DysCrete

Das Ziel des bewilligten Kooperationsprojekt „DYSCrete – Farbstoffsensitivierter & energieerzeugender Beton“ ist ein neuartiger photoreaktiver zementgebundenen Werkstoff und energieerzeugende Systeme im Bereich von Fassaden sowie Wand- und Bodensystemen. Das vom BBSR im Rahmen der „Initiative Zukunft Bau“ geförderte Projekt wird gemeinsam von den Fachgebieten Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie und dem Fachgebiet Bildende Kunst (Prof. Klussmann) durchgeführt.
Schwerpunkt der Entwicklung ist ein neuartiges Verfahren zur photoreaktiven Funktionalisierung von Baustoff-Oberflächen, das auf den technischen Prinzipien der farbstoffsensitivierten Solarzelle (engl. Dye Sensitized Solar Cell DSSC oder auch DYSC -> DYSCrete) beruht.

Aufbau einer Farbstoffsolarzelle auf UHPC - DysCrete
Bild von  Johannes (Dipl.-NanoSc.) Arend
Johannes Arend (Dipl.-NanoSc.)

Wissenschaftl. Mitarbeiter
Anschrift Mönchebergstraße 7
34125 Kassel
Gebäude: Mönchebergstraße 7
Raum Raum 1311
Telefon +49 561 804-2807
Bild von  Alexander (Dr. phil. nat.) Wetzel
Alexander Wetzel (Dr. phil. nat.)

Akademischer Rat
Anschrift Mönchebergstr. 7
34125 Kassel
Raum Raum 1106
Telefon +49 561 804-2603
Telefax +49 561 804-2662