e-learning: Hinweise für Studierende

Online-Module / Distance learning haben einen sehr unterschiedlichen Charakter zu Präsenzmodulen und erfordern, dass Sie einige Zeit damit verbringen, Informationen zu suchen, diese Informationen zu lesen und auszuwerten und sie mit Ihrem Lehrenden und Ihren Kommiliton*innen zu teilen. Um den Ablauf des Moduls zu erleichtern, sind folgende Hinweise sinnvoll:

  • Sorgen Sie dafür, dass Sie rechtzeitig vor Semesterbeginn ein funktionierendes Mikrofon und Kamera an Ihrem Computer besitzen und für eine stabile Internetverbindung an Ihrem Arbeitsplatz für Internetrecherchen und Videokonferenzen.
  • Melden Sie sich mindestens zweimal pro Woche am Kurs an, um evtl. eine Nachricht zu erhalten und an Diskussionsthemen teilzunehmen.
  • Jede Veranstaltung beginnt an einem bestimmten Datum. Sie sollten das jeweilige Modul spätestens an diesem Datum beginnen. Die Wochentage und Uhrzeiten im Stundenplan sind für das Modul bevorzugt zu nutzen, insbesondere für interaktive Anteile, da es sonst zu Terminüberschneidungen mit anderen Modulen kommen kann.
  • Nehmen Sie so viel wie möglich an „Klassendiskussionen“ und anderen Interaktionen teil.
  • Bleiben Sie mit Leseaufträgen auf dem Laufenden und warten Sie nicht, bis Sie ins Hintertreffen geraten.
  • Reichen Sie ALLE geforderten Arbeiten rechtzeitig ein und vergessen Sie nicht, im Voraus zu arbeiten, falls Sie in abgelegene Gebiete mit geringer Internetverbindung reisen.
  • Verwenden Sie keine anstößige Terminologie (sexistische, rassistische oder ethnische Verunglimpfungen).

Wenn Sie ausschließlich online kommunizieren, verwenden Sie bitte eine angenehme Kommunikation, wie z.B.:

  • Seien Sie professionell und vorsichtig mit Ihrer Online-Interaktion
  • Überprüfen Sie Ihre Beiträge und antworten Sie angemessen und zum Thema
  • Konzentrieren Sie sich auf ein Thema pro Nachricht und verwenden Sie entsprechende Betreffzeilen
  • Es ist in Ordnung, Humor zu benutzen, aber gehen Sie vorsichtig damit um. Das Fehlen von Hinweisen von Angesicht zu Angesicht kann dazu führen, dass Humor auch als Kritik oder Satire fehlinterpretiert wird.