Vortrag beim Forschungskolloqium Baustatik Baupraxis

Im Rahmen des „Forschungskolloquiums der Forschungsgemeinschaft Baustatik-Baupraxis e.V.“ stellt das Fachgebiet Baustatik Ihre aktuellen Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Mehrskalenmethoden vor. Der Titel des Vortrages lautet: „Methode zur Kopplung von molekular- und kontinuumsmechanischen Modellen im Kontext kohlenstoffbasierter Strukturen“. Das Forschungskolloquium, das in diesem Jahr von der TU Darmstadt organisiert wird, findet in der Zeit von 03.-06.10.2018 in Grasellenbach statt. Zugehörige Veröffentlichung: Zheng, Q. & Wackerfuß, J., 2018. „Methode zur Kopplung von molekular- und kontinuumsmechanischen Modellen im Kontext kohlenstoffbasierter Strukturen“, in: Schneider J., Kiziltoprak N. (Hrsg.), Forschungskolloquium 2018 Grasellenbach. Springer Vieweg, Wiesbaden, S. 94–96.