Berichte

Besuch der documenta 14

Alle fünf Jahre findet in Kassel die documenta statt. Diese Gelegenheit wurde dieses Jahr von der GFB genutzt und ein gemeinsamer Besuch der Ausstellung organisiert.

Die Mitglieder wurden eingeladen am 22. Juni 2017 an einem der sogenannten Spaziergänge über die documenta 14 teilzunehmen. Bei der etwa zweistündigen Erkundungstour stand uns eine junge Frau zur Seite, die uns umfassend über die Ausstellungsstücke informierte, aber vor allem auch zu Diskussionen und Meinungsäußerungen der Gruppe anregen wollte. Der Spaziergang umfasste die Ausstellungen am Friedrichsplatz und in der documenta Halle.

Im Anschluss an den Besuch der documenta konnten die Teilnehmer der Veranstaltung ihre Eindrücke bei einem gemütlichen Beisammensein in einem naheliegenden Restaurant weiter austauschen.

    

Mitgliederversammlung und Preisverleihung

GFB Vorstand und Preisträger 2016

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der GFB zur ordentlichen Mitgliederversammlung in der Universität Kassel. Die Versammlung fand am 15.03.2017 statt und der Vorstand konnte 17 Mitglieder zu dieser begrüßen. In der Mitgliederversammlung wurden vor allem organisatorische Sachverhalte wie die Entlastung des Vorstandes, der Jahresbericht für 2016 und die Kassenprüfung behandelt.

Weiterhin stand dieses Jahr die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Die Besetzung des Vorsitzenden, des Geschäftsführers, der Schatzmeisterin und des Schriftführers wurde nicht verändert und durch die Mitglieder in den Wahlen bestätigt. Bei den Wahlen der Beisitzer gab es eine Neuaufstellung durch Frau Schröder, die die ausscheidende Frau Mokros ersetzen wird.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung wurden die Preise für den GFB-Wissenschaftspreis 2016 und den GFB-Förderpreis 2016 verliehen. Die Preisgelder und die Urkunden wurden von Prof. Dr.-Ing. Volkhard Franz an die Preisträgerin Dominique Junge und den Preisträger Philipp Weßling überreicht.

Den Abend konnten die Mitglieder anschließend bei einem gemeinsamen Essen in einer naheliegenden Gaststätte ausklingen lassen.

    

Baustellenbesichtigung uni.space Kassel

In unmittelbarer Nähe zur Universität Kassel entstehen an der Ihringshäuser Straße aktuell 240 Mikroapartments mit ebenso vielen Fahrrad- und 77 Tiefgaragenstellplätzen. Das zuvor längere Zeit ungenutzte Grundstück hat eine Größe von rund 3.600 m2 und liegt an der Ecke Ostring und Kellermannstraße.

Am 27.02.2017 hat die GFB alle Interessierten zu einer Besichtigung der Baustelle eingeladen, die durch den Bauleiter der für den Rohbau zuständigen Firma durchgeführt wurde. Dabei erhielt die 16 Personen große Teilnehmergruppe einen Einblick in den Bauablauf und konnte einen guten Gesamteindruck über das Gebäude gewinnen. Außerdem wurde das Konzept der Wohnanlage erläutert: Die vollmöblierten Eigentumsapartments, die über Wohnflächen ab 22 m2 verfügen, sollen als Nutzer vor allem Studierende und Pendler ansprechen. Investoren soll u. a. durch die Realisierung des KfW 55 Energiestandards eine attraktive Möglichkeit zur Kapitalanlage geboten werden.

Das Bauvorhaben befand sich zum Zeitpunkt der Besichtigung kurz vor Abschluss der Rohbauarbeiten und soll im September 2017 fertiggestellt werden.

    

Besichtigung Löwenburg, Kassel

Am 5.10.2016 fand eine Besichtigung der Löwenburg mit anschließender Einkehr in das Route 66 statt. Die Löwenburg liegt eingebettet im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Von außen gestaltet wie eine Burg aus dem Mittelalter wurde sie jedoch erst zwischen 1793 und 1801 erbaut. In Auftrag gegeben wurde der Bau von Landgraf Wilhelm IX., dem späteren Kurfürst Wilhelm I.

An der Besichtigung der Löwenburg nahmen 13 Vereinsmitglieder teil. Da die Löwenburg zurzeit saniert und renoviert wird, konnte nur noch ein Teil der Räumlichkeiten von der Gruppe besichtigt werden. Weiterhin wird der im zweiten Weltkrieg zerstörte Bergfried der Löwenburg rekonstruiert und wiederaufgebaut.

Im Anschluss an die Führung kehrte die Gruppe in dem Restaurant Route 66 in der Nähe des Bergparks ein. Dort ließ man den Abend bei kühlen Getränken und einem leckeren Burger ausklingen.

    

GFB-Sommerfest 2016

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der GFB am 18.08.2016 zum jährlichen Sommerfest. Traditionsgemäß wurde neben Steaks hessische Kartoffelwurst für die 13 Teilnehmer gegrillt und das Tischkicker-Turnier ausgetragen. Der Wanderpokal ging dieses Jahr an Ralf Gnerlich und Mohamed El Khatib (siehe Foto), die das Finale im Best-of-Three direkt mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Beim gemütlichen Beisammensein und bestem Sommerwetter fand das Fest einen gebührenden Ausklang im Freien.

Als nächste Veranstaltung der GFB findet eine Besichtigung der Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe statt (voraussichtlich im Oktober).

Die Gewinner des Tischkicker-Turniers:

    

Besichtigung Bauvorhaben am Lutherplatz, Kassel

Am 24.05.2016 hat der GFB eine Besichtigung des Bauvorhabens am Lutherplatz, Kassel organisiert. Firma Emmeluth führt bei diesem Objekt die Rohbauarbeiten durch und bot für die 19 Teilnehmer der Exkursion eine Führung über die Baustelle an. Es entsteht ein Neubau des Regierungspräsidiums Kassel mit Tiefgarage und eine Verkaufsfläche für Rewe. Das Gebäude besitzt eine Fläche von ca. 15.000 m² BGF oberirdisch und ca. 4.000 m² BGF unterirdisch. Das Projekt befindet sich derzeit in der Ausbauphase und soll im Herbst diesen Jahres fertiggestellt werden.

    

Ordentliche Mitgliederversammlung und Preisverleihung

Am 23. März 2016 fand die ordentliche Mitgliederversammlung der GFB in der Universität Kassel statt. Zu dieser konnte der Vorstand 13 Mitglieder begrüßen. Neben organisatorischen Angelegenheiten, wie der Entlastung des Vorstandes, der Kassenprüfung und dem Jahresbericht 2015, wurden die Preise für den GFB-Wissenschaftspreis 2015 und den GFB-Förderpreis 2015 verliehen. Die Urkunden und die Preisgelder wurden von Prof. Dr.-Ing. Volkhard Franz an die beiden Preisträgerinnen M.Sc. Natalie Schröder und B.Sc. Svenja Mokros überreicht.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung konnten die Mitglieder den Abend beim Stammtisch mit einem gemeinsamen Essen ausklingen lassen. 

Übergabe der Urkunde für die beste Bachelorarbeit an Frau Mokros:

Übergabe der Urkunde für die beste Masterarbeit an Frau Schröder:

 

 

Besichtigung Mercedes Achsenwerk Kassel

Auf dem ehemaligen Gelände der Henschel-Werke im Industriepark Mittelfeld in der Kasseler Nordstadt produziert die Firma Daimler für die Marke Mercedes LKW-Achsen und vereinzelnd auch PKW-Achsen. Der historische Standort dient bereits seit über 40 Jahren als Produktionsstätte für Achsen. Täglich werden ca. 1500 - 2000 Achsen gefertigt und zur weiteren Endmontage in die jeweiligen Mercedeswerke transportiert.
Den Mitgliedern der GFB und interessierten weiteren Studenten des Studiengangs Bauingenieurwesen der Uni Kassel wurde im Rahmen der Besichtigung am 10.03.2016 eine Werksführung beim Mercedes Achsenwerk in Kassel angeboten. Angeschlossen hieran wurden eine Unternehmenspräsentation und eine Präsentation über die Bauvorhaben auf dem Werksgelände. Mit einer Gruppenstärke von 18 Teilnehmern wurde die Exkursion gut besucht.
Im Rahmen der Werksbesichtigung wurden die einzelnen Produktionsschritte der Achsen und die Fertigungsprozesse vorgestellt. In der darauf folgenden Präsentation des Leiters der Bauabteilung vom Standort Kassel wurden bereits durchgeführte, aktuelle und geplante Bauvorhaben näher erläutert.  Des Weiteren erhielten die Besucher Einblicke in den Arbeitsalltag und die Besonderheiten eines Bauingenieurs an einem Produktionsstandort.