Stellenangebot


Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter (EG 11 TV-H) - in der Abteilung Studium und Lehre - International Office (Zentrale Universitätsverwaltung) - baldmöglichst


Kennziffer: 30850

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

In der Abteilung Studium und Lehre, International Office (Zentrale Universitätsverwaltung) – ist baldmöglichst befristet bis 30.09.2019 gem. § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz die folgende Stelle zu besetzen:

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter (EG 11 TV-H), befristet, Teilzeit (derzeit 30 Wochenstunden)

mit 75% der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten.

Die Universität Kassel strebt zur Umsetzung der Ziele ihres Internationalisierungskonzeptes eine deutliche Steigerung der Auslandsaufenthalte ihrer deutschen Studierenden an. Durch Entwicklung neuer Beratungstools, dem Angebot professioneller Beratung zu Auslandspraktika sowie Ausbau der Austauschmöglichkeiten durch Weiterentwicklung eines Praktikantenaustauschprogramms mit Partnerinstitutionen weltweit, soll in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und dem Referat für Schulpraktische Studien die Mobilitätsform Auslandspraktikum nachhaltig gefördert werden.

Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des bilateralen Praktikanten-Austauschprogramms mit Partneruniversitäten und –institutionen zur Erweiterung der Angebotsstruktur
  • Weiterentwicklung und Ausbau der qualifizierten Beratung von Studierenden aller Fächer zu fachbezogenen Praktikumsaufenthalten und Schulpraktikumsaufenthalten im Ausland
  • Förderung der Internationalisierung der Lehrerbildung durch Unterstützung von Lehramtsstudierenden bei Absolvierung von Schulpraktischen Studien (SPS) oder anderen lehrbezogenen Praktika im Ausland
  • Konzeption und Implementierung von Online-Beratungstools zum Ausbau des web-basierten zentralen Informationsangebots zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten
  • administrative und organisatorische Umsetzung des Erasmus+ Programms mit Partnerländern (USA) im International Office
  • Zusammenarbeit mit internationalen Partneruniversitäten und -institutionen sowie Mittlerorganisationen
  • Durchführung fachbezogener Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen, BPS-Referaten und dem Referat für Schulpraktische Studien
  • Unterstützung der Fachbereiche bei Entwicklung fachbereichsspezifischer Informationsangebote zum Auslandspraktikum (z. B. Websites, Printmaterialien)
  • Vernetzung und Abstimmung mit Fachbereichen und zentralen Einrichtungen
  • Entwicklung und Umsetzung qualitätssichernder Maßnahmen und Berichtswesen

Ihre Anforderungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, FH-Abschluss oder gleichwertiger Diplom-Abschluss)
  • fundierte Erfahrungen in der Konzeptentwicklung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • eigene Auslandserfahrung im Rahmen eines längeren Aufenthaltes im Studium oder Beruf
  • Erfahrung in der Organisation und Umsetzung komplexer Projekte im beruflichen Kontext
  • Erfahrung in der Beratung vorzugsweise im Hochschulbereich
  • Vertrautheit mit Fragen des Studierendenaustausches sowie Kenntnisse der einschlägigen Förderprogramme
  • gute Kenntnisse internationaler Hochschulsysteme
  • gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und –verwaltung
  • sicherer Umgang mit den MS-Office Standardanwendungen, Typo3 und Social Media
  • Fähigkeit, sich schnell in ein neues Aufgabengebiet einzuarbeiten
  • Kompetenzen in der Prozessorganisation, Umsetzungs- und Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft eigenverantwortlich zu arbeiten werden vorausgesetzt

Die einzustellende Person darf bisher nicht beim Arbeitgeber „Land Hessen“ beschäftigt gewesen sein; dies gilt nicht für ein Berufsausbildungsverhältnis.

Für Rückfragen steht Frau Wöbbeking (Leitung International Office), Tel.: 0561-804-7159, E-Mail: woebbeking@uni-kassel.de zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 27.10.2017

Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht