Infos für Studieninteressierte

Liebe Interessentin, lieber Interessent an einem Bauingenieur-Studium oder Umweltingenieur-Studium in Kassel!

Sie überlegen sich, Bauingenieurwesen oder Umweltingenieurwesen in Kassel zu studieren und möchten Informationen? Welche Gründe sprechen für das Fach, welche für den Studienort Kassel? Wir liefern sie Ihnen:

Es erwartet Sie ein anspruchsvolles, sehr abwechslungsreiches Studium, an dessen Ende Sie als Absolventin oder Absolvent nicht nur ein weit gefächertes Angebot an sehr unterschiedlichen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten, sondern auch ausgezeichnete Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben.

Dazu gehören neben der abwechslungsreichen, immer spannenden

  • „klassischen“ Baustelle auch
  • die Luft- und Raumfahrt,
  • integriertes Gewässermanagement,
  • Umweltschutz,
  • erdbebensicheres Bauen,
  • Nanotechnologie bei Hochleistungswerkstoffen,
  • moderne Verkehrskonzepte und
  • vieles mehr...

Die Universität Kassel ist keine anonyme Massenuniversität: Die Studienatmosphäre am Fachbereich ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von studentischen Arbeitsgruppen, die gemeinsam studieren, von Mentoren und Tutoren betreut werden und sich auch gemeinsam auf Prüfungen vorbereiten können. Schon früh werden Studenten in Projekten und Studienarbeiten mit praktischen Aufgaben betraut oder unmittelbar in die Forschung mit einbezogen.

Als studentische Hilfskraft können sie sich wichtige inhaltliche Impulse für Ihr Studium verschaffen – verbunden mit einem interessanten Nebeneinkommen.

Durch unser Mentorenprogramm haben Sie vom ersten Semester an persönlichen Kontakt zu einem Professor, der sie betreffs Ihres Studienfortschritts berät. Die Praxisprojekte, die Berufspraktischen Studien im Umfang von zwölf Wochen sowie die zahlreichen Exkursionen stellen sicher, dass der Bezug zur Berufspraxis während aller Studienphasen hoch ist.

Das Sommerfest der Fachschaft und die feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen bilden soziale Erlebnisse und zeugen vom Miteinander am Fachbereich.

Wir bieten ...

... die akkreditierten Studiengänge Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen jeweils mit Bachelor- und Masterabschluss an. Die Regelstudienzeit für den Bachelor beträgt sieben Semester, für den sich anschließenden Master drei Semester.

Der Studiengang Bachelor of Science Bauingenieurwesen ist nicht zulassungsbeschränkt. Die Einschreibung ist in der Regel ab dem 1. Juni möglich. Nähere Informationen, darunter auch das jeweilige Ende der Bewerbungsfrist, finden Sie auf der zentralen Studiengangsseite der Universität sowie auf der zentralen Webseite zur Bewerbung.

Der Studiengang Bachelor of Science Umweltingenieurwesen ist nicht zulassungsbeschränkt. Die Einschreibung ist in der Regel ab dem 1. Juni möglich. Nähere Informationen, darunter auch das jeweilige Ende der Bewerbungsfrist, finden Sie auf der zentralen Studiengangsseite der Universität sowie auf der zentralen Webseite zur Bewerbung.

Die Bachelor-Studiengänge können jeweils zu Beginn des Wintersemesters aufgenommen werden, das Mitte Oktober beginnt. Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme am Mathematik-Vorkurs, der bereits vier Wochen vorher ab Mitte September stattfindet. Zur Einschätzung Ihrer Mathematikkenntnisse bieten wir Ihnen einen Selbsttest an, den Sie in Eigenregie absolvieren und auswerten.

Falls Sie sich für eine Ausbildung interessieren, die das Studium mit einer Berufsausbildung im Baubereich verbindet, sind die Informationen zu unserem Dualen Ausbildungsgang für Sie vielleicht von Interesse.

Die Aufnahme der Studiengänge Master of Science Bauingenieurwesen und Master of Science Umweltingenieurwesen ist zum Sommer- und zum Wintersemester möglich. Hier gelten besondere Bewerbungsverfahren, die Sie auf der zentralen Webseite der Universität detailliert nachlesen können.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns per Mail oder telefonisch

+49 561 804-2638 oder
+49 561 804-3926

selbstverständlich jederzeit kontaktieren. Gerne schicken wir Ihnen auch Unterlagen zum Fachbereich und zu den Studiengängen.

Wir hoffen, Sie in Kassel begrüßen zu können!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Dekanat
FB Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen der Universität Kassel


Statements

Dr.-Ing. Holger Schopbach
Beratender Ingenieur für Holzbau & Baubetrieb

„Von der fachlichen Breite der Wissensvermittlung im Studiengang Bauingenieurwesen profitiere ich nach wie vor in meiner Berufstätigkeit. Auch für selbständiges, eigenverantwortliches Handeln und die Eigenschaft, Dinge zu hinterfragen, wurden in meinem Studium in Kassel die Grundlagen geschaffen.“

Prof. Dr.-Ing. Heidrun Grau
Professorin für Baubetrieb und Bauabwicklung an der FH Rosenheim

„Besonders gut an der Universität Kassel finde ich die Möglichkeit, dass auch Absolventen der Fachoberschule der Einstieg in ein Universitätsstudium ermöglicht wird. Ein weiterer Pluspunkt sind die im Studienplan verankerten Berufspraktischen Studien, die den Studierenden frühzeitig Einblicke in das Berufsfeld des Bauingenieurwesens vermitteln.“

Dipl.-Ing. Racha Chahrour
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Bauorganisation und Bauverfahren

„Mein Studium des Bauingenieurwesens empfand ich als umfangreich und flexibel zugleich. Je nach fachlichen Neigungen und Interessen können sich die Studierenden individuelle Studienpläne in ihrer jeweiligen Vertiefungsrichtung zusammenstellen. Die vielfältigen kulturellen Aktivitäten auf dem Campus verleihen dem Studentenleben in Kassel besonderes Flair.“

Farina Kurnatowski
Studentin im 2. Semester

„Am Studium gefällt mir, dass man aufgrund der überschaubaren Studierendenzahlen schnell Kontakt zu den Lehrenden und zu den anderen Studierenden hat. Kassel ist das Gegenteil einer Massenuniversität.“

Bastian Schlößer
Quereinsteiger im Vertiefungsstudium von der Fachhochschule Köln

„Auf Anraten meines Betreuers, der mich auf die besondere Qualität des Studiums in Kassel hingewiesen hat, bin ich nach dem FH-Abschluss von Köln nach Kassel gewechselt, um mich für eine berufliche Tätigkeit im Ausland vorzubereiten.“

Lutz Göbel,
Student im Vertiefungsstudium, Mitglied der Fachschaft

"Der Anteil an Studenten mit Berufserfahrung oder einer abgeschlossenen Ausbildung ist in Kassel sehr hoch, deshalb macht es viel Spaß in Lerngruppen mit Kommilitonen theoretisch Zusammenhänge in Projekten anzuwenden und gemeinsam Ergebnisse zu diskutieren die auf verschiedenen Erfahrungen basieren. Dies ist eine sehr gute Vorbereitung auf die spätere berufliche Praxis."

Dipl.-Ing. Jan Rassek,
Projektleiter,  w+s bauinstandsetzung gmbh, Kassel

„An der Universität Kassel habe ich nicht nur umfangreiches Fachwissen erworben sondern auch wichtige Kontakte geknüpft. Das hat mir einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in ein interessantes und zukunftsträchtiges Arbeitsgebiet ermöglicht.“

Dr.-Ing. Uwe Pfeiffer,
Projektleiter, ARP André Rotzetter + Partner AG, CH-6340 Baar

„Das Studium an der Universität Kassel gab mir die Möglichkeit, mein Wissen gezielt zu vertiefen. Das Angebot, auch an theoretisch anspruchsvollen Fächern, bildet meiner Meinung nach eine perfekte Ergänzung zur Fachhochschulausbildung. Meine Erfahrungen sind ganz sicher positiv, sodass ich das Studium in Kassel jedem Interessierten empfehlen kann."

Dipl.-Ing. Lutz Logemann,
Leiter Bautechnik K+S AG (Diplom Uni Kassel 1992)

„Meine im Studium erworbenen Kenntnisse aus dem konstruktiven Ingenieurbau ergänzt durch bauwirtschaftliche Aspekte sind für mich eine wichtige Grundlage um auch bei Großprojekten die Interessen des Bauherrn zu vertreten und durchzusetzen.“

Nach oben