Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration

Ausbildungsinhalte

Ausbildungsinhalte sind u.a.:

  • Einsatzfelder und Entwicklungstrends, Systemarchitektur, Hardware und Betriebssysteme
  • Anwendungssoftware
  • Installieren und Konfigurieren
  • Leistungserstellung und -verwertung
  • Markt- und Kundenbeziehungen
  • kaufmännische Steuerung und Kontrolle, Programmiertechniken
  • Analyse und Design, Programmerstellung und -dokumentation
  • Testverfahren
  • Grundausbildung in Elektronik (Uniwerkstätten)
  • Netze, Dienste, Datenschutz und Urheberrecht, Systempflege, Schnittstellenkonzepte, Systemkonfiguration, Netzwerke, Systemlösungen (Hochschulrechnezentrum)
  • Einführung von Systemen
  • Service/Benutzerunterstützung, Fehleranalyse
  • Projektplanung, -durchführung, -kontrolle

Anforderungen

Mittlerer Bildungsabschluss, gute Noten in Mathematik und Englisch, Interesse an Datenverarbeitung insbesondere an Netzwerktechnik, logisches Denken, Verantwortungsbewusstsein.

Ausbildungsdauer und -struktur

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Nach der Hälfte der Ausbildungszeit findet eine Zwischenprüfung statt.

Ausbildungsort

Die praktische Ausbildung findet im IT-Servicezentrum am Standort Holländischer Platz sowie in den Fachbereichen Elektrotechnik am Standort Wilhelmshöer Allee und Architektur am Standort Holländischer Platz der Universität Kassel statt. 

Berufsschule

Berufsschule ist die Oskar-von-Miller-Schule in Kassel.