Nachrichten

22.05.2018 13:32

Studierende der Universität Kassel erringen den dritten Platz beim zweiten internationalen Hochschulwettbewerb (2nd World University Challenge, WUC) auf der IFAT 2018 in München

Am 16. und 17. Mai 2018 fand zum zweiten Mal der internationale Hochschulwettbewerb unter der Schirmherrschaft des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Rahmen der Weltmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft (IFAT) in München statt.

15 Teams aus Deutschland, Österreich, Türkei, Jordanien, China, Südafrika und Indien traten in drei Disziplinen gegeneinander an: „Integrated Water Ressources Management“, „Serious Game Aqua Republica & Inspection of Virtual Wastewater Treatment Plant“ und „Flow Measurement“.

Drei Studierende der Universität Kassel im Studiengang Umweltingenieurwesen, Fabian Dippel, Thomas von Knebel und Wladimir Wacker, setzten sich gegen Studierende und Doktoranden aus anderen Universitäten durch und gewannen den dritten Platz in der Gesamtwertung!

Den ersten Platz gewann ein Team der Technischen Universität Wien, gefolgt von Studierenden der Dokuz Eylul University Izmir (Türkei) auf dem zweiten Platz.