flörke und der Vereinigung Ökologischer Landbau Hessen - Hans-Jürgen Müller
Veranstaltungsort: KIH - Kulturinitiative Harleshausen e.V.; Karlshafener Str. 2; 34128 Kassel

* So. 30.04.2017, 10.00- 17.00 Uhr: Infostand 'Ökolandbau Modellregion Nordhessen' auf dem Pflanzenmarkt am Tropengewächshaus Witzenhausen zum Aufbau einer 'Food Assembly'/ 'Marktschwärmerei' im ländlichen Raum/ in Witzenhausen

* Fr. 19.05.2017, 18.30 Uhr:"BioLandWirte tischen auf: Frühlingsgenüsse", Hof Sickenberg, 37318 Asbach/Sickenberg
Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region. Auf zwei Bioland-Höfen bieten wir Ihnen individuelle 3-Gänge Menüs in 100% Bio-Qualität. Besonders und liebevoll zubereitet aus den Lebensmitteln unserer Höfe: dem Hof Sickenberg östlich von Bad Sooden-Allendorf und dem Kulchhof im Süden des Werra- Meißner-Kreises. Dabei erzählen Ihnen die Bäuerinnen und Bauern von ihrer Arbeit mit den Pflanzen und Tieren. Mehr zu den Höfen unter www.hof-sickenberg.de und www.kulchhof.de

Vergessene Gemüseraritäten aus dem eigenen Garten, ergänzt von einem frisch gegarten Braten aus Ziegenfleisch, Wildkräutervorspeise, Nachtisch aus den ersten Früchten des Beerenobstgartens. Erfahren Sie mehr über die Besonderheiten der Ziegenrassen, die für den Erhalt unserer Kulturlandschaft so wertvoll sind. Preis: 38 € inkl. alkoholfreie Getränke (Wasser, Saft). Anmeldung bei: Sabine Marten, Tel: 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

* Mi. 21. 06. + Do. 22.06.2017, "Ökofeldtage 2017", Hess. Staatsdomäne Frankenhausen, 9.00 -18.00 Uhr, Gemeinsamer Infostand der 'Ökolandbau Modellregionen Hessen' (F 1)

* Di. 27.06.2017, "Bio-Feierabendmarkt", 16.00 -20.00 Uhr, Marktplatz, 37213 Witzenhausen
Willkommen zum Markttag in Witzenhausen, der aus der Reihe tanzt. Wir laden zur Feierabendzeit ein: zum Zusammensitzen, Essen, Trinken, Kosten und Einkaufen. Auf interessante Bio-Produzenten und deren gute Lebensmittel treffen Sie im Herzen der Bio-Stadt Witzenhausen.

* Fr. 14.07.2017, 18.30 Uhr: "BioLandWirte tischen auf: Der Geschmack des Sommers", Kulchhof, 37284 Rechtebach
Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region. Auf zwei Bioland-Höfen bieten wir Ihnen individuelle 3-Gänge Menüs in 100% Bio-Qualität. Besonders und liebevoll zubereitet aus den Lebensmitteln unserer Höfe: dem Hof Sickenberg östlich von Bad Sooden-Allendorf und dem Kulchhof im Süden des Werra- Meißner-Kreises. Dabei erzählen Ihnen die Bäuerinnen und Bauern von ihrer Arbeit mit den Pflanzen und Tieren. Mehr zu den Höfen unter www.hof-sickenberg.de und www.kulchhof.de
 
Auf den Wiesen wachsen duftende Gräser und Kräuter. Nach einer leckeren Vorspeise garen wir für Sie hofeigenes Lammfleisch im aromatischen Heubett und servieren ein Dessert mit selbstgeimkertem Honig. Wir erzählen Ihnen Wissenswertes über unsere Waldschafzucht. Preis: 38 € inkl. alkoholfreie Getränke (Wasser, Saft). Anmeldung bei: Sabine Marten, Tel: 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

* Fr. 18.08.2017, 18.30 Uhr: "BioLandWirte tischen auf: Spätsommerlicher Ernteschmaus", Kulchhof, 37284 Rechtebach
Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region. Auf zwei Bioland-Höfen bieten wir Ihnen individuelle 3-Gänge Menüs in 100% Bio-Qualität. Besonders und liebevoll zubereitet aus den Lebensmitteln unserer Höfe: dem Hof Sickenberg östlich von Bad Sooden-Allendorf und dem Kulchhof im Süden des Werra- Meißner-Kreises. Dabei erzählen Ihnen die Bäuerinnen und Bauern von ihrer Arbeit mit den Pflanzen und Tieren. Mehr zu den Höfen unter www.hof-sickenberg.de und www.kulchhof.de

Obst und Gemüse reifen in Vielfalt und Fülle. Zusammen mit unserem Rindfleisch vom Roten Höhenvieh kreieren wir ein abwechslungsreiches Sommermenü. Dazu berichten wir aus unserem Alltag mit dieser einst beliebten, heute aber vom Aussterben bedrohten Rasse. Preis: 38 € inkl. alkoholfreie Getränke (Wasser, Saft). Anmeldung bei: Sabine Marten, Tel: 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

* Fr. 01.09.2017, 18.30 Uhr: "BioLandWirte tischen auf: Herbstfrüchte einfangen", Hof Sickenberg, 37318 Asbach/Sickenberg
Erleben und schmecken Sie die kulinarische Vielfalt unserer Region. Auf zwei Bioland-Höfen bieten wir Ihnen individuelle 3-Gänge Menüs in 100% Bio-Qualität. Besonders und liebevoll zubereitet aus den Lebensmitteln unserer Höfe: dem Hof Sickenberg östlich von Bad Sooden-Allendorf und dem Kulchhof im Süden des Werra- Meißner-Kreises. Dabei erzählen Ihnen die Bäuerinnen und Bauern von ihrer Arbeit mit den Pflanzen und Tieren. Mehr zu den Höfen unter www.hof-sickenberg.de und www.kulchhof.de

Aus dem großen Angebot im Garten von Hof Sickenberg bereiten wir Ihnen ein vielfältiges vegetarisches Menü zu, das auch für die Nicht-Vegetarier ein Genuss ist. Erfahren Sie bei herbstlichen Genüssen etwas über die Bedeutung der historischen Streuobstwiesen für unsere Kulturlandschaft. Preis: 38 € inkl. alkoholfreie Getränke (Wasser, Saft). Anmeldung bei: Sabine Marten, Tel: 0175-8048712, marten.modellregion@uni-kassel.de

Veranstaltungsarchiv

8. April 2017, Eröffnung des neuen Hofladens auf der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen mit Konzept zur Einbindung vielen regionaler ökologischer Erzeuger.

Termine im Januar/Februar

27./28.01.2017, Teilnahme der Ökolandbau Modellregionen Hessen an der Grünen Woche, Berlin

Do. 09.02.2017, 18 Uhr;Treffen des AK Regiomat auf der Domäne Frankenhausen

Di. 21.02.2017, 9.30 bis 13.30 Uhr; (Bio-) Rindfleisch-Direktvermarktung - praktisch; im Landkreis Kassel
Mi. 01.03.2017, 9.30 bis 13.30 Uhr; (Bio-) Rindfleisch-Direktvermarktung - praktisch; im Werra-Meissner-Kreis
Beide Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen im Rahmen der Aktionsgemeinschaft ECHT HESSISCH  statt.

Fr. 17.02.2017, Präsentation der Ökolandbau Modellregionen Hessen auf der Biofach, Nürnberg

Mo. 09.01.2017, Landwirtschaftliche Woche in Baunatal, Präsentation mit einem Stand

Mo. 16.01.2017, 17 Uhr, AG Vermarktung: Erzeugertreffen zur Bestückung eines Regiomaten, Stadtteiltreff Mitte in Kassel (an der Markthalle)

Termine im Oktober/November/Dezember

<tt>Mo. 31.10.2016, 17.30 Uhr, Treffen AG Streuobst, Kirchweg 1, 34260
Kaufungen</tt>

Do. 03.11. 10 - 16 Uhr, Fachtagung - Regional.Bio.Hessen im Gemeindezentrum Künzell (bei Fulda). Eine gemeinsame Veranstaltung der Ökolandbau Modellregionen Hessen und der Aktionsgemeinschaft Echt Hessisch. Flyer

Über die Website www.echt-hessisch.info/fachtagung ist eine Online-Anmeldung möglich.

Do. 10.11. 19.00 - 21.30 Uhr, "Einstieg in die Direktvermarktung", Restaurant Tresor, Leipziger Straße 463-465, 34260 Kaufungen
Eine gemeinsame Veranstaltung der Ökomodellregion Nordhessen mit der Vereinigung der hessischen Direktvermarkter e.V. und dem LLH

Di. 15.11.2016,17.30 Uhr, Vorstellung Ökomodellregion beim HMUKLV, Hess. Landesvertretung Berlin

Termine im September/Oktober

Mo. 12.9.  17.30 - 20.00 Uhr, Treffen AG Streuobst, Kirchweg 1, 34260 Niederkaufungen

Do. 22.9.  16.00 - 20.00 Uhr, "Kraut und Rüben: Regionaler Feierabendmarkt", Kassel, Ständeplatz, Friedrich-Ebert-Straße
www.wirsindunsgruen.de/

Fr. 23.09. 18.30 bis 21.30 Uhr, 2. Regionalforum "Bio-Rind Nordhessen: Umstellen auf bio – lohnt sich das?" Bürgerhaus „Reichensächser Hof“, Platz der Normandie 1, 37287 Wehretal/OT Reichensachsen

So. 18.09. 11.00 -17.00 Uhr Infostand am "Tag der Regionen", Schloss Ermschwerd-Witzenhausen

Di. 04.10. Präsentation der neuen regionalen Entdeckungen im Werra-Meißner-Kreis <tt>http://www.regionale-entdeckungen-wmk.de/</tt>

So. 9.10. -  Teilnahme mit Fotoaktion am 12. Spezialitätenfestival "Nordhessen geschmackvoll" in Melsungen

Do. 10.11. 19.00 - 21.30 Uhr, "Einstieg in die Direktvermarktung", Restaurant Tresor, Leipziger Straße 463-465, 34260 Kaufungen
Eine gemeinsame Veranstaltung der Ökomodellregion Nordhessen mit der Vereinigung der hessischen Direktvermarkter e.V. und dem LLH.

Termine im Juni/Juli

 Mi 01.06.2016 um 10.00 Uhr, Treffen Hephata und ÖMR Nordhessen in Alsfeld-Breitenbach

Mi. 01.06.2016, 18.00 Uhr Treffen AG Bildung, voraussichtlich in der Willy-Brandt-Schule, Brückenhofstraße 90, 34132 Kassel

Mo. 06.06.2016, Treffen Baunataler Diakonie Kassel und ÖMRN in Baunatal.

Di. 07.06.2016 Treffen Absatzgenossenschaft Unterrieden, Streuobstinitiative Werra-Meißner e.V. und ÖLMR in Witzenhausen

Mi. 08.06.2016, 18.30 Uhr: Treffen AG Grünlandsicherung, Kreisverwaltung Werra-Meißner, Fachbereich Landwirtschaft, Hohner Str. 49, 37269 Eschwege-Oberhone

Mo. 20.06.2016, 18.00 Uhr, Treffen AG Streuobst, Kirchweg 3, 34260 Kaufungen

Mi. 22.06.2016,  ÖMRN, LLH, Maschinenring Kassel, FB Landwirtschaft und VHD
Fachexkursion nach Marburg; Thema Regiomat

Do. 07.07.2016 Betriebsbesuch Valentin-Traut-Schule auf Gut Fahrenbach (Demobetrieb Ökolandbau)

Arbeitsgruppentreffen im April/Mai

Mi. 27.04.2016, 12.00 - 16.00 Uhr Infostand "Modellregion Ökolandbau Nordhessen" auf 1. Schul-Klimamesse Werra-Meißner, Valentin-Traudt-Schule, Baumhofstr. 21, 37247 Großalmerode

Mi. 18.05.2016, 19.00 Uhr, Hof- und Kamingespräch: "ÖKolandbau Modellregion Nordhessen- in der Stadt sichtbar werden lassen", Witzenhausen, Veranstaltungsort unter: http://www.bau-und-wohnkultur-witzenhausen.de/vortraege/

Fr. 20.05.2016 1. Betriebsbesuch Willy-Brand-Schule auf Gut Fahrenbach (Demobetrieb Ökolandbau) mit Unterrichtseinheit: "Nachhaltiger Fleischkonsum"

Fr. 20.05.2016 Projektvorstellung beim Treffen der beiden Gebietsagrarausschüsse Werra-Meißner und Landkreis Kassel

Arbeitsgruppentreffen März

Mi. 02.03.2016, 16.30 Uhr     Führung Schulbauernhof Hutzelberg, Jahnstraße 4, 37242 Bad Sooden-Allendorf/ Ortsteil Oberrieden
Mi. 02.03.2016, 18.00 Uhr     Treffen AG Bildung, Hutzelberghof, Jahnstraße 4, 37242 Bad Sooden-Allendorf/ Ortsteil Oberrieden
Di.  08.03.2016, 18.30 Uhr     Treffen AG Vermarktung, in der Markthalle Kassel, Eingang Parkplatz Tränkpforte, 34117 Kassel
Thema: An diesem Abend soll die Idee eines regionalen Netzwerkes weiterentwickelt werden. Biolandbauer Klaus Engemann wird dazu über die Möglichkeit einer einfachen Bestellung und einer schnellen Lieferung regionaler Erzeugnisse referieren.
Mi. 09.03.2016, 19.00 Uhr     Infoabend "Umstellung auf Bioanbau", Kreisverwaltung Werra-Meißner, Fachbereich Landwirtschaft, Hohner Str. 49, 37269 Eschwege-Oberhone, Anmeldung bei Sabine Marten (siehe rechter Kasten)
Pressemitteilung zum Termin
Mi.  11.04.2016, 18.00 Uhr    Treffen AG Streuobst, Kirchweg 3, 34260 Kaufungen
Thema: Aufbau einer regionalen Bio-Streuobst Verarbeitung
Mo. 18.04.2016 19.00 Uhr     Treffen AG Grünlandsicherung durch Beweidung/ Tiere, Kreisverwaltung Werra-Meißner, Fachbereich Landwirtschaft, Hohner Str. 49, 37269 Eschwege-Oberhone

Arbeitsgruppentreffen Februar:

Dienstag den 02.02.2016 um 18.30 Uhr in Kassel, Stadtteiltreff Mitte – Tränkepforte 4 findet das Treffen der AG Bildung statt.
Es wird in Gruppenarbeit die Themen „Besuche und Aktionen auf dem Biohof für Kinder“ und „Ökolandbau als Unterrichtsfach“ bearbeitet.

Mittwoch den 10.02.2016 trifft sich in Eschwege um 19.00 Uhr die AG Grünlandsicherung zum Thema „Erzeugung und Vermarktung von Rind/ Lammfleisch von extensivem Grünland“ sowie in einer weiteren parallelen Arbeitsgruppe „Streuobst – Anbau, Verarbeitung, Absatz“.
Ort: Honer Straße 49 in der Kreisverwaltung Eschwege

Dienstag den 16.02.2016 ist das Treffen der AG Vermarktung um 18.30 Uhr in Kassel, Stadtteiltreff Mitte – Tränkepforte 4.
Diese Gruppe wird sich u.a. mit dem Thema „Erzeuger und Vermarkter/Verarbeiter – Vernetzung der Marktpartner“ beschäftigen.

Hochschultag am 30.11.2015

Ideen. Vernetzen. Regionen.
Ökolandbau Modellregionen in Hessen

 

Presseinformation zum Hochschultag
Pressetext Extra Tip

Auftaktveranstaltung am 3.11.2015

Die Auftaktveranstaltung der Öko-Modellregion Nordhessen und Werra-Meißner war sehr gut besucht und hat viele Anregungen und Ideen zusammengebracht:
Pressetext 1
Pressetext 2