Vermeidung und Minimierung der Straßenverkehrs-belastung infolge von Abfalltransporten (VEMSA)

Prof. Dr.-Ing. Uwe Köhler
Dipl.-Kfm. Oliver Groke

 

Das Fachgebiet Verkehrssysteme und Verkehrsplanung bearbeitet in Kooperation mit dem Fachgebiet Abfalltechnik und zwei  lokalen Entsorgungsunternehmen ein Forschungsprojekt mit dem Titel „VEMSA - Vermeidung und Minimierung der Straßenverkehrsbelastung infolge von Abfalltransporten“.

Die Zielsetzung des Forschungsprojektes besteht in der Erarbeitung und Realisierung von innovativen Lösungen zur Vermeidung und Verlagerung der Straßenverkehrsbelastung, die als Folge der Umsetzung des KrW-/AbfG durch den veränderten Transportaufwand entsteht.

 

Laufzeit:

08/2001 – 10/2003

Zuweisungsgeber:

BMBF (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie)