Stellenangebot


Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H) - im Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung und Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik - baldmöglichst


Kennziffer: 30889

Die Universität Kassel ist eine junge Universität mit rund 25.000 Studierenden. Sie hat ein außergewöhnlich breites Profil mit den Kompetenzfeldern Natur, Technik, Kultur und Gesellschaft.

Im Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung und Fachbereich Maschinenbau, Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik (Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ludger Schmidt), ist baldmöglichst -vorbehaltlich der Mittelbewilligung- die folgende Stelle zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Vollzeit/Teilzeit

Vollzeit oder Teilzeit mit mindestens 2/3 der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten (derzeit 40 bzw. 26,67 Wochenstunden). Die Stelle ist zunächst bis zum 30.11.2019 befristet (§ 2 Abs. 1 WissZeitVG). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Das Fachgebiet Mensch-Maschine-Systemtechnik setzt sich in Forschung und Lehre mit der benutzerorientierten Gestaltung von effektiven und effizienten Mensch-Maschine-Systemen in einem interdisziplinären Ansatz auseinander. Dabei wird das Ziel verfolgt, das Zusammenwirken des Menschen mit technischen Geräten und Anlagen zu optimieren.

Ihre Aufgaben:

  • Anforderungsanalyse und Konzeption eines individuellen und adaptiven Assistenzsystems für die innerstädtische Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Aufbau eines für die Umsetzung geeigneten Projektkonsortiums durch Recherche und Akquise potentieller Unternehmensprojektpartner
  • Vorbereitung und Durchführung eines Drittmittelprojektes im Bereich Mensch-Technik-Interaktion

Zu den Tätigkeiten zählen benutzer- und aufgabenorientierte Anforderungsanalysen, die gebrauchstaugliche Gestaltung und prototypische Umsetzung sowie empirische Evaluation von Prototypen. Dabei arbeiten Sie mit unseren Projektpartnern bzw. Auftraggebern aus Forschung und Industrie zusammen und übernehmen Aufgaben in der Lehre des Fachgebiets. Ziel ist die wissenschaftliche Qualifizierung und Vorbereitung der Promotion.

Anforderungsprofil:

Wenn Sie sich nach einem überdurchschnittlichen, mindestens guten wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Informatik, Ingenieurwesen, Psychologie, Human Factors oder vergleichbar) weiterqualifizieren und an einer modernen Campus-Universität wissenschaftlich arbeiten möchten, überdurchschnittliche Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft, sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse, grundlegende Kenntnisse im Bereich Mensch-Maschine Systeme, Programmiererfahrung besitzen, könnten Sie gut in unser Team passen. Neben interessanten und aktuellen Forschungsfragen bietet das Fachgebiet eine moderne Laborinfrastruktur mit vielfältigen Forschungsmöglichkeiten und die Zusammenarbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team.

Von Vorteil sind:

Erste Erfahrung in empirischer Versuchsplanung/-auswertung.

Für Rückfragen steht Univ.-Prof. Dr.-Ing. Ludger Schmidt, Tel.: 0561-804-2704, E-Mail: L.Schmidt@uni-kassel.de, zur Verfügung.


Bewerbungsfrist: 21.01.2018

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen  erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.

zurück zur Übersicht