Detail

Nikolas Zöller MSc.

Doktorand, extern
Anschrift Universität Kassel
Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Fachgebiet Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur
Nordbahnhofstr. 1a
37213 Witzenhausen
Raum
Telefax + 49 5542 98-1713
E-Mail-Adresse zoeller@uni-kassel.de
Bild von  Nikolas MSc. Zöller

Curriculum Vitae

Nikolas Zöller, geb. 1958 studierte tropische und subtropische Landwirtschaft (BSc.), sowie Ökologische Umweltsicherung (MSc.) an der Universität Kassel. Herr Zöller war von 1988 - 1994 Entwicklungshelfer des Deutschen Entwicklungsdienstes bei einer Kleinbauerngewerkschaft in Brasilien.
Von 1994 - 1995 landwirtschaftlicher Berater der Präfektur von Itinga Minas Gerais (Brasilien).
Von 1997 - 2002 arbeitete er als Projektleiter beim Ingenieurbüro Gottschall in den Bereichen F & E-Studien im Kompostierungs- und Klärschlammbereich.
Von 2002 - 2004 war er Projektleiter bei der Deutschen Welthungerhilfe (DWHH) in Mosambik des Rehabilitationsprojektes: "Wiederansiedlung von Flutopfern in der Region Chinde",
Seit 2005 ist Herr Zöller beim Deutschen Institut für Tropische und Subtropische Landwirtschaft gGmbH (DITSL) als freier Mitarbeiter für die Vorbereitung, Betreuung und Organisation von Trainingsprogrammen mit den Themenschwerpunkten Qualitätsmanagement, Zertifizierung und Vermarktung von ökologisch erzeugten Produkten, sowie der Kompostierung tätig.
Seit Oktober 2009 ist Nikolas Zöller wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Kassel im Fachgebiet Ökologische Lebensmittelqualität und Ernährungskultur. Sein Aufgabengebiet beinhaltet eine nachhaltige Abfallentsorgung mit dem Schwerpunkt der Verwertung biogener Abfallstoffe im Südkaukasus.