Nachrichten

11.06.2019 09:21

Vortrag auf der LIGNA 2019 in Hannover

Im Forschungsverbund „TETHOK – Textile Tektonik für den Holzbau“ wird untersucht, wie aus dem regionalen und schnell wachsenden Weidenholz leichte, tragende Bauteile konstruiert werden können. Hierzu wird eine Endloslamelle entwickelt, welche dann zu einem gewebten Textil verarbeitet wird. Das Fachgebiet Bauwerkserhaltung und Holzbau beteiligte sich im Rahmen der LIGNA 2019 an einem gemeinsamen Stand des Forschungsverbundes TETHOK. Zusätzlich wurde von Jens Frohnmüller das Forschungsprojekt auf dem LIGNA FORUM präsentiert. Die LIGNA ist mit rund 100.000 Besuchern und ca. 1.500 Ausstellern aus 50 Staaten eine der größten Holzmessen der Welt.

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt TETHOK sind unter http://www.baukunsterfinden.org/en/research/projects/textile-tectonics-for-wood-construction/ zu finden.